Jump to content

Ging mir heute so durch den Kopf


sir-watz
 Share

Recommended Posts

Hi alle miteinander,

so ein Forum wie dieses ist eigentlich was Feines, und absolut herzlichen Dank an alle, die das Ding hier bereit stellen und Arbeit dafür investieren. Sowas erledigt sich (wie ich gut weiss) nicht von selbst.

Und es sei gesagt, dass ich die Threads überwiegend positiv wahrnehme. Ich stelle fest, dass ein Neueinsteiger in das Thema Citroen wie ich kaum besser zu Informationen kommen kann, was ich beim Kauf beachten muss und welches Modell eigentlich am Besten zu mir passt. Auch herzlichen Dank an alle, die geduldig auf meine dummen Fragen antworten und mir weiter helfen.

Nun zu der Schattenseite: in den meisten Internet-Foren, die ich kenne, wird genauso kommuniziert wie im direkten Gespräch. Aber wir sind nicht alle ständig online und reagieren sofort. Wenn ich eine konträre Meinung äussere, dann dauert es ein bisschen, bis der Adressat anwortet, in der Zwischenzeit lesen diverse andere Leute das Posting und klinken sich (teilweise empört) ein. Das darin eine gewisse Explosionskraft steckt, kann man in verschiedenen Threads dieses Forums (und nicht nur hier) prima nachvollziehen.

Es gibt andere Foren, die persönliche Messages anbieten, was ein hervorragendes (aber leider wenig genutztes) Medium ist, um eine persönlich werdende Diskussion zu führen. Das haben wir hier nicht, und das muss jeder begreifen, der hier mitspielt. Es ist hart gesagt absolute Scheisse, wenn Konflikte öffentlich polemisiert werden, auch wenn manche das als Unterhaltung verstehen. Und wer diese Form des Rumhackens fördert, vergewaltigt die Idee und tritt die Leute in den Arsch, die das Forum aktiv betreiben. Es sind immer Wenige, die Vielen das Leben schwer machen.

Warum ich das hier schreibe: weil dieses Verhalten es erstens schwerer macht, gute Beiträge zu finden. Und weil es zweitens dazu führt, dass Leute gute Beiträge vielleicht nicht mehr einstellen.

Und, ich bin auch nur ein Mensch, auch ich habe ein wirklich egoistisches Interesse an diesem Forum: ich will mir einen Citroen kaufen. Und ich hoffe immer wieder auf ein Angebot, dass was für mich wäre. Wobei für mich auch wichtig ist, wie andere Mitglieder auf ein Angebot reagieren, da ich nunmal ein Citroen-Neuling bin (ob es ein CX, ein BX oder ein Xantia wird, vielleicht auch ein XM, das weiss ich noch nicht so genau). Aber bei den Reaktionen, die ich lesen muss, verstehe ich, dass die Leute lieber über die Auto-Börsen gehen.

Appelle an verbohrte Leute helfen nichts, dass weiss ich. Aber vielleicht der Appell an diejenigen, die hier was Positives machen wollen: je mehr die Rumhacker ignoriert werden, desdo besser wird die Qualität für den Rest. Und das Ignorieren ist wirklich die einzige Möglichkeit, die wir haben. Aufregen ist manchmal ok, aber Ihr kriegt die Leute nicht mundtot, also treibt es nicht auf die Spitze.

Und wenn Ihr ein Auto habt, dann stellt es ein, es wird immer Leute wie mich geben, die auf der Suche sind und lieber hier schauen als beim Händler oder Autoscout. Und die meisten Leute können lesen und begreifen, ob jemand konstruktiv bewertet oder einfach nur engstirnig und verbohrt ist.

Danke und CIAO

P.S.: ich schaue mir am Wochenende einen CX an, der nicht öffentlich angeboten wird. Wird wohl nichts für mich sein, aber ich werde posten, was das für einer ist, wo er steht und was ich gesehen habe. Damit vielleicht jemand anders die Chance hat, damit glücklich zu werden.

P.P.S.: vielleicht tritt das hier wieder eine Diskussion los, aber das ist wirklich nicht meine Absicht.

