Jump to content

Nachrüstung Navigationsgerät im C4


Lanzelot

Recommended Posts

Hallo , ich habe mich gerade mal im Internet mobiele Navigatinsgeräte angeschaut. Nun habe ich mich mal mit meinem Vertragshändler unterhalten ob das geht ein Tmc Gerät anzubringen was auch Staudaten aus dem Autoradio empfangen kann.

Der Händler sagte mir das dies bei meinem Fahrzeug nicht möglich währe weil es keine möglichkeiten gibt die Antennen hierfür Störungsfrei für den Bordcomputer unterzubringen. Zusätzlich sind die Scheiben bedampft und lassen dadurch keine Daten durch. Genauso verhalte es sich mit einer 5:1 nachrüstlösung für Dvd T und Verstärker. Was habt ihr diesbezüglich für erfahrungen.

Gruß Lanzelot

Link to comment
Share on other sites

tmc und dvb-t sind beides möglich. tmc-signale werden im ukw-band gesendet, da ist die metallbedampfte scheibe sch...egal. neben dem rückspiegel im gepunkteten bereich ist die scheibe nicht metallbedampft. dort kkanst du gps, gsm, dvb-t-antennen anbringen ... alles kein problem!

Link to comment
Share on other sites

danke konnte ich mir nicht anders vorstellen.Ich denke das es dem Händller mangels oft getätigten einbau in fahrzeug hier an Erfahrung fehlt. Dies sagt aber generell nichts über den Servies der übrigen Arbeit aus. Das möchte ich damit nicht sagen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaub auch nicht das die Scheiben bedampft sind. Hab meine Maus, ohne TMC, auf der Beifahrerseite unter der Scheibe liegen. Wenn diese bedampft wäre, dann hätte ich dort keinen Empfang (Kollegin mit 206CC hat dieses Problem bei ihrer Scheibe).

Link to comment
Share on other sites

mostly_harmless

@toldor

ab VTR+ bzw Confort mit Komfortpaket oder anderen Paketen gibts die "Sonnenschutz-Windschutzscheibe mit integrierter Reflexionsschicht"

für Advance, Style und VTR hast du recht.

MH

Link to comment
Share on other sites

Ich habe heute einen Hifi Händler zwecks Navie mit TCM angerufen. er sagte mir klar geht dass trotz bedampfter Scheibe. Die wollten die Antenne hierfür außerhalb auf dem Dach anbringen.Nach den Kosten gefragt.Wurde mir gesagt von Kenwood ab 1.100,00 €. Das ist mir aber zu Teuer ! Nach preiswerteren Gerät zwischen 400,00 und 700,00 € gefragt, wurde mir gesagt, das Sie sich dann aus dem Gespräch an dieser Stelle dann ausklincken möchten.Übrigens Ich war höflich und der Händler auch.Allerdings frage ich mich nun tatsächlich ob es tatsächlich mit preiswerteren Geräten überhaupt machbar ist.Hier bin ich genauso Schlau wie Gestern.

Gruß Lanzelot

Link to comment
Share on other sites

@toldor

du hast einfach eine starke gps-maus. habe selber eine nach sirfIII-standard und die liegt im handschuhfach und funktioniert problemlos. die scheibe ist aber definitv ab einer bestimmten ausstattungsvariante metallbedampft.

@Lanzelot

außenmontage der antenne ist nicht zwingend erforderlich. eine gps-klebeantenne von innen in dem gepunktetem Bereich um den Rückspiegel angebracht funktioniert auch. 1100 eur finde ich heftig, das müsste günstiger zu bekommen sein. würde noch ein wenig herum telefonieren.

Link to comment
Share on other sites

Genau Promag.Ich war auch schon mal in einem Geschäft von ACR. Gut die haben was Hifi und Navi betrifft ein großes Angebot.Allerdings hatte ich das Gefühl das die sich nicht mit billig lösungen abgeben möchten.Obwohl ich das etwas Differenzieren möchte. ACR hat durchaus in allen belangen konkorenzfähige Angebote im Programm. Auch Preislich haben die oft reduzierte Waren.Allerdings summiert sich das in der komplettlösung mit Montage leicht jenseits von 1500,00 €.Ich denke ich werde noch mal Rundfahren und mir das eine oder andere Geschäft ansehen und mich an Ort und Stelle beraten lassen.

