Jump to content

XM 2,5 D: Woran erkenne ich, wann Federkugeln getauscht werden müssen?


FlySteven
 Share

Recommended Posts

Hallo XM-Gemeinde,

ich habe mal 2 Fragen.

1) Gibt es einen Stadnardtrick woran ich erkennen kann, wann die Federkugeln getauscht werden müssen? Hinten sind zwei neue Kugeln drin, jetzt habe ich den Eindruck, der Wagen federt hinten viel weicher als vorne. Da ic aber keinen Vergleich habe, wie es sich auch vorne anfühlen muss, da ich den Wagen erst vor 2 Wochen gekauft habe, hätte ich gerne gewußt woran ihr merkt, wann die Kugeln erneuiert werden sollten.

Bin für jeden Hinweis dankbar.

2) Im Handbuch steht, den Hydraulikdruck überprüft man in der höchsten Stellung am Schwimmer im Motorraum. Der obere Schirm muss dann zwischen den beiden Markierungen liegen. Der Citroen-Verkäufer sagte mir aber, die untere Scheibe muss zwischen den Markierungen liegen (so ist es auch bei meinem XM). Was stimmt den nun und wenn es wie im Handbuch sein muss, ist es schlimm, wenn der Schwimmer leicht drüber liegt?

FlySteven

Link to comment
Share on other sites

Peter Ritter

Hallo FlySteven,

grober Richtwert: 100 000 km, oder 5 Jahre.

genauer Richtwert: Wenn`s hoppelt

Grüsse

Peter

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin

und zu 2)

mit dem LHM-Füllstand (nicht Druck, denke das war nur ein Typo) verhält es sich genau so, wie Du beschrieben hast. Lt. Handbuch obere Marke, tatsächlich reicht es aber zumindest bei meinem jedoch nicht aus, um den BC zufrieden zu stellen. Erst wenn ich die Füllmenge auf die untere Scheibe einstelle, kommt beim Anfahren nicht mehr die Meldung 'Hydraulikölstand kontrollieren' (oder so ähnlich). Zu hohen Füllstand gibt es nur insofern, als dass bei Tiefststellung der Behälter überlaufen kann. Sonst schadet es nicht!

Viel Spaß mit Deinem neuen!

Gruß Jörg

P.S.: Ergänzung zu 1) wenn das Alter aller Kugeln fraglich (Datumsstempel vorhanden?) würde ich empfehlen alle Kugeln zu tauschen (außerdem gehören zu einer Achse 3 Kugeln, da jede noch eine Hydractivekugel hat - die entsprechende Hydractivekugel sollte man dann doch noch mittauschen, wenn man nur eine Achse macht)

Link to comment
Share on other sites

Ich war auch immer unsicher, wie die Federkugeln sind, eigentlich hat er ja ganz ordentlich gefedert. Aber dann fand ich die Seite www.federkugel.de und habe dort einen Termin gemacht. Ergebnis: von 7 Kugeln (auch 2,5td) waren 2 defekt, die anderen 5 hatten alle zu wenig Gas.

Also bekam ich 2 Austauschkugeln und die anderen wurden mit Ventilen ausgerüstet und aufgefüllt.

Das Ergebnis war überwältigend - seitdem weiß ich, was HP leisten kann. Ist auch von Düsseldorf nicht weit.

nsu-mike

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mike, haben die das am Auto vor Ort gemacht und was hat die Überprüfung denn ca. gekostet? Auf der Federkugel-Seite kosten alle 7 Kugeln für meinen 2.5er 229 Euro. Eigentlich federt meiner ganz gut, meine ich jedenfalls. Außer bei kurzen Schlägen, wie z. B. Gullideckeln oder Kopfsteinpflaster holpert es doch. Bei langen Bodenwellen oder welliger Straße gute Straßenlage. Bringt Deiner Meinung nach ein Umbau dann was? Grüße, Jörg

Link to comment
Share on other sites

Hallo nsu-mike,

danke für den Tipp!!!

Hinten habe ich ja 2 nagelneue Kugeln drin und da federt er auch wie es sich für einen Citroen gehört. Nur vorne bin ich mir nicht sicher.

Hinten läßt sich der Wagen auch im Stand auch deutlich weicher runterdrücken als vorne. Gullideckel oder andere Unebenheiten spüre ich im Stadtverkehr auch vorne deutlicher als hinten. So jedenfalls mein Eindruck.

Möchte ungerne vorne meine Kugeln wechseln und hinterher die Erfahrung machen, dass es kaum was gebracht hat, weil im Strassenverkehr eben doch nicht jede Unebenheit "geschluckt" wird.

