Jump to content

In welchen Peugeots war /ist der BX Saugdieselmotor verbaut?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

da ich die ZKD meines BX TZD (Saugdiesel) wechseln möchte, suche ich immer noch dringend eine gescheite Reparaturanleitung oder ein Werkstatthandbuch... (auch leihweise)

Der Motor wurde doch auch in Peugeots verbaut. Welche waren das? Vielleicht ist es dafür einfacher, eine Rep.Anleitung zu finden...

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Peugeot 205, 305, 309, 405...

weiterhin Citroën Visa, ZX, Xsara, Berlingo, Xantia(?).

Es gibt aber sogar noch gute Anleitungen zu kaufen:

http://www.haynes.co.uk/webapp/wcs/stores/servlet/CategoryDisplay?catalogId=10001&storeId=10001&categoryId=16002&langId=-1&parent_category_rn=10216&top_category=10001

Gibt es allerdings wohl nur in französischer Sprache. Ansonsten kann ich den Band sehr empfehlen. Detailliert, ausführlich, gute Fotos!

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Gibt es allerdings wohl nur in französischer Sprache....

.. und genau da liegt mein Problem ;-)...

dann kaufe ich mir den Haynes für den BX Diesel lieber in Englisch. Nur den scheint man in Deutschland nicht mehr zu bekommen (zumindest nicht bei amazon). Muss man wohl direkt in UK bestellen, aber das dauert mir ehrlich gesagt zu lange, denn der Wagen muss bald wieder laufen...

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich meinen Scanner ans laufen kriege maile ich dir heute abend den Saugdiesel-Teil aus dem orginal Cit-Handbuch.....sogar auf Deutsch;-)))

gruß citronist

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Peugeot 205, 305, 309, 405...

weiterhin Citroën Visa, ZX, Xsara, Berlingo, Xantia(?).

Die Frage ist natürlich, welcher Motor in Peters TZD eingebaut ist, ich vermute aber, daß es sich um den XUD7 handelt, der jedoch nicht im ZX, Xsara, Berlingo oder Xantia verwendet wurde.

Grüße Michi

Link to comment
Share on other sites

Hi citronist,

das wäre absolute Spitze. Interessieren würden mich alle Arbeitschritte (oder zumindest die Mess- und Einstellwerte etc.), die sich auf den Wechsel der ZKD beziehen, z.B.die Demontage/Montage des Zyl.kopfs und des Zahnriehmens. Das würde mir wirklich sehr weiterhelfen! Schon mal vielen Dank im voraus!

Beste Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

Michael W postete

Die Frage ist natürlich, welcher Motor in Peters TZD eingebaut ist, ich vermute aber, daß es sich um den XUD7 handelt, der jedoch nicht im ZX, Xsara, Berlingo oder Xantia verwendet wurde.

Grüße Michi

Hallo Michi,

ja das dürfte ein XUD7 sein (bin mir aber nicht ganz sicher). In den Papieren steht auf jeden Fall 1891 ccm, 47kW bei 4600 U/Min, EZ 11.91

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer
Michael W postete

Die Frage ist natürlich, welcher Motor in Peters TZD eingebaut ist, ich vermute aber, daß es sich um den XUD7 handelt, der jedoch nicht im ZX, Xsara, Berlingo oder Xantia verwendet wurde.

Grüße Michi

Zur Info, ich bin noch kürzlich einen solchen 1,9-Liter-Saugdiesel-Wirbelkammer-Motor in einem aktuellen Berlingo, Baujahr 2005 gefahren! (War da übrigens erschreckend lahm und lärmend...)

>>Jürgen

Im übrigen unterscheiden sich die grundsätzlichen Dinge auch nicht bei den anderen Hubraumvarianten und den Turbo-Modellen.

Edith glaubt, daß der 1,75 Liter XUD7 heißt, wenn Peter einen 1,9 Liter XUD9 hat, dann gibt's den wirklich nahezu baugleich noch in den neueren Kisten.

Link to comment
Share on other sites

ACCM WOLFGANG ZX

Hallo!

Der Vollständigkeit halber:

den 1,9l-Saugdiesel von PSA gab es auch im Talbot Horizon, natürlich in diversen Transporter-Modellen und auch in den Modellen Suzuki Samurai, Suzuki Vitara und Hyundai Elantra.

MFG

ACCM Jürgen P. Schäfer postete

Peugeot 205, 305, 309, 405...

weiterhin Citroën Visa, ZX, Xsara, Berlingo, Xantia(?).

Es gibt aber sogar noch gute Anleitungen zu kaufen:

http://www.haynes.co.uk/webapp/wcs/stores/servlet/CategoryDisplay?catalogId=10001&storeId=10001&categoryId=16002&langId=-1&parent_category_rn=10216&top_category=10001

Gibt es allerdings wohl nur in französischer Sprache. Ansonsten kann ich den Band sehr empfehlen. Detailliert, ausführlich, gute Fotos!

>>Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Citronist,

tausendfachen Dank für Deine Mühe!! Wie kann ich Dir das wieder gut machen?

Nun kann ich mich beruhigt an die ZKD ran machen... Denn ich hasse es, irgendetwas auseinander zu bauen ohne vorher zu wissen, wie es wieder korrekt montiert wird...

Nochmals allergrößten Dank und allzeit gutes Schweben..

Beste Grüße

Peter

Link to comment
Share on other sites

ACCM WOLFGANG ZX

Hallo!

Lada Niva, Rover 218 SLD: völlig korrekt, die waren mit dem 1,9l von PSA lieferbar.

In den Volvo-Modlle 440/460/480 kamen 1,9l von Renault zum Einstz.

MFG

Citronist postete

Lada Niva,Volvo 4-er Serie,Rover irgendwas,Gabelstapler,Pug J5

@peter:du hast Post!

gruß citronist

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...