Jump to content

Grüne Seuche am X2 HDI Break


Recommended Posts

nabend !

hurra, der erste defekt - nach 6 jahren und 211 tkm :-)))

seit 50 km und 30 minuten leuchtet die HP-druckanzeige - so wie das immer ist, erst in der kurve, dann auf der geraden, etc....

naja, er (oder sie :-))) hat mich noch brav nach hause gebracht und ich habe eben mal im dunkeln auf der straße einen ersten blick geworfen:

es tropft irgendwo hinten rechts/mitte/innen - im bereich der hydractiv und druckspeicherhugel - also da, wo ne menge leitungen hergehen - genaues konnte ich natürlich nicht sehen....

jetzt meine frage: was erwartet mich an rep-kosten, bzw: was kosten die einzelnen bauteile da hinten schlimmstenfalls bzw was für teile sind da überhaupt ?!?

werde den wagen nach den tollen tagen (ja, ich bin kölner !!!) mal zum schrauber meines vertrauens nach zülpich bringen, denke, dass das mit 2 l lhm im gepäck und geleitschutz des 1,9 td break der family gehen wird... - kurios am rande (das soll auf keinen fall eine werkstattschelte sein - der laden ist klasse !!!: beide wagen waren anfang januar parallel bei besagtem (ex-) händler in der inspektion, ich erwähnte beim abholen noch "was für zuverlässige wagen, der 1,9 hat in 9 jahren 190 tkm gelaufen, mein HDI in 6 jahren 211 tkm - klasse !!!". antwort des schraubers: "sagen sie es nicht so laut". naja, was soll ich sagen: einen tag nach dem werkstattaufenthalt verabschiedete sich die dichtung des druckventils vom 1,9 und das ding lief langsam aus (auch zu hause...), naja und heute auch ein inkontinenzproblem mit dem hdi....

danke...t.

Link to comment
Share on other sites

Naja bei 211 eine Sauerei, gerade aus der Garantie und schon

ein Fehler.

Bei der Kilomerleistung, wären schon 4 neue Stoßdämpfer

fällig gewesen.

Link to comment
Share on other sites

also, wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich auch nicht wirklich irritiert :-) ist halt völlig normal, dass irgendwann mal was kaputt geht. kenne keinen wagen im bekanntenkreis (vor allem von der umsatzstarken konkurrenz aus allemagne), der so absolut problemlos und zuverlässig seine kilometer abspult wie die beiden breaks der family.... - noch ne story am rande: silvester haben freunde den motor ihres 3 jahre alten A6 auf der bahn bei leverkusen zerlegt - knapp 30.000 gelaufen, häufige meldungen in der ganzen zeit bezüglich des öldrucks, werkstätten mit "elektronik-probleme-wie-immer" diagnosen.... - naja, die neue maschine zahlte der konzern, die einbaukosten von gut 1000 € der kunde (der seit 3 jahrzehnten guter kunde bei dem laden ist) .... - soviel zum thema service und kulanz bei den "anderen"....

t.

Link to comment
Share on other sites

ACMM Hugin1 postete

Naja bei 211 eine Sauerei, gerade aus der Garantie und schon

ein Fehler.

Bei der Kilomerleistung, wären schon 4 neue Stoßdämpfer

fällig gewesen.

Wie lange ist eigentlich die Garantie? 6 Jahre oder?

Link to comment
Share on other sites

Wenn es hinten tropft also an der mittleren Kugel, dann ist es evtl das Elektroventil das oben drüber sitzt, geht ein Stecker hin, läßt sich abschrauben und dann siehst Du das die Nut für den Dichtring abgerostet ist, das hatte ich letzte Woche, es sieht so aus als ob die Kugeldichtung undicht ist, aber es läuft von weiter oben.... Rü

Link to comment
Share on other sites

Hans A. Pils postete

jetzt meine frage: was erwartet mich an rep-kosten, bzw: was kosten die einzelnen bauteile da hinten schlimmstenfalls bzw was für teile sind da überhaupt ?!?

Kommt auf die Ausstattung des Autos an, Hydractiv, Activa???

dass das mit 2 l lhm im gepäck und geleitschutz des 1,9 td break der family gehen wird...

Keine gute Idee, erstens eine Riesensauerei auf der Staße, zweitens mußt Du ev. mit Bremsausfall rechnen

.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

bei einem Break HDi vermutlich HydractiveII (und sicher ohne AFS).

Vielleicht kann man das auslaufende LHM für die Überführung mit nem Lappen auffangen?

Gruß

Arne

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...