Jump to content

Einige Ungereimtheiten beim Xantia X2


ACCM Frederic Heinz

Recommended Posts

ACCM Frederic Heinz

Hallo!

Beim Neuzugang in der Familie (X2, 1.8i 16V VSX '99, 140tkm) geht die Scheinwerferreinigungsanlage nicht. Laut Handbuch soll die bei eingeschaltetem Abblendlicht analog zur Scheibenreinigung laufen. Tut sie aber nicht.

Sicherung im Motorraum habe ich gecheckt, die ist i.O. Hat da jemand ne Idee?

Was mir noch aufgefallen ist:

-Im Sicherungskasten im Motorraum ist ein freier Steckplatz für ein normales 4-poliges Arbeitsrelais. Wofür ist der gut? Ich habe mal probeweise eines reingesteckt, zumindest für die Waschanlage ergibt sich da keine Änderung.

-Wo ist dieser Abschlepphaken, der vorne im Stossfänger im Bedarfsfall einzuschrauben ist? Ich hab irgendwie keinen gefunden...

-Seit gestern läuft das Innenraumgebläse nur noch mit Vollgas. Gibts da (wie z.B. beim BX) irgendwo nen Transistor? Oder ist das bei so neumodischen Autos anders?

>>Grüße aus dem Siegerland

Frederic

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Der Abschlepphaken ist im "Kasten", der im Reserverad liegt. Also unterm Fahrzeugheck. Dort ist auch der Wagenheber.

Zum Rest weiß ich leider nichts.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ist ja alles gesagt bis auf das Gebläse. Hier war vor einigen Tagen ein Thread dazu. Liegt wohl an einem Transistor, der auf einer Platine im Lüfter sitzt. Bemüh mal die Suche.

Gruß xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Das Lüfterproblem hatte ich kürzlich auch, in Verbindung mit einer nicht funktionierenden Waschanlage.

Bei mir wars allerdings ne Sicherung.

In deinem Fall: Entferne die Verkleidung im Beifahrerfußraum. Dort unten sitzt je nach Modell ein Lüftermotor.

In einem älteren Thread zu diesem Thema gabs sogar die genaue Bezeichnung des benötigten Transistors.

Wegen der Waschanlage: M.W. gibt es für die Waschanlage der Scheinwerfer ne eigene Pumpe, die irgendwo vor dem rechten Vorderrad hinter der Verkleidung sitzen muss. Vielleicht hat die bei dir den Löffel abgegeben.

Würd aber vorher wirklich nochmal alle Sicherungen checken, Innenraum wie Motorraum, hat mir damals ne Menge Arbeit erspart auch wenn ich bis heute nicht weiß an was es lag, muss wohl ein Wackler gewesen sein.

Abschlepphaken: Es war mir neu, daß man den Xantia abschleppen darf, bei mir (2,0 HDI ohne Hydractiv) kann man vorne nicht mal nen Haken einschrauben.

Denk dran, daß wenn du den Wagen ohne laufenden Motor abschleppst, du weder Servolenkung noch Bremskraft hast. Zudem wird auch das Fahrwerk etwas an Druck verlieren. Also lieber auf den Hänger damit, das ist sicherer

Link to comment
Share on other sites

Der defekte Transistor heisst MJ11015 und sitzt auf einer Platine am Lüfter.

Einfach mal im Beifahrerfussraum die Stoffmatte unterhalb des Handschuhfachs abnehmen (mit Torx), dann ist auf der rechten Seite der Lüfter (nicht zu überhören).

Schrauben rausmachen- Stecker ziehen - dann hast Du ihn in der Hand.

Dann die geriffelte Platine herausnehmen und entweder bei Citroen (für viel Geld) eine neue kaufen oder für wenig Geld Transistoren bestellen und reinlöten.

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht[107]

Die SW-Reinigungsanlage wird auch eingeschaltetem Licht nicht aktiv, wenn nur noch wenig Wasser im Behälter ist (ds ist zumindest bei meinem X2 so). Also einfach mal Wasser nachfüllen und wieder probieren.

Falls die Düsen ausfahren, ohne dass Wasser kommt, sind die Düsen hoffnungslos verstopft.

