Jump to content

Druckspeicher + Pendelstütze Xantia X1 Bj:95, 1,8ltr. 101PS


Recommended Posts

Hallo,

da ich nun einige brauchbare Informationen über Druckspeicher und Federkugel im Forum gefunden habe, die mir auch weiter geholfen haben, so gebe ich gerne meinen Senf auch hinzu.

Lt. Anfrage bei Citroen kostet der Wechsel des Druckspeichers ca. 250,00EUR. War mir zuviel. Bei Ebay fand ich nichts passendes - hatte auch Sorge wg. Falschlieferung -, so kaufte ich einen bei ATU für 65,00€ (bei Citroen ca. 96,00€). Diese war vom Aufbau her gleich, jedoch unterschied die Alte zur Neuen die vordere Kante am Gewinde, die Alte hatte ein Nut am Anfang des Gewindes, die Neue ein Kante. ATU selbst hat anscheinend keine Ahnung bezgl. Citroen Fahrzeuge, alle Fragen diesbezüglich sind für die Katz (3 Filialen nachgefragt)

Diese Fahrzeuge kommen einfach zu selten in die ATU Werkstatt.

Nach Augenschein im Gegenstück des Gehäuseinneren hatte die Kante od. Nut

Eigentlich keine Funktion.

Nun zum eigentlichen Selbstumbau:

Der Ausbau der Alten ist demnach, die Hydraulikstellung des Fahrzeuges ganz nach unten, Motor aus, mehrmals die Bremse treten, dann Ausbau der alten Kugel mit einem z.B. Oelfilter-Band Schlüssel aus Metallblech. Die alte Kugel ging sehr gut heraus, danach Reinigung der Dichtfläche, ein wenig läuft Oel heraus, neuen Dichtring in die dafür vorgesehene Nut am Gehäuse eindrücken (alte Dichtung natürlich vorher entfernen), neue Druckspeicher Kugel aufdrehen, mit Metallband festziehen, fertig. Motor laufen lassen, Hydraulikstellung ganz nach oben, die LHM Flüssigkeit in dem Behälter nachfüllen bis die Markierung im Glasgehäuse mittig zur Markierung steht.

Eigentlich keine große Aktion.

Nun zum Wechsel beider Koppelstangen (Pendelstütze) an meinem Xantia. Nach dem Kauf bei Ebay kam die Ernüchterung, 2x Falschlieferung, X2 mit größerem Gewinde wurden geliefert, kurz nach Einbau (2 Monate später) waren beide wieder defekt. Nun habe ich Neue bei ATU gekauft und auch wieder eingebaut. Was lernen wir daraus, lieber mehr bezahlen als ein Einkauf bei Ebay von Nachgebauter Schrottware vom Osten.

Bei ATU kann ich jedenfall reklamieren innerhalb der Garantiezeit und erhalte Ersatz - sollte etwas vorkommen.

Viel Spass - Schrauberfreunde

Grüße

Lui

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo,

stehe vor dem "Problem" die Pendelstützen an meinen Xantia X1 zu wechseln. Mein alter Bj. 95 hat wirtschaftlichen Totalschaden nun habe ich einen neuen Bj. 96 bei dem die Pendelstützen jedoch ausgeschlagen sind (Poltert). So dachte ich wechsle mal eben die Pendelstützen. Leider bin ich schon beim Ausbau verzweifelt. Haben die Schrauben einen entsprechende Sicherung gegen ungewolltes Lösen? Die obere Schraube habe ich noch locker bekommen die untere sitzt jedoch fest.

Da Du diese Stützen ja schon gewechselt hast - kannst Du mir mit Deinen Erfahrungen helfen?

Schöne Ostern.

Grüße

RaBa

Link to comment
Share on other sites

Wenn gar nix geht, einfach die Mutter wegflexen. Schließlich hast Du ja ein Neuteil und den alten Kram brauchst Du ja nicht mehr.

Gruß

Jörg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die oberen Muttern lassen sich immer gut lösen, von oben mußt du mit einem Inbusschlüssel dagegehalten und mit einem Gabelring Schlüssel die Mutter öffnen.

Die unteren sind immer festgefressen, entweder per Muttersprengvorrichtung oder per kleiner Flex die Mutter abflexen.

Eigentlich kein Problem. Stelle unter dem PKW beim aufbocken einen Dreibeinständer oder einen Holzbock, das Federbein musst du dann mit einem kleinen Wagenheber so anziehen, dass die Pendelstütze sich leicht anmontieren lässt.

Gutes Gelingen

Lui

Link to comment
Share on other sites

@abele1305:

Bei noch intensiverer Recherche im Forum wärst Du dann sogar auf noch deutlich günstigere Anbieter für die Kugeln und auch u. U. zuverlässigere Lieferanten für Ersatzteile gestoßen. Und auf die Hinweise mit der 12er Schraube vorne zum Druckablassen und das man die Kugeln besser nicht mit Werkzeug festzieht ;-)

Michael

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...