Jump to content

BX-Kugeln und Bremse


Recommended Posts

Hallo Zusammen!

Habe da mal eine Frage. Soweit ich das verstehe speichern die hinteren Kugeln auch den Bremsdruck.

Jetzt habe ich versuchsweise mal gebrauchte Kullern aus einem CX25TRD Break eingebaut.

Der Wagen federt sehr weich und ist angenehm zu fahren.So weit so gut.

ABER: Als ich gestern eine Notbremsung einlegen musste habe ich gemerkt daß unser BX hinten heftig überbremst. Für Sekundenbruchteile blockieren die hineren Räder zuerst,erst dann setzt die vordere Bremse ein.

Das Fahrzeug droht dabei mit dem Heck auszubrechen.

Liegt es jetzt an den CX-Kugeln oder ist da was anderes in Ungemach?

Danke für die Tips!

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Die hintere Bremse wird ja aus der hinteren Federung gespeist, dadurch hat man für jeden Beladungszustand die optimale Bremsleistung auf der Hinterachse. Ein Überbremsen dürfte es da nicht geben. Inwieweit durch die CX Kugeln andere Druckverhältnisse herrschen, die zu einer Veränderung des Ansprechverhaltens führen können, kann ich nicht beurteilen.

Ich würde versuchen, die Bremsen erstmal zu entlüften (auch oder vor allem Vorne) und schauen, ob hinten die Bremse hinten "gut" sind. Wenn hinten der Sättel nicht mehr richtig aufmachen, könnte ich mir den Effekt auch vorstellen. Dadurch, dass es beim normalen Betrieb vielleicht eh schon schleift, spricht die Bremse schneller an und blockiert.

Wie war das Verhalten bei Vollbremsungen mit den alten Kugeln?

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Im Rahmen einer TÜV-Vorbereitung habe ich an unserem BX vorn und hinten neue Bremsklötze eingebaut,neue Reifen aufziehen lassen und die hinteren Bremsscheiben die durch rostbefall auffällig geworden waren auf meiner Drehbank abgedreht. Der BX ist anschließend ohne Mängel und mit einwandfreien Bremswerten über den TÜV gegangen.

Die Idee mit dem entlüften werde ich aber noch nachgehen.Ich kann mir vorstellen das,wenn im vorderen Bremskreislauf Luft enthalten ist,zuerst die hintere Bremse anspricht.

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

ACCM Claude-Michel

Hallo Bernd,

der Bremsdruck für die hintere Bremse ist maximal gleich dem Druck in den hinteren Federzylinder. Diesen Druck kann man nur erhöhen wenn man den Wagen auf Höchstposition stellt. Ich gehe aber davon aus, dass du nicht so rumgefahren bist.

Meistens bremst der BX (Xantia auch) hinten zu wenig weil sich Stickstoff in den hinteren Bremsleitungen findet.

Durch deinen letzten Beitrag könnte ich mir vorstellen, dass dein BX hinten schon den richtigen Bremsdruck erzeugt. Da die hinteren Bremscheiben aber überdreht wurden, ist da die Oberfläche rau. Die Reibung ist daher höher und kann dann den von dir beschriebene Effekt verursachen.

Das Problem müsste sich irgendwann erledigen.

Belade dein BX mit ein paar Beton Steine und fahre somit eine Weile rum, bis die Scheiben wieder glatt sind.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...