Jump to content

An den schönen Dingen des Lebens erfreuen!


Guest gelöscht[132]

Recommended Posts

Booaa Ey!!

Richtig Zeitgetreu sind ja auch die zusätzlichen Bremslichter auf der Ablage, obwohl die ja ihr Erscheinen Anfang der 80er hatten. Toll auch die Cassettenbox und die absolut überdimensionierten Lautsprecher sind ein Hammer.

Toll!

Markos

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[132]

Jassou Markos!

Du solltest den Sound meiner Sylli oder Phuddy CD's mal hören! Absolut geil klingt auch der Chor der hebräischen Sklavinnen, allgemein bekannt als der Gefangenenchor!

Wenn ich das aufdrehe, stellen sich die Beinhaare senkrecht, der Hosenstoff wird wie von einem Magneten an die Türverkleidung gesogen, und Zwerchfell und Karosserieblech vibrieren im Einklang mit den Bässen!

Aber am geilsten ist der Klang des Zwozylinderorchesters, das im Hintergrund spielt!

Link to comment
Share on other sites

Wie ich Anfang der 90er in Aurich wohnte , hatte ich mit einem Nachbarn so ein Hobbyauto ( Audi 80) an dem wir ein Riesensoundsystem implatiert hatten.

Da gab es für jeden Lautsprecher eine Endstufe. 3 Autobatterien und 2 Lichtmaschinen waren nötig um den Saft zu liefern.

Uns ist 3 mal die Heckscheibe vom starken Basssound gesplittert.

Heutzutage würde ich so etwas nicht mehr machen .

Markos

Link to comment
Share on other sites

ACCM arnekurt

Hey,

in dem rot hatte ich auch mal einen. Natürlich war der ganz rot. ;-))

Gruß,

Arne

PS: schon bei Mönnich eine Fettversiegelung machen lassen????

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[132]

Vergilbt??? Pah - das ist Designerlackierung!

"Natürlich war der ganz rot"

Weil er sich geschämt hat?

Hallo Arne!

Hohlraumkonserviert habe ich ihn selbst schon einmal, aber jetzt im Februar muss ich zum TüV, das mache ich natürlich bei Mönnich, und da bekommt der Unterboden eine Konservierung, das ich hinterher Chiptuning betreiben muss, um wieder annährend an die Endgeschwindigkeit von 183,79 Km/h zu kommen!

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Täusche ich mich, oder ist das Serie2-Armaturenbrett fast identisch mit dem vom Talbot Samba, der ja ebenfalls die gleiche techn. Basis (Peugeot 104) hat?

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Knut Rothstein

@Wolfgang

Wirklich ein absolut erhaltenswertes Sondermodell!

Wie nannte Citroën das doch noch gleich?

Habe gerade den Prospekt verlegt.

@Jürgen

Ja, die Instrumenteneinheiten von VISA-2 und Samba sind in Abmessungen und Befestigungspunkten gleich.

Elektrisch gibt es Unterschiede, auch weil die Bestückung anders ist.

Wo beim VISA die Tankuhr ist, gibt es beim Samba ein Kombinstrument für Tank und Wassertemperatur.

Wo die VISA, wenn sie sie denn haben, eine Uhr haben, gibt es bei den gehobenen Samba einen DZM.

Einiges ist kombinierbar, weil die Platinen mit der gedruckten Schaltung für verschiedene Bestückungen vorgesehen bzw. anpaßbar sind.

Die Steckverbinder zum Kabelbaum müssen dann natürlich auch geändert werden.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[132]

Tja...die Lautsprecher, das war schon eine Mordsarbeit! Erst mit der Blechschere die entsprechenden Ausschnitte geschaffen, dann mit kleiner Flex und Fräser stundenlang das Blech nachbearbeitet, anschließend grundiert. Warum muss ein so kleines Auto nur 4 Türen haben?

Hallo Knut!

Es handelt sich um einen seltenen "VISA Club SEL Exclusive"!

"S" für Sonderausstattung (GTI Lenkrad, Alu's, Music-Power, etc.)

"E" für Einmalig

"L" für Luxusausstattung (gab es ansonsten nur bei den Vierzylindern)

"Exclusive" für Zweifarbenlackierung

Solltest Du als absoluter VISA Kenner doch wissen!!!

Link to comment
Share on other sites

Da stehr ja noch ein Visa im Hintergrund. Was ist das für eine ?

Ach ja , die Schonbezüge passen irgendwie nicht so ins Bild.

Wie sehen denn die Originalbezüge aus??

Mrkos - heute mal ohne a

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[132]

Der dahinter ist auch ein VISA Club, und das ist mein Projekt für dieses Jahr!

Die Originalbezüge sind in einem Superzustand, aber sie passen nicht mehr zum Blaugrauen Interieur der Luxusausstattung! *grins*

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest gelöscht[132]

Hallo erstmal!

Also, letzte Woche haben mein Viiselchen und ich die Verhandlungen für eine Vertragsverlängerung aufgenommen!

Soll heißen:

Ich habe ihm klar gemacht, das ich in den letzten beiden Jahren einiges an Teilen und Arbeit in ihn investiert habe, so z.B. neue Bremsscheiben, Bremsklötze, und Bremsbeläge. Zwei neue Federbeinhalter. Eine gebrauchte Lima. Eine neue Kupplung. Viel Schweiß und Arbeit. Usw., usw.!

Das hat das Viselchen eingesehen, ist letzte Woche Dienstag zu Citroen Mönnich in Wapeldorf, und hat sich dem TüV zu einem Leistungscheck gestellt! Bis auf drei kleine Löcher im Boden, bzw. Radkasten (die an Ort und Stelle fachmännisch geschweißt wurden), wurde ihm ein erstklassiger technischer Zustand bescheinigt, was mit einer TÜV- und einer ASU Plakette bescheinigt wurde!

Um seinen guten Willen zu unterstreichen, hat sich mein Viselchen noch einen Ölwechsel (Motor und Getriebe) mit Filter gegönnt, und natürlich eine Unterbodenkonservierung mit Fett, für die Citroen Mönnich berühmt ist!

Einen Tag später, am Mittwoch also, hat sich das Viselchen dann zum Training zurück gemeldet, und wir haben, da wir beide ein unschlagbares Team sind, beschloßen, zwei weitere Jahre zusammen zu bleiben!

Hier das offizielle Fotoshooting:

http://www.arcor.de/palb/thumbs_public.jsp?albumID=3491733

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...