Jump to content

Fragen zum Kauf vom Citroen ZX 16V


Recommended Posts

Hallo@all,

fahre seit 2 Jahrennen ZX Reflex 1.4i.

Bin mit dem Auto bis auf die zu geringe Leistung sehr zufrieden.

Hab nun im Internet nen ZX 2.0 16V (EZ 03/93) mit 152 PS endeckt.

Wagen hat 110000 KM runter. War heut bei 2 Citroen-Autohäusern, um mich vor dem Kauf des Wagens zu informieren. Beide Händler meinten, das es ein "spritziges"

Auto wär, rieten mir allerdings beide vom Kauf wegen konstruktiven Mängeln am Motor ab. Ich hab hier im Forum auch schon einige Mängel rauslesen können (Klopfsensor,Unterdruckdosen,Zündspulen,Schaltsaugrohr,Hinterradachse). Ob der Zahnriemen bei dem Fahrzeug gewechselt wurde, konnte der Verkäufer mir nicht sagen.Was würde so ein Wechsel kosten und nach wie vielen KM muss so etwas gemacht werden? Ist das mit den Mängeln am Motor wirklich so schlimm und kann man dem nicht durch Einbau höherwertiger Teile entgegenwirken? Erkennt man rechtzeitig den Verschleiß der Teile? Worauf muss ich bei einer Probefahrt achten

bzw. auf was muss ich generell achten?

Wäre nett, wenn schnell Antworten kommen würden. Ich weiß nicht, wie lange der Wagen noch da steht.

Gruß Stump

Link to comment
Share on other sites

ACCM Markus Justin

Hallo Stump,

die Unterhaltskosten für einen ZX 16V bewegen sich auf einem deutlich höheren Niveau als die für einen 1.4i. Wenn der Wagen 110.000 km runter hat, sollte bereits schonmal der Zahnriemen gewechselt worden sein (da ist dann die Frage bei welcher km- Zahl und vor wie langer Zeit das passiert ist). Desweiteren kannst du davon ausgehen, daß ein 16V in der Regel "engagierter" oder um es anders auszudrücken vielleicht nicht so materialschonend gefahren wurde; wenn das Auto eine nachvollziehbare Wartungshistorie hat, wäre das sicherlich auch nicht schlecht

Gruß.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich fahre den 2.0 16V im Xantia. Wie schon erwähnt sollte der Zahnriemen bei der Laufleistung und dem Alter mind. 1x gewechselt worden sein. Ansonsten ist mit ca. 300€ zu rechnen (wenn Werkstatt).

Sicher hat der Motor ein paar Macken, was ihn mir aber sympathisch macht ;-)

Ich bin jedoch der Meinung das das alles mit relativ wenig Aufwand zu beheben ist. Wenn er richtig läuft bringt er recht ansprechende Fahrleistungen!!

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für die 2 Antworten.

@losbolidos

Sind das die Macken, die ich oben schon aufgezählt habe?

Habe nämlich kein Spielraum für große Investitionen (sprich Motorschaden)

Muss eigentlich die WaPu beim Zahnriemenwechsel auch ausgetauscht werden?

Stump

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...