Jump to content

nur Michelin für Y4 V6.24V?


 Share

Recommended Posts

Hallo,

bei meiner XM V6.24V (147kW, Bj. 1996) ist im Fz-Schein/-Brief für Sommerreifen eine Beschränkung auf den Hersteller Michelin eingetragen. Winterreifen darf ich jedes Fabrikat fahren.

Originaltext:

zu 20/21: "205/60ZR15 - b. Sommerbereif. nur Michelin MXV2 od. MXV od. MXV3A"

Winterreifen:

22/23: 205/60R15 91W

(also keine TRX-Felgen) (gibt's die überhaupt auf einer XM?)

Ich habe das Auto selbst aus Luxemburg eingeführt und es wurde aufgrund des deutschen Typgutachtens ein neuer Brief erstellt.

Hat hier ein Behördenreiter mal wieder zuviel des Guten gewollt? Die Michelin-Schlappen sind doch ein wenig teuer geraten...

Ist es erfahrungsgemäß ein Problem, auch andere Hersteller für Sommerreifen eintragen zu lassen?

Edith: Auto steht schon im Subject, aber hier lieber nochmal genannt

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich denke das dürfte eigentlich kein Problem sein! Für entscheidend halte ich die Tragfähigkeit der Reifen. Das ist übrigens die 91 in Deiner Winterreifenbezeichnung. Diese muß unbedingt gegeben sein. Und soweit ich mich erinnern kann-eigene Erfahrung vor 3 Jahren-hat diese Tragfähigkeit nur Michelin! Kann sich aber durchaus jetzt geändert haben!

MfG

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Fabrikatsbindung für Reifen im Fahrzeugbrief/- schein gilt seit einigen Jahren nicht mehr. Du kannst also Reifen jeden Fabrikats fahren, sofern sie der Dimension entsprechen, die eingetragen ist. Und bei den Winterreifen kannst Du natürlich vom Geschwindigkeitsindex " W " ebenso abgehen, das ist absolut überflüssig. Es sei denn, Du willst auch im Winter bei Schnee 250km/h und mehr auf der Autobahn fahren. Da ich in der Autobranche arbeite ist mir das Problem bekannt. Da wir auch deutlich leistungsstärkere Fahrzeuge als einen XM V6 24V vertreiben ist das Problem mit den Winterreifen üblich. Wir nehmen dann eigentlich meistens welche mit " V ", das sind dann 240km/h Höchstgeschwindigkeit. Das dürfte wohl im Winter ausreichen. Wenn Dir weniger reicht, dann nimm welche mit " H ", diese sind dann bis 210km/h zugelassen. Und ganz ehrlich: das müsste für den Winter doch auch ausreichen, oder? Denn bei den Winterreifen gilt ganz klar: je höher der Geschwindigkeitsindex, desto teurer.

Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

ACCM Markus Justin

Hallo,

"(also keine TRX-Felgen) (gibt's die überhaupt auf einer XM?)"

der Citroën XM wurde nicht mehr mit TRX-Reifen ausgerüstet; deren Ära endete mit dem CX

Gruß.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Danke für Eure Antworten bisher.

Eine Frage stellt sich noch: Wieso eigentlich "W"?

Das Auto hat eine eingetragene Vmax von 235km/h, da müßten doch "V"-Reifen sowieso reichen.

(Okay, das Auto läuft laut Navi-System auf tischebener Strecke auch 255, aber das kann ja nicht das Kriterium für die eingetragenen Reifen sein)

Link to comment
Share on other sites

ACCM Robert Möckel

Wieso W?

Ich ahbe mich mal gefragt, warum ich für ein Auto (kein XM), dass laut 185 km/h Höchstgeschwindigkeit hat, H-Reifen kaufen sollte. T geht bis 190, und das sollte doch reichen - dachte ich.

Der Herr Sachverständige war anderer Ansicht: Es gab da noch zwei Zuschläge, von denen der eine sehr klein war, der andere aber, wenn ich mich recht erinnere, 6% betrug. 6% von 235 km/h sind 14,1 km/h, macht also mehr als 240 km/h!

Den Grund für die Zuschläge habe ich vergessen.

Das oben erwähnte Auto fährt jetzt H im Sommer und T im Winter. Das Ganze ist für mich Unsinn, da ich nie schneller als 150 fahre, aber was soll's...

Gruß

Robert

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...