Jump to content

kreischendes geräusch beim BX


Recommended Posts

hallo,

mein winterfahrzeug, ein BX 17TGD,gibt in letzter zeit öfters ein fürchterlich lautes, kreischendes geräusch von sich, das seinen ursprung irgendwo rechts im motorraum zu haben scheint.

anfangs dachte ich, ein keilriemen quietscht, aber mittlerweile bin ich da nicht mehr so sicher.eher klingt es fast, wie wenn metall auf metall reibt...

und das sind die genauen symptome:

1. das geräusch tritt nur fallweise auf. an manchen tagen überhaupt nicht, dann wieder häufig. einmal war ich deswegen schon in der werkstatt, da war natürlich alles ruhig.

2. unmittelbar nach dem starten ist nichts zu hören. gibt man aber langsam gas (aus der leerlaufdrehzahl heraus) , beginnt das gekreische.

aber,wie gesagt, nicht immer.

3. steigt man kräftiger aufs gas, verschwindet das geräusch, kommt aber meist wieder, wenn die motodrehzahl gegen den leerlaufwert hin absinkt.

4. während des fahrens ist nichts zu hören. allerdings: kritisch wird es wieder nach dem herunterschalten auf den 2.gang und nachfolgendem auskuppeln...

temperaturabhängig scheint die sache nicht zu sein, obwohl mich dieses geräusch erst seit den letzten wochen nervt, in denen es ja ziemlich kalt war.

im ausgekuppelten zustand ist es deutlich häufiger.

was kann es sein? fragt ziemlich ratlos

GSpallas

Link to comment
Share on other sites

Es kann auch die Riemenscheibe der Kurbelwelle sein, wenn sich das Gummi vom Metall gelöst hat gibt es ähnliche Geräusche. Mache einen Kreidestrich von innen nach aussen, nach dem Qietschen wäre der dann nicht mehr in einer Flucht.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Peter D.

Beim 19er Diesel (D9B) war da im Rad eine Gummierung. Die sah zwar spröde aus (was ja nach 17 Jahren und knapp 300 Tkm nicht weiter verwunderlich ist), hielt aber noch bombenfest.

Gruß

Peter

Link to comment
Share on other sites

Lager Lichtmaschine ist da ein Verdächtiger, anspannen des Riemens gibt kurzzeitige Verbesserung, aber nach ein paar Tagen fängt das Kreischen wieder an.

Link to comment
Share on other sites

vielen dank für eure antworten. für eine kontrolle bzw reparatur hatte ich bisher leider noch keine zeit. wenn ich die definitive ursache gefunden habe, melde ich mich.

gruß,

GSpallas

Link to comment
Share on other sites

GSpallas postete

hallo,

mein winterfahrzeug, ein BX 17TGD,gibt in letzter zeit öfters ein fürchterlich lautes, kreischendes geräusch von sich, das seinen ursprung irgendwo rechts zu haben scheint.

anfangs dachte ich, ein keilriemen quietscht, aber mittlerweile bin ich da nicht mehr so sicher.eher klingt es fast, wie wenn metall auf metall reibt...

und das sind die genauen symptome:

1. das geräusch tritt nur fallweise auf. an manchen tagen überhaupt nicht, dann wieder häufig. einmal war ich deswegen schon in der werkstatt, da war natürlich alles ruhig.

2. unmittelbar nach dem starten ist nichts zu hören. gibt man aber langsam gas (aus der leerlaufdrehzahl heraus) , beginnt das gekreische.

aber,wie gesagt, nicht immer.

3. steigt man kräftiger aufs gas, verschwindet das geräusch, kommt aber meist wieder, wenn die motodrehzahl gegen den leerlaufwert hin absinkt.

4. während des fahrens ist nichts zu hören. allerdings: kritisch wird es wieder nach dem herunterschalten auf den 2.gang und nachfolgendem auskuppeln...

temperaturabhängig scheint die sache nicht zu sein, obwohl mich dieses geräusch erst seit den letzten wochen nervt, in denen es ja ziemlich kalt war.

im ausgekuppelten zustand ist es deutlich häufiger.

was kann es sein? fragt ziemlich ratlos

GSpallas

schau mal auf deinen beifahrersitz - das klingt nach beifahrerin mit PMS... ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...