Jump to content

XM Y3 2,1TD Luft in Dieselleitung


 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich ahne es, es ist wahrscheinlich ein abgedroschenes Thema! Ich habe mir gerade einen neuen alten XM zugelegt.

Er faährt eigentlich ganz gut aber:

- er startet erst nach mehrmaligen umdrehungen er juckelt ca. 5-8mal (mein 2ter xm juckelt nur 2-3mal und schon läuft er, bei über 400tkm)

- in der Dieselleitung ab ansaugbrücke zum Dieselfilter sind ein paar (wenige) luftblasen ab und zu zu sehen

-in der leitung ab dieselfilter zur esp entsteht im stand eine ca. 6cm lange luftblase am dieselfilter

-dieselvorwärmung habe ich zum test erst abgeklemmt!

meine frage, wieviel luft darf in den bereichen auftreten, und wie häufig darf der xm eigentlich juckeln, oder wie bezeichnet man die anlasserumdrehungen eigentlich?

gibt es sonst noch andere möglichkeiten dafür, daß er so häufig juckelt?

Danke für 'ne stütze, ich habe ihn mir nämlich als ersatz oder für meine freundin angeschafft!

beste grüße aus oldenburg

Link to comment
Share on other sites

Sch.....

er hat noch mehr Luft in der Leitung zwischen Dieselfilter und ESP. nach einem Tag ist fast 2/3 der Leitung mit luft gefüllt. Wo kann hier noch luft eintreten? wenn ich die Luft durch die esp aus dem schlauch entferne, und dann wider starte juckelt er nur 2-3masl, startet für mich also normal, aber wo kommt nur die luft her? kann sie über die esp kommen? der filter sollte eigentlich dicht sein. bei teilgas zeigen sich in den leitungen, wenn die luft entfernt wurde keine oder iwrklich nur kleine bläschen!

danke,

Martin

Link to comment
Share on other sites

...am Tank natürlich- Rückbank hoch, hinter Beifahrer, da schau mal hin. Schneid den Schlauch kürzer, und steck ihn drauf- versuch nicht, ihn zu tauschen- ich habs nicht hingekriegt.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

ACCM XM Olaf

Du hast wahrscheinlich einen Purflux Filter, oder?

Da wird gerne mal die Membrane der Handpumpe undicht, oder auch das Pumpengehäuse selber!

Halt Dich fest, das Gehäuse ist richtig teuer,

den Dichtsatz Membrane rückt der freundliche Citroenhändler ungerne raus....

Aber es gibt ja noch Peugeothändler...... ;-)

ansonsten habe ich so ein Ding auch noch...

Link to comment
Share on other sites

Ähnliches Problem bei Xantia 2.1TD;Glühkerzenkontrolle, Handpumpe,Schläuche und ESP geprüft.... der "Freundliche" (in diesem Fall wirklich!) meinte nur, das hatte der Wagen vom Chef auch... und hat zur Fehlereingrenzung den Dieselfilter komplett abgeklemmt und einen ordinären Filter im Metallgehäuse eingebaut. Gleichzeitig die Schlauchschellen durch geschraubte ersetzt und ... seit fast einem Jahr läuft der X1 ohne Probleme.

Nichts hält länger als ein Provisorium.

Viel Erfolg

Heinrich

Link to comment
Share on other sites

habt erst 'mal dank!

ich werde morgen 'mal nachsehen! ob's am tank liegt oder an dem !!getauschten!! dieselfilter, der andere war nämlich hinüber!

beste grüße,

martin s

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

so,

ich habe die dieselleitung am Tank gekürzt und neuer schelle versehen, die vorwärmung ausgelassen, ein neues gebrauchtes dieselfiltergehäuse eingesetzt und im motorraum neue leitungen eingesetzt, jetzt läuft er!

danke!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hi,

was kostet es wohl, eine undichte Dieselleitung am XM 2.1 TD zu reparieren, im schlimmsten Fall?

Oder kann mir hier jemand zur Hand gehen?

mfg[

quote]M-Schütt postete

so,

ich habe die dieselleitung am Tank gekürzt und neuer schelle versehen, die vorwärmung ausgelassen, ein neues gebrauchtes dieselfiltergehäuse eingesetzt und im motorraum neue leitungen eingesetzt, jetzt läuft er!

danke!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Ich hatte jetzt auch dieses Problem. Dabei war es eine gute Einstimmung, diesen und andere Threads zum Thema XM-Diesel-Luft vorher zu lesen. Ich habe Eure Erfahrungen ausgedruckt und meiner freien Werkstatt in die Hand gedrückt.

Bei mir war das Leck allerdings direkt am Motor, wo ja eine Vor-Vorwärmung stattfindet. Die Werkstatt musste ganz schön viel abschrauben, um da dran zu kommen, u.a. wurde der LHM-Behälter bewegt. Diese Vorwärmung wurde dann überbrückt, weil ein Ersatz so einer Metallplatte unverhältnismäßig teuer gewesen wäre.

Das nur noch als Ergänzung für alle, die wieder mal nach dieser Frage recherchieren.

Link to comment
Share on other sites

Bei meinem hatte ich das gleiche Problem.

Gelöst habe ich Es durch ersetzen der Rücklaufleitungen zwischen den einzelnen Düsen und ESP, neue Endkappe auf die letzte Düse fertig.

Seit 9 Monaten Ruhe.

Gruß Thorsten

XM1.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...