Jump to content

Fragen zum AX


Recommended Posts

xsarafahrer

Hallo!

Meine Freundin möchte gerne ein Auto, preiswert und gut. Daher wollte ich mich mal nach einem AX umsehen. Reicht ihr vollends. Es soll ein Benziner sein.

Daher ein paar Fragen, weil ich den Wagen nicht genau kenne.

1. Gabs den AX auch mit Einspritzermotor (kenne persönlich nur Vergasermotoren) , wenn ja ab wann und mit welcher Leistung?

2. Welches Bauhjahr ist empfehlenswert, bietet das beste Preisleistungsverhältnis?

3. Was sind kritische Punkte beim AX und worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

4. Was ist ein realistischer Preis für einen AX mit ca. 100 - 150 tkm Laufleistung?

5. Welche Motoren würdet Ihr empfehlen? (als reines Stadt-Einkaufs-Auto gedacht)

(6) Oder doch lieber einen 106er Löwen? ;-))

Danke und Gruß

xsarafahrer

Link to comment
Share on other sites

Nimm den AX 1.1 mit 60 PS Einspritzmotor. Gab es so ca. ab 1990 (?). Ist

günstig in der Steuer und im Verbrauch (5-6,5 Liter). Und wer will. fährt einem Golf GT mit 90 PS davon.

Entscheidend ist vor allem der Pflegezustand.

Ich habe eine Kaufberatung über den AX. Kann ich Dir bei Interesse zumailen.

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Ich würd einen 1.0er / 1.1er ab BJ 94 empfehlen.

Die sind dann meistens auch schon Euro2 (bzw. einfach umzuschlüsseln)

Kritische Punkte sind die Roststellen sowie die Schwingen hinten.

Das sollte noch i.O. sein sonst hat man keine rechte Freude am Auto.

Als weiteres empfehle ich dir den Link

http://www.ax-club.de/axforum/showtopic.php?threadid=7981&highlight=Kaufberatun&s=6937a526a1ae420c566b61415e8c21d2

Da ham wir eigentlich alles durchgekaut was kommen könnte :)

Link to comment
Share on other sites

xsarafahrer

Hallo!

Danke für die Tips bisher. Auf die Kaufberatung würde ich gerne zurückkommen, wenns akut ist.

Den Link habe ich gelesen.

Der AX soll wirklich nur für die Stadt sein. Für längere Fahrten habe ich ja noch meinen X2 HDI. Die 1.0er sind schon viel günstiger als die 1.1er.

Hab mal bei mobile & Co. geschaut. Die Preise haben mich schon geschockt. Für 1500 - 2000 bekommt man ja schon einen Xantia oder XM! ;-((

Er sollte schon Euro2 haben oder problemlos umgeschlüsselt werden können.

Also was ist ein realistischer Preis für einen 1.0er oder 1.1er Bj. ca. 94 mit um die 100 - 150 tkm.

Danke und Gruß xsarafahrer

PS: Die Möhre muß auch nicht unbedingt länger als 2 Jahre halten. Wäre zwar schön wenn, aber wenn nicht, egal.

PPS: Was haltet Ihr von einem Saxo mit 200 tkm auf der Uhr?

Link to comment
Share on other sites

Für 500,-€ bekommt man immer gute AXe mit TÜV. Meiner ist Baujahr 1993 mit 124000KM und fährt super und hat keinerlei Rost.Allerdings funktioniert der Heckscheibenwischer nicht.Kann ich mit leben.

Gruß Michael

Link to comment
Share on other sites

Also... kurz meinen Senf zum AX allgemein:

Top Auto, ist nicht viel dran, also kann nicht viel kaputt gehen. Die Motoren sind alle unverwüstlich, eher geht alles außenrum kaputt. Prüfen solltest Du beim AX immer den Kühler, die reißen gerne unterhalb des Einfüllstutzens, da hat Citroen nicht ganz mitgedacht... ein Plastikteil unmittelbar am heißen Krümmer dampft irgendwann einfach aus und wird brüchig.

Die Antriebswellen gehen gerne mal kaputt, also Probefahrt machen, Räder im Stand ganz einschlagen (in beide Richtungen) und losfahren. Wenn's klackert, ist eine hin.

So unverwüstlich die TU-Motoren auch sind, eine große Schwachstelle haben sie und die lautet Kopfdichtung. Die geht gerne kaputt, entweder suppt sie am der Zahnriemenseite nach außen oder sie tauscht Wasser mit Öl. ;-) Also im Öl nach Mayo schauen, gleiches am Kühler. Und gucken, ob auf der Zahnriemenseite zu viel Öl am Motor ist.

Rost ist am AX eher ein untergeordnetes Problem, ein AX rostet am liebsten hinter den Scheinwerfern auf den Radläufen. Lässt sich aber recht günstig beheben, wer's gern teurer hätte, kann auch komplette Rep-Bleche von Cit einschweißen. Rost gibt es auch in den Fußräumen, aber das sieht man nur von innen... von außen erkennt man meist nix, der Rost entwickelt sich zwischen einem Träger, der vom Schweller vorne zur Mitte hin geht und dem eigentlichen Bodenblech. Eigentlich aber zu vernachlässigen, wenn die Kiste nicht so lange halten soll.

Tja... das wars eigentlich... ach ja, check die Höhenverstellung der Scheinwerfer, die Plastiknippel an den Scheinwerfern brechen gerne... :-/

Motorempfehlung: 1.1er ab BJ 90 (mit Kat) oder der spätere 1.0i, der hat im AX auch genug Leistung. Kein Witz, bei nem Leergewicht von unter 700 Kilo...

MfG, Benne

P.S.: Motormässig ist übrigens ein Saxo mit 200.000 eigentlich kein Problem, fragt sich nur, wie der Rest aussieht.

Edit: Preis? Da kann man für 200 Öre schon Glück haben (das wäre dann meist ein 1.1er aus '90), die 1.0i neueren Baujahres kommen halt teurer... Was mir da noch einfällt... der teuerste "geläufige" Defekt, der eigentlich passieren kann, wär das Drosselklappenpoti... das haben die Einspritzer gerne mal im Eimer.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...