Jump to content

Hydraulik xm y4


Recommended Posts

hallo,

nachdem ich gestern meinen filter im lhm-behälter gereinigt habe, baut sich kein druck (oder zu wenig) mehr auf. kommt gar nicht mehr hoch. hatte in letzter zeit unheimlich laute, stoßweise pumpgeräusche, in kurzen abständen in der anlage, beim fahren noch schlimmer als im stand. druckspeicher ist ziemlich neu, im druckregler ist auch keine feder oder so gebrochen. ob sich wohl die pumpe verabschiedet hat? oder hat jemand einen anderen tip? freue mich über jeden ratschlag! wie kann ich die pumpe am einfachsten überprüfen?

xm y4 3.0l v6 bj 97 ca.290000km

mfg etschi

Link to comment
Share on other sites

M. Ferchaud

Nach der Neubefüllung des Behälters muß die Druckablaßschraube am Druckreger geöffnet werden, damit die Pumpe nicht so viel Druck erzeugen muß. Motor laufen lassen, nach ca. 30 Sekunden die Schraube wieder anziehen - dann sollte es gehen.

Gruß

M.

Link to comment
Share on other sites

Also,

das ist nur so ein Verdacht, die lauten Pumpgeräusche könnten von einem total verdrecktem Filter gekommen sein.

Wie Deiner ausgesehen hat weißt Du ja selber am besten.

Das nicht hochkommen könnte an Luft im Ansaugschlauch liegen, evtl. die Druckablass Schraube noch länger offen halten und evtl. die Lenkung mit betätigen( funktionierte zumindest bei meinem BX ).

Also Motor an, Schraube auf und die Lenkung versuchen zu drehen, zwischendurch (so alle 1-2 min.) die Schraube kurz zudrehen, 1 min. warten und wieder auf.

Oder aber durch die Entlüftungsöffnung am Behälter ( der Gummistopfen) Druck aufbauen, Schlauch drauf und reinpusten ( reicht ).

Oder den Ansaugschlauch mit mit LHM füllen.

Wenn Er dann nicht hochkommt, Viagra, oder die Spezis hier wissen noch ein paar Tricks.

Gruß Thorsten

Link to comment
Share on other sites

M. Ferchaud

Im Extremfall: Pumpenschlauch vom Behälter abziehen und manuell befüllen, während der Motor läuft (bei offener Druckablaßschraube). Solange nachfüllen, bis angesaugt wird - dann blitzschnell Schlauch aufstecken und hoffen, daß nun alles gut ist...

Gruß

M.

Link to comment
Share on other sites

@ Toddi: Den Trick mit dem Reinpusten in den Vorratsbehälter, um das Ansaugen der Pumpe durch Druckaufbau zu unterstützen, werde ich mir merken und gegebenenfalls ausprobieren. Man lernt immer wieder neu dazu ;-)))

Link to comment
Share on other sites

Kommt von der BX IG, ist nicht auf meinem Mist gewachsen, aber hilfreich.

Gruß Thorsten

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank erst mal für die Tipps,

mit offener Entlüfftungsschraube und ankippen der Pumpe hatte ich schon versucht. Allerdings das ankippen mit laufenden motor noch nicht. Werde morgen nochmal drangehen und eure Ratschläge probieren,wäre doch gelacht wenn wir ihn nicht wieder hoch bekommen würden.

gruss, etschi

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...