Jump to content

Tankeinfüllstutzen / Entlüftung CX2000


CX200075
 Share

Recommended Posts

Hallo immer lieb helfendes Forum. Hatte schon einmal über Benzingeruch bei meinem 75er CX2000 geklagt. Ist nun auch bei halbleerem Tank aufgetreten, Zuleitungen Tankstutzen / Tank angebröselt aber dicht. Verstehe aber von der Konstruktion folgendes nicht:

Unter dem Einfüllstutzen ist ein kleines Loch (dachte Tankentlüftung, ist aber bei mir nix angschlossen), die Entlüftungsleitung des Tanks (kleine Leitung??) mündet oben in den Tankstutzen (fühle ich von aussen, wenn ich aber in den Stutzen leuchte sehe ich nicht, dass diese Leitung darin mündet), wo seitlich auch noch eine Leitung angebracht ist. Mein Tankdeckel schreibt er sei nichtentlüftend. Nun frage ich mich, wie der Tank sich dann entlüftet und ich kapier nicht wieso drei Leitungen in den Stutzen münden. Werde jedenfalls die Leitungen in der Werkstatt wechseln lassen, aber trotzdem, verstehen würde ich es gerne....

Dank & Gruss

Michi

f-339.jpg

Link to comment
Share on other sites

So wie ich's bei den beiden CX gesehen habe, bei denen ich schon den Tank ausgebaut habe (1975 2200 und 1981 PrestigeIE), geht ein kleiner Schlauch von hinten oben Mitte am Tank zu eben dieser kleinen Öffnung unter dem großen Tankstutzen. Das hat den Vorteil, dass danebengesabbertes Benzin nicht auf dem Blech stehenbleibt, sondern in den Tank läuft. Der Tankdeckel soll in der Tat dicht sein, sonst läuft dir in flotten Linkskurven ein großer Schwall auf die Straße.

Ist da bei deinem mal was umgebaut worden?

Link to comment
Share on other sites

Hi Peter

Danke für den hinweis, bin erst seit ca. 2 Monaten CX'ler, weiss nicht, was vorher an meinem Auto gemacht wurde. Ist aber wirklich seltsam, dass die Öffnung unterhalb des Stutzens bei mir ins Leere läuft. Wenn ich wüsste wie es original aussehen muss, könnte ich die Werkstatt instruieren, ich habe ehrlich gesagt Angst / Respekt im Tankbereich was selber zu machen. Die frage bleibt, welcher der drei Schläuche die bei mir zum Stutzen führen macht was (der Dicke ist klar ;-))

Gruss

Michi

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal

Könnte es ein, dass die Tankstutzen zwischen Serie 1 und Serie 2 unterschiedlich sind? Gemäss Citdocs habe ich einen tankstutzen wie beschriebn für Serie 2. Ist das ds Rätsels Lösung?? Müsste ich wissen, bevor ich in die Werrkstatt gehen.

Dank & Gruss Michi

Link to comment
Share on other sites

Christoph Aachen

Also leider kenne ich natürlich wiedermal nur die falsche Serie, also die zweite.

Trotzdem: Das kleine Loch unterhalb des Einfüllstutzens dient der Entlüftung des Tanks während der Fahrt (Sonne, Temperaturausgleich o.ä.),

der wesentlich größere Entlüftungs/-Rücklaufschlauch im Einfüllstutzen rechts dient der Tankentlüftung während des Tankvorgangs (hier wäre die kleine Entlüftung überfordert), der Tankdeckel verschließt nach dem Tanken diese Öffnung.

Denke dies trifft auch in etwa für Serie 1 zu.

Gruß und gute Fahrt

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Hallo Michi,

pfffffffffff, keine Idee... In den Microfiche könnte ich nachsehen, allerdings hat sich aber die Teilenummer zu Serie 2 geändert.

Würde dir ein Bild aus diesen Ersatzteile-Fiche mit dem Stutzen helfen? Könnte es dir heute abend zumailen.

Viele Grüße in die CH (auch an den immer wieder nett anzusehenden CX),

Link to comment
Share on other sites

Hallo Robert, auf Dich ist stets Verlass ;-)

Ja, wäre natürlich an dem Microfichenauszug interessiert. Würde Dich auch gerne mit ein paar EUR an Deinem Microfichenprojekt unterstützen, falls noch aktuell.

Danke für die Grüsse an meine Diva, Sie wird sich freuen, bleibt aber momentan in der kühlen Garage bis die Treibstoffschläuche ersetzt sind, da bin ich übervorsichtig. Ansonsten fährt Sie sehr brav, wahrscheinlich spendiere ich Ihr wenn sie in der Garage ist vorne ein Satz neuer Kugeln. Keine Angst, ich frage jetzt nicht welche Kugeln ich nehmen soll ;-)

Also, würde mich über Dein Mail freuen,bin aber abends noch beschäftigt, d.h. das Dankesmail kommt morgen.

Gruss aus Zürich

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...