Jump to content

CX Probleme mit Getriebe und Kupplung


ACCM Carfan Georg

Recommended Posts

ACCM Carfan Georg

Hallo zusammen,

seit ein paar Monaten schraube ich nun an meinem CX TRD 1 herum und habe nun bei gelegentlichen Rangschierarbeiten festgestellt, daß sich das Getriebe ziemlich schwer schalten läßt. Besonders der 1. Gang geht nur mit Mühe rein. Die Kupplung kommt erst ziemlich spät und das Kupplungspedal ragt auch für mein Empfinden recht weit in den Fußraum. Doch das Auto hat erst 120 000 km.

Meine Fragen: Wie ist es generell mit der Schaltbarkeit und Langlebigkeit

der 5-Gang Getriebe bestellt? Wie lange hält "normalerweise"

die Kupplung, auch mit Hängerbetrieb. Kann man durch

Einstellen der Kupplung oder am Getriebe etwas verbessern?

Die Daten des CX:

Bj. 9/ 85

95 PS

120 000 km

2 Vorbesitzer, beides ältere Herren

Vielen Dank für die Antworten

Carfan Georg

Link to comment
Share on other sites

Die Kupplung kann auch im Hängerbetrieb sehr lange halten, die Getriebe sind ebenfalls ziemlich unkaputtbar.

Wenn vor allem der 1. nicht recht zu schalten geht, wird wahrscheinlich die Kupplung nicht richtig trennen.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Carfan Georg

Hallo Peter M.

Danke für die schnelle Antwort. Kann das Problem der nicht richtig trennenden

Kupplung durch Einstellen behoben werden?

Gruß Carfan Georg

Link to comment
Share on other sites

Beachten, daß der Leerweg am Pedal noch stimmt, sonst reisst irgendwann der Hebel am Getriebe ab, weil er vom Fuss so arg getreten wird.

Ach so, der erste Gang geht schon mal auch so recht schwer rein, das kann am Getriebe liegen, am Öl (TAF-X rein!), oder an den ausgeleierten/festgegangenen Lagerbuchsen des Gestänges. Benutze mal die Suche.

Das bei meinem mit 110tkm schaltet den ersten auch recht schwer, während das in dem mit 490tkm eigentlich so richtig flutscht. Vielleicht noch ein wenig einfahren?

Link to comment
Share on other sites

ACCM Carfan Georg

Hallo Wilhelm

Habe gerade einen Getriebeölwechsel gemacht und wie vorgeschrieben das Öl 80 SAE eingefüllt, ( das alte Getriebeöl war schwarz wie die Nacht ). War dies

das falsche Öl? Was versteht man unter TAF - X? Ist das Öl fürs Automatik

getriebe?

Gruß von Carfan Georg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

hallo georg, wenn das öl schwarz war gibt es dafür zwei gründe: erstens, das getriebe wurde fälschischer weise mit einem grafithaltigem öl befüllt oder zweitens, es gibt probleme mit irgendeinem lager, und deshalb die schwarze farbe. dass die getriebe im kalten zustand schwer schalten ist bekannt, und mit einer ölbefüllung mit CASTROL TAF-X kann man da abhilfe schaffen. wenn das auto von älteren herren bewegt wurde, ich bin vielleicht selbst einer, ist es sehr gut möglich, daß die kupplung schon gelitten hat, das merkt man am besten ob sie noch leichtgängig ist. geht sie zu schwer, kommt es über kurz oder lang zum riss des kupplungseiles, vermeidbar mit neuer kupplung, die altert nämlich auch wie bremsbeläge. jetzt aber erst mal schauen ob das neue öl gleich wieder dunkel wird und ob das getriebe nicht doch geräuche macht. gruß der bachmayerr

Link to comment
Share on other sites

ACCM Carfan Georg

Vielen Dank für die Infos

Wenn das Schalten sich nicht verbessert werde ich das Öl wieder wechseln und TAF-X einfüllen. Der Ölstand war vor dem Wechsel auch etwas unter der Mini-Markierung. Geräusche macht es aber noch nicht. Das Kupplungspedal muß ich auch sehr weit kommen lassen bis die Kupplung greift. Über die Schwergängigkeit kann ich nichts sagen, muß ich noch genau prüfen.

Da fällt mir noch ein: hat das Getriebe zwei Ablaßschrauben? Muß man beide öffnen um das Öl abzulassen? Habe das alte Öl nur an einer abgelassen und durch die Öffnung des Meßstabes wieder eingefüllt.

War das falsch?

Bitte um Infos

Gruß Carfan Georg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Helmut Bachmayer

ja, es muessen beide schrauben offen sein, sonst ist noch genuegend spanzeug im kreislauf, gruß der bachmayer

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...