Jump to content

Türinnerverkleidungen beim CX S1 non 84 demontieren.


ACCM Rüdiger J. Hülser

Recommended Posts

ACCM Rüdiger J. Hülser

Müsste mal die Türverkleidungen innen demontieren, da sich wohl die Folie innen geloest hat, und Wasser durch die Türe unten eintritt.

Kann mir jemand die Prozedur in wenigen Worten beschreiben, und auf was muss ich achten?

Gruss

RJ

Link to comment
Share on other sites

ACCM Andreas_Hannemann

Hi,...

ich versuche es mal ;-)

Ich weiss nicht inwiefern die innere Gummileiste unterm Fenster stört...ggf entfernen.

Als erstes nimmst du einen kleinen Schraubendreher und gehst damit über die Welle

des inneren Türöffners. Dort siehst du eine Art Metallfeder herausgucken. die hebelst du mit dem Schraubendreher etwas hoch, die rastet denn ein und das Teil lässt sich herausziehen.

Dann entfernst du die 2 Proppen, welche die Schrauben verdecken. Jeweils etwa an den enden des Türgriffes. Mit einem etwas größerem Schraubendreher entfernst du die Schrauben dort. Jetzt kannst du den Griff komplett abnehmen.

Mit einem längeren, flachen Schraubendreher, oder einem spezielle Werkzeug, kannst du nun zwischen Blech und Verkleidung gehen und die diversen Klipse lösen.

ACHTUNG! Diese Klipse sind sehr zerbrechlich, es besteht de Gefahr das man einige zerstört. Selbst mit dem richtigen Hebelwerkzeug können diese abbrechen.

Wenalle Klipse los sind, kann evtl noch diverses Gekabel von Lautsprecher etc stören, je nach Ausstattung. Das musst du denn sehen.

Zusammenbau in ungekehrter Reihenfolge. Achte darauf, das die Gewindehülsen

korrekt anihrem Platz sind, sonst bekommst du die Verkleidung nicht wieder festgeschraubt.

Wenn du die Verkleidung schon ab hast, schau mal ob das ein Riß in der Folie ist,

oder die Tür ganz einfach durchgerostet ist;-(

Auf jedem Fall solltest du die Wasserabläufe freimachen und die Tür von Innen

trocknen...

Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben...

MfG

Andreas

PS: meine Türen, derzeit noch teils unverkleidet! lassen kein Wasser in den Innenraum. Das ist eher die Dichtung...

Link to comment
Share on other sites

ACCM Gerhard Fella

... und vor allem die Proppen (welch schönes Wort) seeeehr vorsichtig raushebeln. Deren runde Kappen sind dünn und brechen gerne, und das war´s dann. Bei den Befestigungsclipsen geht gerne mal die transparente Plastikhülse mit raus, das lässt sich einfach nicht verhindern. Unbedingt dreimal vergewissern, dass Du vor dem Abnehmen der Verkleidung keinen Clip übersehen hast. Ansonsten reißt Du ein Stück Türverkleidung mit ab und an der Stelle lässt sich kein Clip mehr ordentlich befestigen. Bei der Verfügbarkeit der Dinger ein echtes Drama.

Neben diversem elektrischem Gekabel muss beim S1-25GTi auch noch die mechanische Spiegelverstellung demontiert werden - oder auch nicht, wenn die Verkleidung neben der Türe stehen bleiben kann.

Beim Zusammenbau wollen erfahrungsgemäß nicht mehr alle Clipse dauerhaft in ihre Löcher zurück, insbesondere die, die eine innige Verbindung mit der Hülse eingegangen sind. Also vorher reichlich Ersatz besorgen. Man braucht stets mehr als gedacht.

Grüße von Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Der schwebende Robert

Zum "Ent- oder Losclipsen" ist eine stabile Grillgabel sehr praktisch, Abstand zwischen den beiden Zinken möglichst nicht über 10 mm, besser 8 mm.

Die Zinken vor der Arbeit mit Krepp- oder Gewebeklebeband umkleben, das schont den Lack.

Vorgehensweise bei ausgerissenen Clipsen:

Alte Clipse entfernen. Dann die Hohlräume mit etwas Schaumstoff füllen. Kleber (z.B. Pattex Kontakt oder 2-Komponenten-Harzkleber) in die verbliebenen Hohlräume füllen. Neue Clipse eindrehen und aushärten lassen.

Gutes Gelingen!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...