Jump to content

Warum ist die Batterie meiner IR-Fernbedienung vom Xantia so schnell leer??


sonntagsfahrer
 Share

Recommended Posts

sonntagsfahrer

Hallo liebe Gemeinde!

Seit ein paar Monaten bin ich stolzer Xantia-Fahrer (Xantia 2.0 89kw 1994 automatik) und bis auf ein paar Kleinigkeiten ist es wirklich ein tiptop Schlitten. Was mich allerdings wundert ist, dass die Knopfzellen in der infrarot-Schlüssel-Fernbedienung immer nach ca. 2 Wochen leer sind. Die Schlüssel sind immer in einer Tasche und ich kann ausschliessen, dass ständig etwas an dem knöpfchen drückt und dadurch die Batterie geleert wird. Woran kann es also liegen???

Der Batterieladenbesitzer hat mir den Tipp gegeben mal in der Werkstatt rauszufinden ob einfach eine Einstellung am Auto vorgenommen werden muss. Ist das realistisch? Kann man da Einstellungen vornehmen damit die Anlage weniger Energie aus meiner Fernbedienung saugt???

Wäre Euch sehr dankbar für Tipps und Anregungen!

P.S.: Ich bin ausserdem noch auf der Suche nach Kompletträdern für den oben genannten Xantia, da ich immernoch auf den Winterreifen rumfahre. Vielen Dank im voraus.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sind die Batteriren wirklich so schnell leer oder funktioniert die Fernbedienung nach dieser Zeit nicht mehr. Dann könnten nämlich auch oxidierte Kontakte auf der Platine die Ursache sein (an der Kontaktfläche für die Batterien).

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

sonntagsfahrer
Peter Ritter postete

Fernbedienung öffnen, Koppelkondensator(22uF/6,3V) erneuern und Ruhe ist.

hallo Peter, habe ich das richtig verstanden, muss ich diesen Kondensator austauschen lassen? Bekommt man so ein Teil im Elektronikhandel? Hattest du das gleiche Problem auch schon?

Link to comment
Share on other sites

sonntagsfahrer

Hallo Bernhard,

die Batterien sind wirklich leer. Das hat der Batterienhändler mit einem Tester gecheckt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo sonntagsfahrer,

den Kondensator bekommst Du sicherlich im Elektronikhandel. Nimm die Fernbedienung mit zum Conrad und zeige dem Verkäufer, wie er aussieht. Kostet "ein Paar Cent".

Karel

Link to comment
Share on other sites

Moin Sonntagsfahrer,

wenn du aus dem Ruhrpott kommst dann kannste ja mal bei mir vorbeischauen.

Bin gelernter Elektroniker und kann dir den Kondensator einlöten. Nen leckeren Kaffee oder nen Kaltgetränk gibts auch dabei ....

MfG Christian

Link to comment
Share on other sites

Wie sieht ein Koppelkondensator(22uF/6,3V) aus? Wo befindet sich auch übrigens dieser Koppelkondensator(22uF/6,3V)? Seit ihr euch sicher, dass dieser Koppelkondensator(22uF/6,3V) der Grund für das Probelm der schnellen Entlerung der Batterien ist? Den ich habe das gleiche Probem. Bei mir sind auch die Batterien nach 2 Wochen leer. Ich habe einen Xantia X1 1.9 TD

Beste Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Weis wirklich niemand wie so ein Koppelkondensator aussieht und wo er sich befindet??????????

Beste Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Dat is nen Elektrolytkondensator in SMD Bauweise, meist gelb und wenn die sich verabschieden, dann mit viel Rauch und einigen umherfliegenden Teilen, die sich gerne in die Kunststoffgläser der nagelneuen Brille des Elektronikers einbrennen.

Gruß

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie habe ich mit der IR-Fernbedienung meiner Xantia Glück:

Erste Batterie nach nunmehr 9 Jahren.

Einmal hat sie "gesponnen", war nur etwas Feuchtigkeit drinnen...

Es gibt also ab und zu mal gutes zu berichten

P.

Link to comment
Share on other sites

Was mich aber wundert ist, wie ich schon vorhin gepostet habe das ich das gleiche Problem habe das meine Batterien nach 2 Wochen leer sind , aber dennoch ist bei meinem Funksender noch nicht der selbe Defekt aufgetreten, aber dennoch gehts ja noch nicht? Ich bin wirklich rahtlos.

Hlife?????????????????????????

Beste Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

sonntagsfahrer

hallo mocki!

vielen dank für das erstklassige angebot! habe mir den kondensator aber mal angeschaut und bin mir nicht ganz so sicher ob ich den wirklich auswechseln (lassen) soll. vielleicht gibt es ja doch noch einen anderen grund für den enormen batterieverbrauch???

"rauch und umherfliegende teile" gab es jedenfalls bei mir nicht. das teil ist eigentlich top in schuss, verbraucht halt nur sehr schnell die batterien...

hallo alex!

interessante sache, dass du das selbe problem hast. wenn du einen interessanten tip bekommst sag mir bescheid. gilt uimgekehrt natürlich genauso...

vg andré

Link to comment
Share on other sites

Hallo sonntagsfahrer!

Das werde ich selbstverständlich tun sobald ich etwas neues habe.

Ich hoffe das Problem wird zum lösen sein und irgendjemand kennt das wirkliche Probem!?

Beste Grüße

Alex

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...