Jump to content

Xantia X1 Probefahrt gehabt... erbitte Antworten :-)


Recommended Posts

Guten Tag zusammen!

Durch Bekannte meines Vaters habe ich die Möglichkeit, einen Xantia X1 1,9 TD Bj. 8/94, momentan 141.000 Km gelaufen, zu bekommen. Das Fahrzeug hat Klima. Ich habe zur Durchsicht auch den kompletten Rechnungsordner für die Wartungstermine erhalten(Scheinbar alle 10.000 Km, muss ich noch genau studieren). Da ich heute schon blitzschnell eine Probefahrt machen konnte, die allerdings sehr, sehr kurz war und ich wenig zeit hatte, mich mit dem Wagen genauer zu beschäftigen, brauche ich ein wenig Hilfe von Euch zur Beantwortung folgender Fragen.

1. Wie muss sich das normalerweise innen anfühlen, wenn ich den Hydraulikschalter im Stand bei laufendem Motor auf hoch stelle?

(ich war ganz ehrlich in der kurzen Zeit überfordert damit, es passierte zuerst nichts so wie ich es hoffte, runter ging er spürbar nicht, rauf hatte ich dann geschafft, glaube ich zumindest - aber hinten - ach ich weiss es nicht..)wofür dient nochmal der Schalter über dem Hebelapparat?

2. Bei heftigerer Beschleunigung flackerte gelegentlich ein rotes Ausrufezeichen links in der Anzeige auf und zeigte sich bei normaler Fahrweise allerdings nicht.

3. Die Federung fand ich jetzt nicht so spektakulär wie so oft beschrieben... Fahrbahnunebenheiten in der Stadt kamen so durch wie bei einem normalen Kompaktwagen dieses Baujahres. Normal? Der Bekannte meinte auch wohl, das die Kugeln schon älter sind... (lt Rechnung 02/02 bei 105.826 Druckspeicher und Federkugeln vo und hi überprüft und ausgetauscht. Drucksystem aufgefüllt und entlüftet.) Autobahn konnte ich leider nicht fahren.

4. Zur Klima: Da es noch recht kalt ist, war es schwierig die Klima zu testen. Macht sich das Einschalten der Klima auf jedem Fall beim Motor und DZM bemerkbar? ich spürte gar nichts. Normal? Dann liess ich die Scheiben beschlagen und hatte nicht den Eindruck, daß nach einschalten der Anlage die Beschlagung schnell weggeht... er meinte sie müsste funktionieren.(lt. Cit-Rechnung am 11.07.05 überprüft, evakuiert, Kömpressoröl aufgefüllt und Kältemittel befüllt)

Im Prinzip hatte ich mich in der kurzen Fahrt wohlgefühlt in dem Wagen. Kupplung ist neu, Bremsen gingen schön und gut, Motor ist leise, Sitze bequem.

Leider könnte ich den Wagen erst ab ende April haben, da sein Sohn den für eine längere Reise nutzen möchte.(Schluck, er hat vor 4-5000 Km-Reise durch Europa zu machen!!!)

Ich könnte den Wagen Ende April für 500 € bekommen.

Was könnt Ihr bitte dazu sagen? was ist noch wichtig zu beachten?

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

1: Höhenkorrektoren mal anschauen, die scheinen nicht so leichtgängig zu sein, wie sie sollten, von Rost und Schmutz befreien und schmieren mit einem nichtverharzenden Fett/Öl. LHM anschauen, wenn es braun oder schwarz ist, wechseln. Filter reinigen. Druckspeicher überprüfen. LHM-Stand überprüfen. Der Schalter: Hydractive-II Sport-/Komfort-Schalter - damit kannst du zwischen zwei Ferderungskennlinien wählen.

2: LHM-Stand überprüfen, das von dir beschriebene Symptom hatte ich auch mal, als wenig LHM drin war (sch... Marder). Sicherheitshalber nach den Ständen von Öl und Wasser schauen.

3: Kugeln überprüfen lassen. Leichtgängigkeit des Höhenkorrektors sicherstellen. Überprüfen, ob die Fahrzeughöhe korrekt eingestellt ist. Zustand vom LHM überprüfen: siehe 1.

4: Kann ich nichts zu sagen.

500? Mehr als OK für einen TD mit dann 150.000 km auf der Uhr. Für neue Kugeln, LHM, Höhenkorrektoren testen würde ich noch ein paar Euro einplanen. Unter Meisen und LeCitron kannst du dir einen Überblick über Teilepreise verschaffen. Wenn du ein DIY bist, kannst du mal hier schauen: CitDoks. Wann muss der Xantia zum TÜV?

Gruß

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tannenbaum,

der Motor ist normalerweise gerade eingefahren.

Die Federung ist im Stadverkehr nicht in Bestform.

Wenn der Bekannte seriös ist, kannst Du einen wirklich guten Fang machen.

Hartmut

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hartmut!

Der Bekannte ist sehr seriös. Kenne die Familie selbst seit Kindheit schon aus meiner Gemeinde. Die haben seit ich denken kann, Citroens gefahren und geben den Wagen ab, weil er nun einen neuen Picasso hat.

Sorry Hugin1, deshalb kann ich auf Dein Angebot leider nicht eingehen.

Gruß

Tannenbaum

Link to comment
Share on other sites

Ja, das werde ich auch machen...(zuschlagen!)

Und ein wenig reinstecken mache ich bei dem Preis auch gern. ;-)

Ich grüsse Euch!

Pot

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...