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert
sir-watz postete

Warum ich das hier schreibe: weil dieses Verhalten es erstens schwerer macht, gute Beiträge zu finden. Und weil es zweitens dazu führt, dass Leute gute Beiträge vielleicht nicht mehr einstellen.

Hallo,

sehr guter Beitrag! Danke dafür, vielleicht regt es den einen und anderen an im positiven Sinn.

Deine Aussage oben (Zitat hier) trifft es! Einige sind abgewandert, andere lesen nur noch statt zu posten und viele haben sich einfach zurückgezogen. Das ist mein Eindruck als Stammposter seit längerer Zeit. Ist sehr schade, dass die Qualität (und auch Quantität der Beiträge) des Forums in der letzten Zeit doch abgenommen hat. Das soll heissen, dass m.E. weniger hilfreiche Antworten kommen, aber auch seltener lockere, die Gemeinschaft zusammenhaltende und freundschaftliche Beiträge geschrieben werden.

Bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt.

Grüße,

Link to comment
Share on other sites

Knut Rothstein

...bin noch bei weitem nicht so lange und intensiv dabei wie Robert aus Bremen.

Schließe mich aber #000 auch gern an.

Die Entwicklung scheint mir mit der Entwicklung unserer Gesellschaft im allgemeinen zu tun haben.

Aber, die "Der Himmel wird nie mehr so blau"-Position verbessert auch nichts.

Also Appell an alle:

Nicht aufgeben, dabei bleiben, den eigenen Stil beibehalten!

Ganz im Sinne der ACC-Forums-Regeln.

Nur so hat diese Sache eine gute Zukunft.

Schönen Tag allerseits

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Ach Robert,

".... Ist sehr schade, dass die Qualität (und auch Quantität der Beiträge) des Forums in der letzten Zeit doch abgenommen hat. Das soll heissen, dass m.E. weniger hilfreiche Antworten kommen, aber auch seltener lockere, die Gemeinschaft zusammenhaltende und freundschaftliche Beiträge geschrieben werden. ..."

Meinst Du das wirklich ernst ??????

Querelen gab es schon immer und sind ganz normal. Ebenso Fluktuation. Dass manche Frozzelei zuweilen falsch aufgenommen wird, liegt daran, dass Grinsen beim Reden wahrgenommen wird, nicht aber beim Schreiben.

Es gibt fachliche Beiträge und sonstige Beiträge. Dann gibt es immer wieder Teilnehmer, die fachliche zu sonstigen Beiträgen machen. Man könnte sie als "ewige Meckerer" oder "Besserwisser" bezeichnen - oder auch nicht. Dann gibt es irgendwelche "Lieblingsthemen", bei denen immer wieder die gleichen Teilnehmer auf die Barrikaden gehen und gebetsmühlenartige Wiederholungen von sich geben (zB. "Gas im Rad" oder "Komfortkugeln" oder "Schlappdiesel" (da gehöre zB. ich dazu :-) )). Auch gut, was ist daran schlimm !? Durch ständige Wiederholungen wird zwar nix besser oder wahrer, aber so lange es auch andere Teilnehmer gibt, die darauf eifrig eingehen, haben solche Beiträge ganz offensichtlich ihren Sinn. Wer den Sinn nicht verstehen oder nachvollziehen will, hat keine Verpflichtung, bei einem solchen Beitrag mitzumachen. Gibt ja noch genügend andere Themen.

Es gibt auch kein Schwarz-Weiß-Verhalten. Wenn zB. ein Student mit innoviertem Namen Volcano-Wolfgang in seinen nächtlichen Internetstreifzügen seine Konjunktive von sich gibt, über die ich (und auch andere) zersetzend herziehe(n), hält das mich nicht davon ab, eine fachliche Frage von ihm zu seinem Auto ebenso fachlich zu beantworten (fällt mir grad ein: Ölwechsel und welches Öl für Wenigfahrer).

