Jump to content

Frage zum CX Serie 2


Recommended Posts

Hallo

Kann mir bitte jemand sagen, ab wann und vielleicht auch wieso bei den CX 25 RI / TRI / GTI

statt dem Motor M25/659 der Motor M25/668 eingebaut wurde ??

Und ob es bei den Fahrzeugen dieser Modellserie mit M25/668 auch Kat-lose Modelle gab ?

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Warum? Der 659 hat keinen Kat, der 668 hat einen Kat (Werksauslieferung). Eine zeiltang gab es beide parallel (glaube ich). Bis wann es den 659 und ab wann es den 668 gab, weiß ich nicht.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

@Oliver

Warum ? - Weil ich alles was mit CX zu tun hat wissen will :-) Mein ich wirklich ernst !

Ich habe vor einigen Tagen auf einer schwedischen oder englischen Seite von katlosen M25/668 gelesen und bin deshalb etwas perplex - dachte eigentlich auch so wie Du, das der Kat (neben Modifikationen an den Ventilen - glaub ich) den Unterschied ausmacht.

Danke -- Jörg

Link to comment
Share on other sites

Moin jo-eff,

mit der Frage der Unterschiede zwischen den Maschinen M25/659 und M25/668 beschäftige ich mich seit Längerem. In einem upgedateten Werkstatthandbuch 008531 fand ich den Hinweis, dass die Änderungen sich im Wesentlichen auf die Verwendung anderer Kolben zur Verringerung der Verdichtung auf 8:1 statt 8,75:1 sowie auf Ventilsitzringe aus Sinterstahl beschränken. Bei den in D verkauften Fahrzeugen wurden die Modifikationen ab Modelljahr 1987 eingeführt. Anlass hierzu war der seinerzeit ausschließlich in Normal-Qualität (ROZ 91) verfügbare Bleifrei-Kraftstoff.

Link to comment
Share on other sites

Danke menrathu - ab 1988 wurde jeder CX 25 Automat Benziner in D mit Kat ausgeliefert. Hat Henning auf seiner Webseite stehn.

Na ja, aber 87 k o n n t e man mit Kat ordern - m u s s t e aber nicht. Da wird es wohl doch einige M25/668 ohne Kat gegeben haben.

Hat einer Soeinen ??

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

Moin Jörg,

in besagtem Werkstatthandbuch jedenfalls ist die Modifikation komplett beschrieben, also mit der geänderten Einspritz-, Zünd- und Auspuffanlage. Optionen waren keine frei gestellt. Ich gehe davon aus, dass es den M25/668 nicht ohne Kat gab - würde auch keinen Sinn ergeben.

Link to comment
Share on other sites

Die Änderungen beziehen sich aber mal wieder nur auf D, mein alter GTi Turbo2 ist ein (End?)1988er ohne Kat, ein in F erstzugelassener Wagen.

Link to comment
Share on other sites

Danke erst mal Uwe - werd versuchen in meinen 'tausend' Links die Seite zu finden auf der ich diesen katlosen M25/668 erwähnt fand.

Basti sagt es wahrscheinlich : kommt auch darauf an wo das Fahrzeug ausgeliefert wurde.

Dann hat Dein Turbo, Basti, einen M25/666 ? - die Turbo2 Kat-version müsste den M25/662 haben.

Basti, kannst Du mal nachschauen, ob das so stimmt (M25/666) mit Deinem Motor ? Ich bin mir da jetzt auch nicht mehr so sicher.

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

Mein GTI Turbo2 ist aus 86 auch ohne Kat. Motor ist ein M25/662.

Der Wagen ist aus Ö.

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

Ei sieh da :-)) Danke Markus - ich habs schon befürchtet. Vielleicht findet sich auch schon bald ein M25/668 ohne Kat ( auch wenn's keinen Sinn macht - wo doch bei Citroen alles einen Sinn macht "g" ).

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

ACCM Oliver Weiß

Technische Unterschiede: http://forum.acc-intern.de/showtopic.php?threadid=28129

Warum sollte man den 668 ohne Kat ausliefern, wenn er weniger Leistung hat, mehr verbaucht und auch sonst keine Vorteile bietet (meiner Meinung nach)?

Und nicht alles was irgendwo im Internet steht, stimmt auch. Bin letztens über ein Foto eines SM gestolpert und der Autor meinte erste, es wäre ein CX, korrigierte dieses durch SM, welcher angeblich zwischen CX und DS positioniert war und noch mehr eher unsinniges Zeug...

Ich behaupte damit nicht, daß es außerhalb von D nicht doch 668 ohne Kat gab.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Da geb ich Dir Recht, Oliver - wird wohl nur im Ausland ohne Kat verkauft worden sein.

gruss -- jörg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...