Jump to content

Xantia2.0 16V - Lenkung schwergängig / ABS


Recommended Posts

Hallo Leute und besonders hallo ACCM Jörg in Berlin und xantiakarl,

ich bin seit ca. 30 Jahren Cit-Fahrer, (3*2CV;3*GS;3*CX/D/-GTi;jetzt

Xantia 2.0i 16V Bj.96 ca. 210000km) heute 1-stes Mal im Forum.

Euere Diskussion übers ABS hat mich neugierig gemacht und mir gezeigt, dass

ihr wirklich Ahnung habt,Toll !!!!

Mein 1. Problem - Meine ABS-Lampe leuchtete früher nur ab und zu, jetzt immer auf. Fehler Diagnose: Sensor hinten rechts !!!!

Nun meine Frage: - 1. Wo/wie finde ich den Sensor bzw. (habe ja schon dazu gelernt) die Stecker und Kabel.

- 2. Wäre die Reparatur einfach oder sehr schwer für einen Mechaniker?

Die Werkstatt will 300-400€ (EURO) dafür !!!!!!!!! Die will ich mir sparen.

Mein 2. Problem - Die Lenkung ist plötzlich wahnsinnig schwergängig!!!!!!!

Die Hydraulik aber funktioniert wie man an Federung, Bremse ... merkt.

auch ist genug Hydrauliköl im Behälter.

Woran könnte das noch liegen?????????????????

Wer hat das auch schon erlebt/erfahren?

Ich habe leider keine Fachwerkstatt mehr in der Nähe und die W. die mal nachsehen will hat keine C.-Erfahrung, ist aber sehr lieb und schaut trotzdem. Find ich gut. Würde ihr aber gerne weiterhelfen und unterstützen, so ihr mir helft. Danke.

Gruß Klaus

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo phantomas,

danke für deinen Tips mit dem Kreuzgelenk.

- Das Kreuzgelenk habe ich gefunden und "vorläufig (mit Motorrad-Kettenfett)" geschmiert. (05.02.06).

Das gute daran: Ich habe nur die Dose mit dem Dosierröhrchen auf das KG gehalten, drauflos gesprüht und immer wieder das KG ein bisschen weitergedreht !!! Kein Reinigen, kein Entrosten und keine weiteren Aktionen.

Der Versuch mit Motorrad-Kettenfett (ich hatte es noch von einem anderen Einsatz) brachte nach 2-3 Tagen die totale Besserung. Die Lenkung geht wie neu.

Dieses Öl/Fett möchte ich - vielleicht als Geheimtip - einfach weitergeben:

"Cross Country - Finish Line ,Synth. Kettenfett WET" wird beschrieben wie folgt: Auszug aus der Herstellerbeschreibung

"CC ist ein synth. Öl für höchste Druckbelastung und Nässefahrten. Garantiert hohe Filmstärke (Falexwert 4600lb). Polymere schützen die Metalloberfläche und machen das Öl wasser-resistent."

- Das Öl hat auch Kriechölcharakter.

Es sollte aber auch gut sein, denn es kosten 200g immerhin 12€ !!!

Mir hat das Öl geholfen, so dass ich erst mal diesen Thread ruhen lasse. Hoffentlich für lange/immer. Zumindest aus eigenem Interesse/Erleiden.

Vielen Dank ALLEN (auch nicht namentlich angesprochenen) - auch in anderen Threads zum Thema - die mit Rat und Tat geholfen haben.

MfG.

Klaus

P.S. Ich will hier keine Werbung machen für ein Produkt, sondern nur meine wirklich guten Erfahrungen wiedergeben !!!!!!!!!!!!!!!!!

Cit. nur F/fliegen sind/ist schöner!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Und so hat jeder sein Wundermittelchen, und ja es ist bestimmt das beste Mittel überhaupt;-).

Aber denk dran Regelmässig wiederholen denn hinterm Motor is jedes Fett oder Öl schnell wieder weg. Und wenn du schon dabei bist auch die Höhenkorrektormechanik einsprühen die wird im Winter ganz schnell von Rost überzogen und dann geht sie fest.

MfG Karl

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...