Jump to content

Interior Award 2006 - and the winner is...C6


Recommended Posts

ACCM Jürgen P. Schäfer

Tja, große Überraschung, oder?

Das hier sooo vielgescholtene Interieur gewinnt den 1. Preis. Unn watt nu?

Wer hat sich nun geirrt? Die hochwohlgeborenen Juroren oder ist der - überwiegende - Forumsgeschmack so daneben?

>>Jürgen, der sich als Y4-Treiber hier bewußt aus jeglicher Interieur-Diskussion herausgehalten hat. Schließlich will man ja nicht schlafende Hunde auf sich hetzen, oder so...:-))

Link to comment
Share on other sites

Ohne Präjudiz auf meine persönliche Meinung betreffs des Intereieurs des C6: Vielleicht war die Auszeichnung nur ein Dankeschön an die Gastgeber für das herrliche Ambiente im Grand Palais...

Link to comment
Share on other sites

Geschmacksache.

Zeitgeschmacksache.

Brera mit hohen Schultern und Schießschartenfenstern als Gewinner.

C6 mit biederem Interieur und mit Chrom- und Echtholzapplikationen als Gewinner.

Obwohl's mich überhaupt nicht antörnt: Welches Interieur wäre denn schöner? Dieser Stil ist zur Zeit halt angesagt.

Urteile einer Jury, die den Durchschnittsgeschmack repräsentiert. Soweit mein Urteil.

Holger

Link to comment
Share on other sites

Wie es scheint wurden hier nur die Neuheiten 2005 in die Auswahl einbezogen.

Und da gab es im Interieur nun wahrlich nicht viel neues. Honda Civic und die S-Klasse vielleicht noch.

Also, mangels Alternativen, geht der Preis für den C6 schon in Ordnung.

Die Jury liegt aber beim Preis für die Studie 2005 mit dem Mazda Senku imho wirklich daneben. Da gabs wirklich innovativeres.

Vielleicht hat Holger wirklich recht mit der Vermutung einer Biedermeier-Jury.

Gruß

Markus

PS: So sieht er aus, der Senku....

mazda_senku_4.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich habe keine Ahnung, gegen welche Autos der C6 angetreten ist. Den Vergleich mit dem verkorksten Brera-Interieur kann sogar mein 2CV aufnehmen.

Das C6 Interieur mag etwas altmodisch wirken, es ist jedoch klar und straff gegliedert. Design-Wunder wie 1955 können wir nicht mehr erwarten, das sollte inzwischen klar sein. Mir persönlich gefällt das C6-Armaturenbrett.

Link to comment
Share on other sites

Naja, von diesen Berwetungen halte ich eh nicht viel.

Für mich der Abschuss war die Auszeichnung des Wankelmotors im damals neuen Mazda RX8 zum Engine of the year.

Klar hat Mazda die schon vor zig Jahren im RO 80 verbaute Kreiskolbentechnik weiter verbessert, aber das is auch alles. Der Motor ist zwar leise, schluckt aber um einiges mehr als ein vergleichbarer konventioneller Motor.

In Zeiten der Rohstoffknappheit eher nicht so innovativ, aber trotzdem Preise abgeräumt........

kein kommentar

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Interieur des C6 sagt mir ebenfalls sehr zu.

Der Preis für diese hervorragende Designleistung geht verdient an CITROEN.

Das der Alfa vor unserem C6 platziert wurde finde ich zwar schade, aber der Verdienst für Alfa liegt wohl darin mit dem Brera mal ein mutig gestyltes italienisches Auto präsentiert zu haben.

Es hätte eigentlich zwei schönste Autos geben müssen: Brera und C6.

Gruß,

C-Breiling

Link to comment
Share on other sites

ACCM WOLFGANG ZX

Hallo!

Was den Brera angeht: erstaunlich, wie gut man den Opel Vectra tarnen kann...

Als Volvo 1996 den kleinen Kombi names "V40" präsentierte wurde der in Italien zum "schönsten Kombi" gekürt. Und das will ja was heissen: jeder weiss doch, dass Italiener einen besonders guten Geschmack haben.

Das hat Volvo so gut gefallen, dass man mit dieser Auszeichnung sogar ganz offiziell Werbung machte.

Hier mal ein Interieur-Design-Beispiel aus der neuen Welt (außer dem Automatikgetriebe hat das Auto mit dem C6 natürlich nichts gemein).

Wer will, kann auch da von "straffem" Design sprechen:

http://www.lincoln.com/zephyr/interiorfeatures.asp

MFG

Link to comment
Share on other sites

Nen plattgedrückter Golf - na super :-))) - Da war doch mal was mit "defektem Heizungsschalter für Heckscheibe und Reparatur über 3000 € weil man NUR das Steuergerät austauschen muss" bei nem ähnlichen Alfa - naja ist ja kein Designproblem - oder ???

Vor über 40 Jahren gab es Sowas und ehrlich gesagt, find ich das noch um Längen besser

-> http://www.mt-on.net/citforum/files/28_02_06_17_12_15.jpg

gruss -- jörg

PS: ist ein Maserati Marzal

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...