Zur fachlichen Qualität. Da bin ich sehr verwundert. Ich kenne kein anderes Forum (auch egal welche Marke), in dem derart vieles und fundiertes Wissen vermittelt und zusammen getragen wird. Vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass bei Wiederholungen nicht nur pauschal auf Suchfunktion verwiesen wird, sondern erneut durchdiskutiert wird. Ist v.a. für Neueinsteiger wichtig, die eine Frage beantwortet haben wollen und keinen EDV-Leergang für richtigen Umgang mit Suchfunktion absolvieren wollen, nur um eine gezielte Antwort zu bekommen.

Dass das Forum zuweilen auch zu privaten und geschäftlichen Beziehungen führen, liegt erstens in der Natur der Sache und ist zweitens speziell hier besondern deutlich ausgeprägt (was auch für die sehr hohe Qualität und Akzeptanz dieses Forums spricht). Dass wiederum solche Beziehungen dann auch mal gründlich in die Hose gehen, lässt sich nicht vermeiden. Dann werden die Konflikte bilateral, per Anwalt und wiederum hier öffentlich ausgetragen (siehe Gasumrüstungen). Es liegt an der Forumsgemeinschaft, dass zu kommentieren oder zu ignorieren. Jedenfalls hat auch sowas schon dazu geführt, dass manch einer Fehler von anderen vermieden hat. Auch das ist ein Gewinn für diese Forum.

Dass so mancher Teilnehmer durch wirklich rüpelhaftes und gossenhaftes Auftreten und Verbalkloschüsselei auffällt und damit die untere Grenze des sozialen Niveaus markiert, ist insofern sinngebend, weil dann viele andere Teilnehmer merken, wie gut insgesamt das Niveau im Form doch wirklich ist. Wäre alles gleich und einer Meinung, würde sich hier garnix bewegen.

Also Robert, ich wiederhole meine Frage: Meinst Du das immer noch wirklich ernst ??

:-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Ja Peter, das meine ich!

Habe leider gerade nicht genügend Zeit, detailliert auf die Einzelpunkte einzugehen, aber z.B. bin ich sehr überrascht, von dir hier solch einen Beitrag zu lesen. Warum? Weil auch du dich rarer gemacht hast als früher. Wieso das so ist, das wäre die Frage! ;-)

Bis später,

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Ich mache mich zuweilen rarer, weil ich nicht immer ausreichend Zeit habe und manchmal das Leben ohne PC bevorzuge (hihi. Ich entstamme noch einer Generation, die das ohne Einschränkung kann).

Das ist alles ......

Man muss nur mal die Ausführungen von sir-watz genau lesen:

"....Und es sei gesagt, dass ich die Threads überwiegend positiv wahrnehme. Ich stelle fest, dass ein Neueinsteiger in das Thema Citroen wie ich kaum besser zu Informationen kommen kann, was ich beim Kauf beachten muss und welches Modell eigentlich am Besten zu mir passt. Auch herzlichen Dank an alle, die geduldig auf meine dummen Fragen antworten und mir weiter helfen. ...."

... um zu erkennen, dass in seinen Ausführungen zwar anschließend eine erkleckliche Portion Kritik drinsteckt, insgesamt das Forum aber eine Wissenbereicherung und ein Stück Unterhaltung für ihn ist: "ÜBERWIEGEND POSITIV"

Ich habe übrigens ebenso nichts anderes gemacht. Außer vielleicht, dass meine positiven Teile nicht nur zwei Zentimeter aufm Bildschirm ausmachen und die Kritikteile deren zwanzig. Da erkennt man das "ÜBERWIEGEND POSITIV" deutlich besser und ist für Dich wohl das Überraschende.

Mein ja nur sooooh ....

:-))

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Sicher ist dieses Forum im Ganzen doch was Feines! Aber beim Kaffee muss ich mittlerweile statt 1,5 bereits 2 Messlöffel nehmen, um einen gewohnt aromatischen Geschmack zu erhalten.

Scheinbar wird Vieles (nicht alles) schlechter, billiger, weniger. Das ist die heutige Mentalität. Und das egoistische Denken wird auch chic.

