Jump to content

Xantia Zündschloss - Überholen, neu oder Relais ?


Recommended Posts

Hi Leute,

mein Xantia (96'er 2.1TD) hat leider auch das defekte Zündschloss - Gebläse geht oft nur noch nach wackeln.

Bei den Citdoks gibt's ja die Anleitung, wie man das A) Schloss überholt bzw. B) austauscht. Andere scheinen sich ein C) Relais in den Sicherungskasten gebaut zu haben: Darüber finde ich leider keine Infos.

Ein neues Zündschloss kostet bei Meisen so knapp 70 EUR, das ist schon 'ne Menge Geld für einen defekten Kontakt und dann noch die Fummelei.

Wie sind Eure Erfahrungen: A), B) oder C) ?

Bei C) was genau muss ich da machen.

Danke für Eure Hilfe

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

mein Xantia hatte damals das gleiche Problem.

Ich habe das Zündschloß in der Werkstatt wechseln lassen, Preis ca. 400 DM, allerdings elektrischer und mechanischer Teil incl. neuem Zündschlüssel. Der Materialpreis betrug 1997 244,88 DM o. MWSt.

Ich habe mir das alte Schloß mitgeben lassen und mich daran versucht.

Ich glaube, ich bin mechanisch nicht ganz unbegabt, aber hier habe ich passen müssen.

Übrigens:

Die Variante C) kann nur für die Zukunft sein, vorher muß es wieder funktionieren per Variante A) oder B).

Das Problem bei dem Xantia-Zündschloß ist meiner Meinung nach die schmalbrüstige Dimensionierung der Schaltkontakte. Bei den zu schaltenden Leistungen sind sie einfach zu schwach ausgelegt (Konstruktionsfehler).

Mit einem Zwischenrelais kannst Du diese Macke für die Zukunft umgehen. Ich habe keine Schaltung für den Xantia, aber prinzipiell kommt das Relais zwischen die Zündschloßkabel, die die hohe Leistung schalten (Heckheizung, Klima usw.).

Das Kabel am Zündschloß auftrennen.

Vom Zündschloß geht die zündschloßseitige Leitung zur Relaiswicklung, die andere Wicklungsseite an Masse. Eine Relais-Kontaktseite geht zur fahrzeugseitigen Leitung des aufgetrennten Kabels, die andere Kontaktseite über eine Sicherung an Plus.

Ich hoffe, die allgemeinen Hinweise helfen Dir.

Gruß Volker

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

vor ein paar Jahren hatte meine ´94er XANTIA auch diesen Wackelkontakt. Habe dann als ich die Nase davon voll hatte abends um 8 das Zündschloß ausgebaut, alles vorsichtig zerlegt, die Kontakte in dem eigentlich nicht zum Zerlegen gedachten Elektroteil fein geschmirgelt und WD40 behandelt. Um Mitternacht war alles wieder eingebaut und funktionierte, bis heute. Habe jetzt fast 280t km ´drauf.

Beim Zerlegen und Zusammenbauen viel Vorsicht und Geduld walten lassen, und Feinmechaniker Werkzeug verwenden (Kein Hammer und Meißel, etc.).

Ans Relais habe ich immer ´mal wieder gedacht, aber noch nie überlegt wie und wo man es einbauen könnte. Wird vielleicht beim nächsten Mal gemacht.

Viel Spaß beim Basteln, bei mir hat´s also funktioniert.

Fred

Link to comment
Share on other sites

ACCM Fred postete

Hallo Klaus,

vor ein paar Jahren hatte meine ´94er XANTIA auch diesen Wackelkontakt. Habe dann als ich die Nase davon voll hatte abends um 8 das Zündschloß ausgebaut, alles vorsichtig zerlegt, die Kontakte in dem eigentlich nicht zum Zerlegen gedachten Elektroteil fein geschmirgelt und WD40 behandelt. Um Mitternacht war alles wieder eingebaut und funktionierte, bis heute. Habe jetzt fast 280t km ´drauf.

