Jump to content

XM V6 Y3 Benzingeruch und Temperaturanzeige


Recommended Posts

Hallo zusammen,

habe folgende Probleme mit meinem Schätzchen:

1. Im Leerlauf des Motors und nach dem Anlassen des warmen Motors habe ich immer starken benzingeruch im Inneraum. Beim Kaltstart keine Probleme.

Was kann das sein??

2. Die Aussentemperaturanzeige funktioniert nicht, "---" blinkt dauernd.

Hoffe auf zahlreiche gute Tips.

Gruss Raslo

Link to comment
Share on other sites

1. Beim XM neigen die Benzinschläuche in höherem Alter zum porös-werden. Hier ist schnellstens Handlungsbedarf. Ich hatte mal einen 2.0i, bei dem hat es im Motorraum richtig getropft.

2. Da ist der Fühler im Spiegel (bei mir ist er im linken Rückspiegel) defekt.

Link to comment
Share on other sites

Pass auf, bei den xm v6 passiert es ofter dass der benzinleitung, die uber den ( schuldigung ich bin hollander und weiss nicht wie das heißt) "ersten stuck von de auspuff, also das was auch mahl als spaghetti auf manchen auto's steckt" lauft, wass inm letzten jahr in holland schon zweimahl passiert ist, und im endeffekt den ganzen auto in aschen verwandelt hat.

Als sehe zu, das das nicht dem fal ist.

Link to comment
Share on other sites

citrofiel postete

Pass auf, bei den xm v6 passiert es ofter dass der benzinleitung, die uber den ( schuldigung ich bin hollander und weiss nicht wie das heißt) "ersten stuck von de auspuff, also das was auch mahl als spaghetti auf manchen auto's steckt" lauft, wass inm letzten jahr in holland schon zweimahl passiert ist, und im endeffekt den ganzen auto in aschen verwandelt hat.

Als sehe zu, das das nicht dem fal ist.

Das ist eigentlich auch das was ich meinte: Das Benzin tropft auf den Krümmer und dann gibts ein Feuer, dass schnell den ganzen Wagen abbrennen lässt.

Link to comment
Share on other sites

Genau; ganz schnell die Motorabdeckung ab und alle Gummischläuche erneuern.

Für die alten Y3 mittlerweile wohl symptomatisch. Hat bei meinem auch getropft, sobald man einen Schlauch berührte: Alle morsch.

Nem Bekannten ist die Karre vor 3 Jahren (auch Y3) vorne abgefackelt - Schrott.

So schnell ist keine Feuerwehr, wie die Pumpe das Zeug auf die Krümmer fördert.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

das mit dem Bezingestank hatte ich auch.Bei mir wars ein Schlauch unter der Verkleidung vom Motor,das schwarze Plastik.

Wenn man vor dem Motor steht war es der linke dicke Schlauch der von einen kleinen Metalblock , von dem wieder zwei dünnere Schläuche abgehen , oben auf der Ansaugbrücke an eine Unterdruckdose geht.Der war total verhärtet,als ich an dem wackelte siffte es nur so raus.

Der Schlauch ist mit den tollen Schnellklemmen gesichert,wenn Du keine passende Zange zum schließen hast kauf schon mal Schraubschellen.

Gruß

Säppel

Link to comment
Share on other sites

Danke Säppel, sehr detaillierte beschreibung.

ich hab alle Schläuche unter der Motorabdeckung gescheckt.......die sehen alle ganz frisch aus. nicht porös und gar nichts. habe auch gesehen dass die schäuche schon mal getauscht wurden (Schraubschellen).

Hat jemand noch eine Idee wo der gestank herkommen könnte?

Kann es am Tankeinfüllstutzen liegen oder ist der vom Kofferraum her nicht zugänglich???

Gruss Ralf

Link to comment
Share on other sites

Der TAnkeinfüllstutzen verläuft im Radlauf.

Bei mir war es mit dem Gestank immer an kalten Tagen sehr heftig.

Versuch doch bei kaltem Wetter ,am besten minus , nach dem Leck zu suchen.Ruhig mal an den Schläuche rackeln.Habe ich auch gemacht , kein Spaß aber kein Gestank mehr.

Gruß

Säppel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...