Der freundschaftliche Umgang hat hier jedenfalls stark gelitten in den letzten Jahren. Bin hier einfach schon zu lange dabei, und ich meine damit lächerliche 3 Jahre. Das mein ich so, völlig supp-jeck-tief.......... ;-)

Link to comment
Share on other sites

ot:

> das Leben ohne PC

geht ja gar nicht :P;)

(man merkt es daran, daß man was blödes getan/gesagt hat und direkt danach denkt: "strg+z")

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

".... Scheinbar wird Vieles (nicht alles) schlechter, billiger, weniger. Das ist die heutige Mentalität. Und das egoistische Denken wird auch chic.

Der freundschaftliche Umgang hat hier jedenfalls stark gelitten in den letzten Jahren.,...."

Hm, also wenn ich schbaseshalber mal gedanklich in ganz alte Threats reinsörfe (die ältesten im diesem Forum sind aus 2002, in das vorherige Forum ist wohl nicht mehr reinzukommen), erkenne ich KEINEN Unterschied im Gemaule/Gejubel, Oberflächlichkeit/fundiertem Wissen, Umgangston, Egoismus/Althruismus, Kleinbürgerdenken, TiefgelegteFraktion, Ewigrummeckerer/Hobbyphilosophen, im Verhältnis zu heute. Solche Sachen sind offensichtlich immanent und eine echte Konstante des Forums im Zuge der Zeit.

Kann mich noch gut dran erinnern, wie heftig zB. in 1998/9 rumdebakelt wurde, als bekannt wurde, dass der C5 keine Zentralhydraulik mehr haben wird. Jungejunge, die Weltuntergangspropheten hatten echte Hochkonjunktur. Da gabs auch schon die Fragen, ob der neue C5 zuverlässig sein wird oder wie alle anderen Cs durchfallen wird, weil er wahrscheinlich von Anfang an grottenschlecht sein wird und C bald zumachen kann diese Flaschen und andere können allles viel besser und blabla. Und wehe, es traute sich einer zu bemerken, dass das auch besser als die alte Zentralhydraulik sein könne - der wurde gleich als Prospektableser gebrandmarkt kombiniert mit der Unterstellung, er sei wohl bei C angestellt oder werde gesponsort, dass er sich traue, so was Positives zu sagen.

Einige schon damals Gestrige haben sich bis heute gehalten und geben immer noch solche Töne von sich. Na gut, es ist zu akzeptieren, dass manch einer einfach lernrestistent ist und mit schlechter Laune auffe Welt gekommen ist und jeden mit Lachen im Gesicht als persé verdächtigen Dummkopf ansieht.

Aber davon lasse ich mir garantiert nicht den Spaß verderben .....

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Kleiner Nachtrag: Selbst bei Umstellung des Forums in die heutige Form gab es tatsächlich "Kritiker", die nur weil sie nicht sofort alle PC-Knöpfe richtig zuordnen konnten, was gefaselt hatten von "so geht das nicht", "das alte war viel Besser", "ich will mich nicht registrieren", "ich melde mich nie wieder", "das ist alles unpersönlich" etcetc.. Es gab dann wirklich Zeitgenossen, die von der Bildfläche verschwanden und seitdem vermutlich inne dunkle Ecke hocken und dauerbeleidigt sind. Es war im Ergebnis kein Verlust, weil ja nun ständig neue Teilnehmer hinzukommen und so ein ständiges Refreshing im Forum bewirken.

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Wennse meinst, Peter. Bin heute etwas "indiskutabel", sorry.

Aber lasse mir bitte meine subjektive Meinung und meinen Geschmack.

P.S. Den Pranger in 003 fand ich aber wieder nicht soooo dolle. Ein ganz kleines Ferkelchen steckt offenbar in jedem von uns... :-)))))

Grüße,

Link to comment
Share on other sites

Knut Rothstein

@Peter V

Ich lese Deine Darstellung mit dem Tenor "war von Anfang so" mit Interesse und möchte auch nicht den "iss ja alles ganz furchtbar" spielen.

In der vergleichsweise kurzen Zeit, in der ich dabei bin, auch nicht permanent, aber doch regelmäßig, empfinde ich aber ähnlich wie sir-watz und Robert.