Beim Zerlegen und Zusammenbauen viel Vorsicht und Geduld walten lassen, und Feinmechaniker Werkzeug verwenden (Kein Hammer und Meißel, etc.).

Ans Relais habe ich immer ´mal wieder gedacht, aber noch nie überlegt wie und wo man es einbauen könnte. Wird vielleicht beim nächsten Mal gemacht.

Viel Spaß beim Basteln, bei mir hat´s also funktioniert.

Fred

So, ich habe das Zündschloss jetzt ausgebaut und ausandergehabt. Die Kontakte waren in der Tat völlig vergammelt und gerade die Kabel auf denen

diese Kupfer-Anker aufliegen, habe ich kaum saubergekriegt.

Beim Zusammenbau bin ich jetzt aber endgültig gescheitert, nachdem sich die Kontaktfedern ein paar mal nicht einschieben liessen, da die Kupfer-Anker intern

beim zusammen"klicken" des Plastikgehäuses wieder verrutscht waren, ist nachdem es bei drei von vier Kontakten endlich geklappt hatte eine Lasche abgebrochen :-(. Jetzt habe ich die Nase voll und bestelle ein neues Schloss.

Hochachtung an diejenigen, die diese Fummelarbeit wieder zusammenbekommen.

Jetzt gibt es ja noch die Möglichkeit, die Kodierung des alten Schlosses für das neue zu übernehmen - ist das wohl auch so eine Fummelei ? Dann spar ich mir das besser und lebe mit zwei Schlüsseln.

Gruß

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Jetzt gibt es ja noch die Möglichkeit, die Kodierung des alten Schlosses für das neue zu übernehmen - ist das wohl auch so eine Fummelei ?

Nein, eine schlimmere, da gibts reichlich kleine Stifte und Federn die sich gern selbstständig machen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

beruhigend für mich, daß ich nicht der Einzige bin, der daran scheitert.

Zur Codierung:

Bei mir war dies damals lt. Werkstatt nicht möglich. Hat mich aber auch nicht gestört, da der Wagen immer per Fernbedienung geöffnet/verschlossen wurde und somit praktisch nur der (neue) Zündschlüssel benutzt wurde.

Zur Realisierung des "gleichen Schlüssels für Alles" bot mir die Werkstatt nur an, alle Schlösser, Tür-, Zünd- und Kofferraum-Schlösser, zu ersetzen. Das lehnte ich aus Preisgründen aber ab.

Nach den C5-Erfahrungen muß es aber doch möglich sein, denn mein Vorführwagen hatte keinen verschließbaren Tankdeckel (mehr). Der wurde von der gleichen Werkstatt nachbestellt und bekam den gleichen Schlüssel-Code. Ich meine sogar, daß die Codierung des Tankdeckels erst in der Werkstatt vorgenommen wurde.

Gruß Volker

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

an der kompletten Zerlegung und Montage des Zünschloßes bin ich leider auch an den Klammern gescheitert. Den Umbau auf Orginalschlüssel kann ich aber jedem, der die nötige Ruhe mitbringt, nur empfehlen. Klar, ist ein bisschen frimmelig, aber bei weitem nicht so nervenaufreibend wie das ganze Schloß zu zerlegen. Immerhin habe ich das auch geschafft ;-)

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kollegen,

auch wenn die betrofenen Kontakte des Zünschloßes schon kaputt sind, kann man das Relais einbauen. Der einzige Unterschied liegt dann daran, dass man die Betätigung das Relais an ein der zwei gebliebenen heilen Zündschlossskontakten anschliesst. (Der Kontakt, der erst nach dem Umdrehen des Zündschlosses unter Spannung liegt).

Eine schöne Beschreibung mit Fotos:

http://www.xantiaclub.cz/view.php?cisloclanku=2004080501

leider auf Tschechisch ;-)

Nur ein Paar Anmerkungen: am Besten die Kabel an die Kontakten des Relais direkt löten. Relais 40A/12V, kostet Paar Euro.

Karel

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...