Jump to content

Problem Turbolader Xantia Serie 1


traction001
 Share

Recommended Posts

traction001

Hallo Ihr alle,

ich habe heute Nachmittag den Turbolader an meinem Xantia 1,9 td Bj 95 ausgebaut. Der Grund: das Auto fährt sich wie ein Rentnerfahrzeug, also von 90 PS nichts zu spüren. Ein Punkt hat mich zu dem Ausbau bewegt: Nach dem Abbau der Auspuffanlage habe ich den Motor laufen lassen, ein turbotypisches Pfeifen gab es jedoch nicht. Am ausgebauten Turbolader kann ich die Welle zwar drehen, sie hat jedoch bei einer 360° Drehung verschiedene Widerstandspunkte, weiterhin zeigt sie seitliches Spiel, schätzungsweise 0,5 mm (dürfte denke ich nicht sein). Frage nun, wie teuer ist ein neuer Lader und gibt es außer Citroen noch andere Lieferanten (Hersteller ist KKK). Weiterhin interessiert mich noch die Funktionsweise des ganzen Systems, hier im Besonderen verschiedene Elemente: unter dem Lader ist ein Teil angeflanscht (sieht aus wie ein Zylinder mit einer Dose darauf), dieses Teil ist auch ölversorgt. Was ist das?

Desweiteren sitzt auf dem Sammelkrümmer (Zwischenstück zwischen Zyl.kopf und Turbolader) eine Art Ventil. Ist dieses Ventil zuständig für die Überdruckregelung? Eine Leitung geht an das Ansaugluftsammelgehäuse, die andere Öffnung geht direkt in den Auspufftrakt. Oben befindet sich eine Unterdruckdose mit einem Kunststoffanschluß. Dieser Anschluß besaß keinen Schlauch. An der Spritzwand hing jedoch ein Schlauch herunter (von einem elektrisch gesteuerten ‚Etwas’). Sollte dieser Schlauch normalerweise an diesen Anschluß gehören? Wie funktioniert diese Überdruckregelung? Ohne die Unterdruckdose macht dies eigentlich keinen Sinn, da das Ventil dann nur bei Überdruck im Auspuff öffnen würde. Der überschüssige Druck würde in diesem Fall in den Ansaugtrakt geleitet.

Welche Teile sollte ich wechseln?

Über eine schnelle Hilfe bin ich dankbar!!

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

Das Teil mit dem losen Schlauch ist das EGR-Ventil....wird von dem elektrischen etwas im untern Drehzahlbereich geöffnet damit ein Teil des Abgases nochmals verbrannt werden kann und so der Schadstoffausstoß gemindert wird......Ohne Schlauch keine Steuerung und auch keine Rückführung....also auch kein Problem:-)

gruß citronist

Link to comment
Share on other sites

Das Teil unter dem Lader ist das Überdruckregelventil/Bypassventil/Wastegate welches die eigentliche Steuerung des Laders übernimmt.....

Ich hätte an deiner Stelle erstmal den Ladedruck geprüft....aber nu istes ja zu spät*g*

gruß citronist

Link to comment
Share on other sites

traction001

Naja ausgebaut ist es ja nun schon, aber sollte ein Turbolader denn Spiel in der Welle habe?

Citronist, soll also der Schlauch auf die Unterdruckdose?

Zu meiner anderen Frage: Wie teuer ist ein neuer Turbolader und woher bekommt man ihn, wenn nicht vom freundlichen Cithändler?

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

Hab mal zum besseren Verständnis einen Auszug aus dem Xm Handbuch angehängt.......

T0_-1_504214.jpg

bei der Xantia übernimmt eine mechanisch angetriebene Pumpe an der Nockenwelle den Part der Elektropumpe des Xm....ansonsten passt das schon.....

gruß citronist

ps:der Schlauch kommt auf das Ventil;-)

Link to comment
Share on other sites

traction001

Vielen Dank Citronist,

hat vielleicht noch jemand die Info über den Preis des Laders und welche Bauteile sind dabei? Nur die Tubine (Aluteil) oder auch das auspuffseitige Gußteil. Wie sieht es mit dem Wastegate aus?

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

traction001

Nur um nochmal zu aktualisieren.

Hat keiner eine Preiserfahrung oder die Idee einer günstigen Quelle?

Gruß, Martin

Link to comment
Share on other sites

Moin,

Ich hab damals auch gedacht (lange Geschichte, *gg*), dass mein Lader schrott wäre. Ich hab im Internet eine Firma gefunden (weiß leider nicht mehr wie dir hieß!), die Lader wieder in Stand setzt, aber vorher prüft, ob sich das lohnt. Ich habe denen damals geschrieben und die sagten, dass man nur Porto zahlt, wenn sich Reperratur nicht lohnt. Zu den Kosten meinten sie, dass das ganz individuell aufallen kann, man wäre aber schnell bei 300 Euro! Ein neuer Lader ist sicher wesentlich teurer. Wenn du einen Gebrauchtlader suchst, kannst du ja mal im "Suche" Bereich annoncieren! Jemand der dir sicher auch helfen kann ist andreas rasche, einfach mal nach dem Nutzer "Kleber" ausschau halten!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...