Gruß Lanzelot

Link to comment
Share on other sites

wieso kaufst du dir das navi-radio nicht günstig im internet und baust es dir selbst ein?

ist zwar nicht gerade fair, sich im fachgeschäft zu informieren und dann beim günstigsten anbieter im internet kaufen, aber das ist marktwirtschaft. natürlich geht das zu lasten der ladengeschäfte (bevor hier jemand meckert) aber villeicht kannst du mit einem ausdruck des günstigsten internetpreises den verkaufspreis des navi-geräts bei deinem fachgescgäft ein wenig drücken...

wünsch dir viel glück und halt mich/uns bitte hier auf dem laufenden!

Link to comment
Share on other sites

Gut Promag eigentlich hast du ja recht aber das mit dem Einbau ist so eine Sache.

Ich habe zwar früher schon mal eine komplette Autohifi Anlage in einem Fahrzeug alleine eingebaut, damit wir uns verstehen ich habe diese nicht wie ein Anfänger eingebaut sondern schon wie ein Halbprofi mit Hifi Kabeln extra Sicherung nach Batterie vergoldeten Batteriepolen usw.aktiven Lautsprecher Endstufen 38 cm Sub.

Ich weiss also was das für eine arbeit ist das halbe Fahrzeug auseinander zu nehmen und alles wieder zusammemem zu setzen.Das alles ist aber schon einige Jahre her.Nun,Das mit dem Navi selbsteinbau möchte ich mir nicht mehr antun es sei den das die einfach am Zigarettenanzünder und die Antenne an der Scheibe zu montieren währe.Dann hast du Recht das könnte man aus dem Internet bestellen.Oder aber beim Händler den Preis drücken. Wenn es aber in einen Einbauschacht oder ähnliches käme dann wird es schwer. Das möchte ich mir auch nicht mehr antuen. Ich werde aber weiter die Augen und Ohren offen halten und mich irgenwann entscheiden für die eine oder andere Möglichkeit.

Gruß Lanzelot

Link to comment
Share on other sites

ACCM livinginbasel

Ich fahre mit einem MIO 269 + mit TMC - läuft einwandfrei, schnell, präzise und gut verständliche Ansagen. Ganz Europa auf der integrierten Festplatte drauf, schnelle Routenberechnung und guter Empfang (SirfIII). Akku hält ca 3.5 Stunden. SirfIII Empfang ist sehr gut: Gelegentlich kann ich sogar in Dachboden ohne direkten Sichtkontakt zum Himmel (Fenster) Satelliten empfangen - könnte somit ein Tipp für bedampfte Scheiben sein. Ansonsten kann man einen extra Empfänger via Kabel anhängen. Dieser Empfänger kostet an die 30Euro und wird da wo die Scheibde nicht bedampft ist montiert (wo der Rückspiegel ist). TMC sollte auch so gehen. Wenn ich das TMC Modul einfach im Xantia vom Mio runterhängen lasse - also nicht mit den zwei Saugnäpfchen an der Windschutzscheibe montiere - funktioniert es auch einwandfrei.

Mein Bruder hats auch im Dienst-Audi - da allerdings kämpft er mit dem harten Fahrwerk, die mitgelieferte Halterung und auch andere die er testete sind nicht optimal. Da brauchts dann Anhängung am Cockpit und nicht an der Scheibe. Sonst auch er ohne troubles.

Im Xantia bleibt das Ding einwandfrei und zitterfrei.

Sonstiges Zubehör: IR-fernbedienung (falls die Scheibe flach verläuft und das Gerät zu weit vorne montiert ist), Ohrstöpsel, Fahrradhalterung, Ladegerät, Autoadapter, Halterung (Saugnapf: hält seit Monaten bombenfest) mit Schwanenhals, Tasche

Kann es empfehlen. Haben hier in Basel vergleiche mit dem TomTom gemacht - Routenberechnung gleich, falsche Ansagen (Linksabbiegeverbot - Anleitung zum Linksabbiegen etc) bei beiden Geräten exakt gleich.

Preis: ab 700 SFr oder 450Euro

Link to comment
Share on other sites

Danke Für den tip werde es Wohlwollend in die engere auswahl ziehen. Zwei weitere Geräte scheinen mir Intressant zu sein, das Tomtom one allerdings ohne TCM und das Falk 5700 mit TCM wer hat Erfahrungen mit diesen Geräten.

Gruß der Ritter von der frölichen Gestalt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...