Nebenbei kenne ich inzwischen einige Aktivisten des ACC persönlich, die dem auch zustimmen.

Nun mag es auch stimmen, daß man zunächst euphorisch an so was Neues - ich habe auch schon Jahrzehnte meines Lebens ohne Bill Gates und Anhang verbracht - herangeht, um dann zunehmend kritischer zu werden.

Egal, aber es sollte hier überhaupt keine persönlichen Angriffe geben.

Wenn einer vermeintlichen Unsinn schreibt, kann man das sachlich zu zerlegen versuchen, ohne gleich die Person als Rundum-Idioten zu bezeichnen.

Die sachliche Korrektur hilft allen hier im Forum, besonders denen, die neu dazukommen. Daß es für einen, der es besser weiß oder davon zumindest fest überzeugt ist, schon schwierig sein kann, zum x-ten Male dieselbe Sache rüberzubringen, verstehe ich voll.

Das Schicksal ist aber selbstgewählt. Man möchte ja sein Wissen nicht nur haben sondern auch präsentieren, vielleicht auch dafür gelobt werden. Sonst wäre man hier wohl nie aufgetaucht.

Problematisch ist von Natur aus, daß gewisse Sachverhalte nur vernünftig diskutiert werden können, wenn eine Reihe von Randbedingungen und Voraussetzungen klar sind. Das sprengt aber oft den Rahmen eines Forums. Lehrbücher kann man hier zitieren, aber nicht abschreiben.

In verkürzter Form kann man dann prima aneinander vorbei schreiben, bis zur persönlichen Attacke.

Nur ein Beispiel: Diskussionen zu Alter und Haltbarkeit von Reifen. Da sollte eben schon unterschieden werden, ob man regelmäßig wo immer möglich mit einem C5 volles Rohr nahe der höchsten zulässigen Belastung für die Reifen über die BAB brettert, oder ob einer für nen Oldtimer Reifen braucht, mit denen er dann 3mal pro Jahr in höchst vorsichtiger Weise zu ACC-meetings fährt.

Gelegentlich treten natürlich, wahrscheinlich schon immer und überall, Akteure auf den Plan, die man "nicht mal ignorieren" sollte.

So das waren einige meiner Gedanken, die mir bei dem Thema "heute so durch den Kopf gingen".

Beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

Nochmal ich:

gestählte Forumsmitglieder werden natürlich sehen, dass die Beiträge in den Threads schon früher mal heftig sein konnten. Was daran liegt, dass es hier um ein grundsätzliches Problem mit Internet-Foren geht, ich sehe das in anderen Foren, in denen ich drin bin auch. Mit einer Ausnahme, dafür müssen aber die Mitglieder Geld bezahlen, und das formt augenscheinlich den Charakter :-(

Und ich meinte auch nicht, dass wir alle nüchterne, unpersönliche Betriäge verfassen sollten, ich will ja schliesslich keine Steuererklärung lesen, sondern Beiträge von Menschen, die ihre Geschmacksausprägung haben und auch ein bisschen stolz darauf sind. Kontroversen gehören dazu.

Ich sehe halt einfach nur, dass ich als Neueinsteiger bestimmte Threads lese, in denen ich die Informationen vermute, die ich mir wünsche, und gerade die Threads (Angebot von Fahrzeugen, Bewertung von Modellen, wie fährt sich sowas) etwas gespickt mit abrutschenden Diskussionen sind. Siehe z.B. der CX, der als neuwertig und für viel Geld angepriesen wurde. Das mag in anderen Themen besser sein.

Ich sehe mich soweit Foren-erfahren, dass ich mir die Meinung erlaube, dass nur das Ignorieren von Selbstdarstellern und Selbstherrlichen Friede bringt. Nicht genervt aufgeben und sich zurückziehen, sondern einfach nicht darauf reagieren, ist auch gut für die Herzklappen :-)

Link to comment
Share on other sites

Ich will nicht stören, aber eine kleine Zwischenfrage vielleicht: Weiß einer, wo es noch diese Fernbedienungen mit integriertem Flaschenöffner gibt ?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...