Jump to content

V6 Y3 springt im warmen zustand schlecht an


Manfred Krüger
 Share

Recommended Posts

Manfred Krüger

Hallo ,

hoffe das mir einer einen tip geben kann.

meine V6 bj 93 springt im warmen zustand sehr schlecht an.

sobald er länger gestanden hat, springt er dann wieder bedeutend

schneller an.

mir hat jemand was von luft(gas)bildung in der einspritzanlage erzählt,-

aber wo genau und was kann man dagegen tun ?

würd mich über einen tip freuen.

gruß manni

Link to comment
Share on other sites

auch mangelhafte Kompression (Verschleiß nach höherer Laufleistung) wäre denkbar; Ein Kompressionstestvergleich kalt/warm sollte Aufschluß geben, die Fachwerkstatt müßte die Sollwerte kennen....

Link to comment
Share on other sites

Manfred Krüger

laufleistung ca. 170.000 km .

motor läuft (wenn er dann angesprungen ist), sehr ruhig und an leistung

scheint es ihm offensichtlich auch nicht zu fehlen.

Link to comment
Share on other sites

Na ja ich fahre zwar einen Xantia aber hatte schon 2 mal (im Laufe von 9 jahren) ein ähnliches problem. Wagen kalt, gut angesprungen....dann mal kurz gestanden so für 10 -30min und schon drehte der Anlasser schlechter oder auch schwerer.

Jedesmal war es im Sommer wenn es warm war, die Batterie hatte dann schon jeweils über 4 jahre ihren Dienst geleistet, wuder dann getauscht und schon war wieder alles klar.

Es ist oft das im Sommer die Batterien ihren Geist aufgeben, sollen woll auch mal "KOCHEN" oder so.Kollege hat eine Werkstatt und er Verkauft Batterien im Sommer.

Vielleicht hat du ja die möglichkeit mal eine Frische Batterie anzuklemmen?

Gruß Ingo.

Link to comment
Share on other sites

Manfred Krüger

kann ich mal testen, halte ich aber für unwahrscheinlich.

wenn der anlasser dreht, dreht er schnell und kräftig.

( habe ich vor kurzen erst austauschen müssen)

is auch keine nachlassen erkennbar.

gruß manni

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Gehe doch mal auf die Forumssuche nach "Zündmodul".

Diese Mistviecher sollen im Defektfalle auch gelegentlich die böse Eigenschaft haben, nur bei Wärme zu streiken. (sich öffnende Risse...)

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Manfred,

dieses Phänomen hatten wir bei unserem XM V6 Y4 auch schon. Schuld daran ist entweder der Benzindruckregler oder der Verteilerdeckel. Kein Witz! Bei unserem XM war es tatsächlich der Verteilerdeckel, das ist ein Schwachpunkt beim V6. Wenn dieser nicht gleich zündet, dann ist er abgesoffen und dann geht erst mal gar nichts mehr. Oder der benzindruck reicht zum Starten nicht aus, ist aber das seltenere Problem beim V6. Probiers mal mit einer anderen Kappe (kostet aber ca 100 Euro plus Finger 50 Euro, oder ein funktionierendes

Gebrauchtteil).

Hoffe, das hilft

Gruß Armin

Link to comment
Share on other sites

Manfred Krüger

danke euch für die tipps.

habe nächsten mittwoch in einer vertragswerkstatt einen tüv termin, und lasse gleich den druckspeicher austauschen. werde den jungs dort mal das problem schildern, vielleicht ist es ja nur eine kleinigkeit ?!

schätze das es irgendwie mit dem kraftstoff zu tun hat, denn der verbrauch ist ja auch nicht mehr zu vertreten. ( stadt - kurzstrecken 18 - 20 Liter,

autobahn 120 - 130 km/h 12 - 14 liter )

fahren mit unserer sänfte am 29.07 für 2 wochen in ihr heimatsland nach frankreich, und hoffe das alles so weit gut über die bühne geht.

kann mir vielleicht einer sagen wo ziemlich genau der stecker für das außenthermometer sich versteckt hält ? habe mich schon druntergelegt und so weit möglich alles hinter der vorderern stoßstange abgesucht. leider ohne erfolg.

gruß manni

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...