Jump to content

CX 2.5 I.e Kat läuft nicht mehr!


Recommended Posts

Mein 87er Cx 2.5 i.e Kat ist gerade liegengeblieben! Natürlich voll im Dreckswetter und ohne Werkzeug! Nachdem es mir gelungen war, ihn in die Werkstatt zu schleppen, ergaben erste Untersuchungen, das der Funke noch da ist, aber an der Ringleitung für die Einspritzdüsen kein Kraftstoff mehr ankommt. Vermute K.-Pumpenrelais oder Pumpe. Da ich im Moment kaum an die Pumpe drankomme (abgesunken!), will ich erst mal nach dem Relais schauen ! Weiß jemand, wo es sitzt???

Link to comment
Share on other sites

Sitzt von vorne am linken (Beifahrerseite) Scheinwerfer - müsste ein blaues Gehäuse haben - Bosch-Nr. 87 mit 7 Anschüssen.

Bei Mekar-Tips findet sich :

To get your car running (if the Blue relay is at fault), all you need do is connect the following terminals together when you want to drive the car: 87, 87a, 30. Please be aware that this is only an emergency fix - the fuel pump will always be on with this bypass. The Blue relay's purpose is to make sure the fuel pump is on only when the engine is running above 275 rpm. and the emergency system bypasses this feature.

Check auch mal die Verbindungsstecker auf dem linken Kotflügel 5Pin-Braun, 2Pin braun und

3Pin weiss(nur 2 belegt) - vorallem den weissen - wenn da was oxidiert ist kanns das schon gewesen sein.

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

jo-eff postete

Sitzt von vorne am linken (Beifahrerseite) Scheinwerfer - müsste ein blaues Gehäuse haben - Bosch-Nr. 87 mit 7 Anschüssen.

Bei Mekar-Tips findet sich :

To get your car running (if the Blue relay is at fault), all you need do is connect the following terminals together when you want to drive the car: 87, 87a, 30. Please be aware that this is only an emergency fix - the fuel pump will always be on with this bypass. The Blue relay's purpose is to make sure the fuel pump is on only when the engine is running above 275 rpm. and the emergency system bypasses this feature.

Check auch mal die Verbindungsstecker auf dem linken Kotflügel 5Pin-Braun, 2Pin braun und

3Pin weiss(nur 2 belegt) - vorallem den weissen - wenn da was oxidiert ist kanns das schon gewesen sein.

gruss -- jörg

Danke für den Tip! Habe Brücke gemacht und die Pumpe und damit auch der Motor laufen! Benötige daher jetzt ganz dringend funktionfähiges Relais, da meine Wühlkiste nichts dergleichen hergab und mir das Teil auch recht speziell aussieht! Was ist übrigens "Mekar"? Gruß, Oliver

Link to comment
Share on other sites

jo-eff postete

(…)The Blue relay's purpose is to make sure the fuel pump is on only when the engine is running above 275 rpm. and the emergency system bypasses this feature.(…)

Wenn ich das richtig interpretiere, heißt das, dass die Benzinpumpe erst läuft, wenn der Motor mindestens (durch den Anlasser gedreht) 275 u/min läuft. Steht ja auch so im "Jetzt helfe ich mir selbst".

Bei meinem CX läuft die Pumpe, sobald ich die Zündung einschalte. Dann ist das wohl nicht richtig so. Da hat wohl mal jemand gebastelt. Könnte mit der nur halb zurückgebauten Wegfahrsperre zu tun haben.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes

>holger s postete

>Bei meinem CX läuft die Pumpe, sobald ich die Zündung einschalte. Dann ist das >wohl nicht richtig so. Da hat wohl mal jemand gebastelt.

Die Pumpe soll erst beim Anlasserstart anlaufen. Dies soll verhindern, daß die

Zylinder vollaufen, wenn der Motor nicht gestartet wird und nur die Pumpe

läuft.

Link to comment
Share on other sites

Thomas Hirtes postete

Die Pumpe soll erst beim Anlasserstart anlaufen. Dies soll verhindern, daß die

Zylinder vollaufen, wenn der Motor nicht gestartet wird und nur die Pumpe

läuft.

Ich hab da bisher nichts negatives festestellen können, auch wenn mal für 10 Minuten die Zündung an ist. Wie sollen denn die Zylinder vollaufen, wenn die Einspritzventile nicht öffnen? Durch die Rücklaufleitung läuft doch der Sprit zurück in den Tank.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Gerhard Meyer

In der "Kundendienst-Schule" von Citroen steht wörtlich für die L-Jetronic:

Beim Einschalten der Zündung läuft die Pumpe nur so lange, wie der Anlasser betätigt wird. Läuft der Motor, so schaltet der Luftmengenmesser die Pumpe ein. Mit dieser Sicherheitsschaltung wird vermieden, daß bei einem eventuell defekten Einspritzventil bei eingeschalteter Zündung der betreffende Zylinder mit Kraftstoff volläuft (Vollaufsicherung).

Gruß Gerhard Meyer

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...