Link to comment
Share on other sites

Bei Federkugel ging das vor 2 Jahren so: Termin machen, hinfahren und staunen. Der Inhaber, ein Ingenieur für habe ich vergessen, macht das aus Liebhaberei. Auto auf Auffahrbühne und dann druntergekrochen, im Freien. Bei mir strömender Regen.

Kugel für Kugel einzeln ausgebaut und getestet. War sie o.K. hat er oben den Stopfen gegen ein Ventil getauscht und den passenden Druck eingefüllt und wieder eingebaut.

Die defekten hat er gegen überholte Kugeln ausgetauscht.

Bei Sonderwünschen (weicher) kann er auch andere Kugeln nehmen, einfach fragen.

Und die Kosten sind nur einmal 200 €. Beim nächsten Mal, dann sind die Ventile ja schon drinnen, wird ohne Ausbau nur noch aufgefüllt, ich glaube 10 € pro Kugel.

Das war vor 2 Jhren. Aber eine neue Halle war schon im Bau mit Hebebühnen. Die sollte jetzt fertig sein.

ad FlySteven. Fahr halt hin und lasse nur die Kugeln testen, die Dir (sorry, ich komme aus NRW, wir müssen noch groß schreiben!) verdächtig vorkommen und ggf befüllen. Und der Lerneffekt ist sehr groß, während er arbeitet, habe ich ihm Löcher in den Bauch gefragt und profunde Erkenntnisse gewonnen.

nsu-mike

Link to comment
Share on other sites

Ich fahr seit kurzem folgende Kombination: Vorn Comfortkugeln, hinten Originale.

Da es sich um einen Break mit AHK handelt, wollte ich ihn hinten nicht zu weich/ schwammig im Anhängerbetrieb.

Mir gefällt diese Variante.

Gruß

Ebby

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jörg in Berlin
nsu-mike postete

Und die Kosten sind nur einmal 200 €. Beim nächsten Mal, dann sind die Ventile ja schon drinnen, wird ohne Ausbau nur noch aufgefüllt, ich glaube 10 € pro Kugel.

Hallo nsu-mike,

was mach dabei interessiert:

Wie lange hält denn eine Füllung (im Vergleich zur neuen, vgl. 001) und wie lange die Membran in jeder Kugel? Gibt es ein Höchstalter für eine Kugel oder wird sie nur bei Membrandefekt getauscht?

Wieviele Kugeln sind denn in den 200 Euro drin? 4, 6, 7, oder 8? (Standard-Federkugeln, Hydractive-K., Druckspeicher?)

Gruß Jörg

Link to comment
Share on other sites

ad Jörg

vor 2 Jahren waren es 7 Kugeln beim XM 2,5td, ca 200 € mit Umbau.

Für Details schau bitte auf die Seite von federkugel.de. Details bitte den Fachmann selbst fragen.

nsu-mike

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht noch ein zarter Hinweis, wann die Kugeln endgültig reif sind:

Wenn im CD Wechsler bei Fahrbahnunebenheiten die CD "springt"

;)))

Link to comment
Share on other sites

@ Ebby Zutt:

nein, CD springt nicht während der Fahrt.

XM läßt sich allerdings vorne kaum runterdrücken, hinten allerdings federweich.

@ nsu-mike

werde federkugel.de mal am kommenden Wochenende ansteuern und Hydraulik-Test durchführen lassen. Bin gespannt was dabei herauskommt!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So,

habe jetzt alle drei Kugeln vorne bei federkugeln.de checken und neu befüllen lassen. Das Ergebnis ist überwältigend. Jetzt fährt der XM weich wie es sich gehört.

Demnächst werde ich noch die beiden unteren Kugeln überholen lassen, die selbst Citroen wartungsmässig nie anpackt. Damit soll der Komfort nochmal um 1/3 verbessert werden.

www.federkugeln.de - Der Geheim-Tipp!!!

Link to comment
Share on other sites

Hi,

hab vor einem Jahr auch alle Kugel beim "federkugeln.de" machen lassen. Vorher knüppel hart (hinteren Kugeln waren alle komplett platt); nach Häuse bin ich dann zum ersten mal richtig XM-geschwoben. Viel gelernt, denn der Mensch hat echt Ahnung. Die Tage wird noch (endlich) HP-Spühlung/Reinigung gemacht, und in etwa 3 Jahren bin ich wieder vor Ort zum (preiswerten) Nachfüllen.

Gruß,

Clive.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...