Jeder Xantia ist abschleppbar. Die Schraubeinrichtung ist immer vorhanden. Einfach mal einer der kleinen Plastikabdeckungen aus der Stoßstange entfernen.

Link to comment
Share on other sites

Peter V postete

Jeder Xantia ist abschleppbar. Die Schraubeinrichtung ist immer vorhanden. Einfach mal einer der kleinen Plastikabdeckungen aus der Stoßstange entfernen.

Also ich hab bei mir keine gefunden in der vorderen Stoßstange und der Schürze.

Hinten ist eine.

Ich werd ma hinter die Schürze kucken, ob da was ist. Vielleicht fehlt bei mir ja einfach die Klappe

Link to comment
Share on other sites

ACCM Frederic Heinz

Hallo!

Danke erstmal an alle!

Ja, das mit dem Haken im Ersatzrad hab ich mir schon fast gedacht. Braucht man ja eigentlich nicht erwähnen, das sich die Halteschraube mit dem serienmässigen Spielzeugschlüssel natürlich nicht lösen liess. Es lebe der Notfall:

xantia4sc.jpg

Ok, dann ist das mit dem Lüftermotor wohl die selbe Geschichte wie bei BX/XM und Co, werde ich checken. Wie gut, dass ich gestern erst besagte Verkleidung zum Wechsel des Pollenfilters draussen hatte ;-)

Die Waschanlage funktioniert auch nach Auffüllen des Tanks nicht (oder gibts da einen separaten!?), Pumpe höre ich auch keine, auch kein Relais. Sicherung im Motorraum ist i.O., die im Innenraum werde ich nochmal prüfen.

Die Düsen fahren also aus, bei Betätigung?

Ach ja, nochwas: Der Xantia hat kein Hydractive, wohl aber diesen hinteren Bremsdruckspeicher, folglich also auch "Antisink", oder? Antisinken tut er jedenfalls nicht, nach 5 Std. Standzeit ist er hinten merklich tiefer als vorne.

Besten Dank nochmals!

>>Grüße aus dem Siegerland

Frederic

Link to comment
Share on other sites

ACCM Taxi Barbara

Kleiner Tipp aus eigener Erfahrung:

Ich hatte aus Faulheit die Abschleppöse im Kofferraum deponiert....(nachdem der HDi mit defekter Hochdruckpumpe von Peugeot abgeschleppt wurde) und das war dann unser Glück!

Mein Mann rutschte nachts beim Wenden auf einem Parkplatz in eine unbeleuchtete, noch nicht fertige Parkbucht und mit beiden Hinterrädern gut 30 cm runter.... Hätte ich die Öse aufgeräumt, wären wir da garnicht mehr rangekommen....

Also, die Öse aus dem Werkzeug raus und sicherheitshalber im Kofferraum verstauen.

Liebe Grüße

Barbara

Link to comment
Share on other sites

Hallo ACCM Frederic Heinz,

zu der Scheinwerfer-Waschanlage ist vieles gesagt worden....

Hier noch ein tip:

Da ich vermute dass Deine Düsen ausfahrbar sind, kann sein, dass die Kolben klemmen. Mal einfach versuchen die mit der Hand gegen die Federkraft herasusziehen und so paar Mal bewegen, evtl. Tropfen Öl.

Gruß: Marcell

Link to comment
Share on other sites

ACCM Ullis-Guzzi

Hallo,

bei mir ist die Abschleppöse unter/in der Motorhaube mit einer Plastikmutter befestigt, nähe rechtem Haubenscharnier.

Öse wurde im November leider gebraucht,als mich der Abschlepper auf seinen Karren ziehen musste, wegen Riemenriß (30 Tkm Laufleistung).

Kosten Abschlepper ca.10 km 64 EURO, übernahm A**C.

Kosten Riemen incl. Arb.Lohn 54 Euro, ich; Hoff in Trier super,danke.

Mann war das ein Gefummel, ich möchts nicht selber machen.

Mein örtlicher Boschdienst ist noch am klären, wer meine Kosten übernimmt.

"So was hammer noch net gehatt" => ich auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...