Jump to content

XM (Y4) 2.0 Turbo C.T. Automatik vs. 5-Gang


 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe neben einem XM (Y4) T.C.T. Automatik auch einen XM (Y4) T.C.T. 5-Gang.

Ich muß sagen, ich bin vom 5-Gang-T.C.T. nicht sehr begeistert.

Die viel kürzere Übersetzung als beim Automatik ist für meinen Geschmack doch etwas nervig. Beim Automatik sind für Tacho 190 km/h etwa 4.500 RPM erforderlich, beim 5-Gang 5.500 RPM. Entsprechend ist die Geräuschentwicklung. Bei 6.000 RPM beim 5-Gang ohrenbetäubender Lärm im Innenraum :-(.

Wie sieht es mit der Lebensdauer des Motors aus? Kann hierzu jemand was sagen?

Die dürfte beim 5-Gang wohl kürzer sein, da man ihn höher drehen muß, um die gleiche Leistung/ Geschwindigkeit zu erzielen, oder?

Kann man den Turbo C.T. bedenkenlos mit 6.000 RPM fahren, ohne einen frühen (Motor-)Tod befürchten zu müssen? Roter Bereich beginnt bei etwa. 6.250 RPM...

Apropos Garrett-Turbolader:

beim meinem Automatik --> Exitus bei 160.000 km

beim meinem 5-Gang --> Exitus bei 130.000 km

Link to comment
Share on other sites

cestdemon postete

Apropos Garrett-Turbolader:

beim meinem Automatik --> Exitus bei 160.000 km

beim meinem 5-Gang --> Exitus bei 130.000 km

Hallo,

kannst Du sagen, was ein neuer Lader bzw. die Reparatur kostet?

Gruesse,

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Hallo, kann ich:

der Lader kostet:

bei Citroen: EUR 2.000,--

bei Garrett: EUR 1.000,--

gebraucht: weniger...

Einbaukosten: 6 - 8 Arbeitsstunden in einer Fachwerkstatt

Link to comment
Share on other sites

Pallas D postete

cestdemon postete

Apropos Garrett-Turbolader:

beim meinem Automatik --> Exitus bei 160.000 km

beim meinem 5-Gang --> Exitus bei 130.000 km

Dirk

Bei meinem tct Y3:

Turbolader neu gelagert und abgedichtet (600 DM) bei 160tkm, jetzt 242tkm, alles ok.

Link to comment
Share on other sites

... beim Lader für Y4 entstehen Risse im Gehäuse - ist wohl bei Garrett bekannt ...

Kann denn jemand was zur Lebensdauer des 5-Gang-TCT sagen?

Fahrt Ihr den mit 6.000 RPM?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

bin selbst Ladergeschädigt.

Hier meine Erfahrungen:

habe einen Y3-ATL (Abgasturbolader) eingeschickt, weil der Motor keine Leistung mehr hatte. Der Lader schien äußerlich in Ordnung.

In der Instandsetzungsfirma wurde der ATL auseinandergenommen und hatte (dann!) einen Gehäuseriss, der irreparabel war.

Viele Telefonate brachten folgende Erkenntnisse:

Die ersten Garret-ATL (ich hatte verstanden 'die im Y3 verbauten') hatten eine Schwachstelle im Gehäuse und sind fast alle gerissen.

Die späteren ATL sind standfest und gegen die erste Serie austauschbar (oder besser umgekehrt).

Ein ATL auf dem freien Markt wurde mir nicht für unter 850.-EUR angeboten.

Konsequenz: Schlachtauto gesucht, ATL ausgebaut und bei meinem Auto eingebaut.

Und dann: Leistung so schlecht wie vorher, und nu??

Kat getauscht, Leistung war wieder da.

Zum Glück hatte ich mir keinen neuen ATL gekauft, aber das ist eine andere Geschichte...

zu000:

bin heute einen Xantia c.t. gefahren; das Drehzahlniveau ist etwas höher als in meinem XM c.t. Automatik, aber lange nicht so hoch, wie bei dir beschrieben:

bei 100km/h = 2500U/min, folglich bei 200km/h = 5000 U/min oder (rein rechnerisch) bei 6250 U/minm = 250 km/h (aber dafür reichen die PSse nicht ganz)

Gruß

CH

Link to comment
Share on other sites

beim meinem 5-Gang-TCT XM sehe ich über 5.500 RPM angezeigt bei 190/ 200 km/h.

vielleicht liegt's am geringeren Gewicht des Xantia?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

das kann nicht am Gewicht liegen, zumal es da kaum Unterschiede gibt, das liegt entweder an der Getriebeabstufung selbst (vielleicht hat bei dir ja ein Vorgänger ein Sauger-Getriebe einbauen lassen, aber ich glaube das ist noch kürzer untersetzt) oder es liegt am falsch anzeigenden Drehzahlmesser, wobei ich diese Abweichung für zu hoch halte.

Gruß CH

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...