Jump to content

XM DIRAVI - Manschettenwechsel


Recommended Posts

M. Ferchaud

Hallo zusammen,

Dein XM, das ubekannte Wesen!

Ich wollte folgende Erfahrung weitergeben, um Euch den Ärger zu ersparen!

1. DIRAVI-Lenkung - Spurstangenmanschetten wechseln

Schon bei der Bestellung der Manschetten beginnen die Probleme: Da das betreffende Fahrzeug ein 94er Y4 V6 war, waren diverse Anbieter (einschl. Citroen-Autohäuser) aufgrund des Fahrzeugscheines der Meinung, Manschetten für die DIRASS-Lenkung bereitstellen zu müssen. Wenn Ihr nach dem Durchmesser für die Manschetten gefragt werdet, bitte gleich abblocken: Für die DIRAVI gibt es einheitlich nur eine Manschettengröße! Also nicht nach Fahrzeugdaten die Manschetten heraussuchen, sondern nur nach Lenkungsart: DIRAVI oder DIRASS! Letztere besitzt tatsächlich verschiedene Ausführungen. Meisen bietet übrigens nur Manschetten für die DIRASS an.

Dann der Wechsel: Die Manschetten sind aus einem elastischen, aber sehr straffen Plastik. Sie lassen sich extrem unwillig montieren. Nach folgender Methode bin ich mit Teilerfolg vorgegangen:

a) Position von Spurstangenkopf, Spurstange und Kontermutter merken (ankörnen), um die Spur nicht zu verstellen

B) Spurstangenkopf ausbauen

c) alte Manschette von der Lenkung ziehen, umstülpen und mit viel Kraft über die Spurstange nach außen ziehen

d) Spurstange reinigen

e) für die Montage sollte man sich einen Spreizdorn bauen, denn der eigentlich viel zu kleine Durchmesser der Manschette muß über die komplette Spurstange geschoben werden. Dazu habe ich die Tülle einer Dichtungskartusche verwendet. Den Kragen der Tülle auf den Spurstangendurchmesser abstimmen, dann eine Führung (am besten aus Holz, Pinselstiel o.ä.) in die Tülle stecken. Die Führung dann in die Spurstange schieben, Fett oder Vaseline auf Tülle und Spurstange streichen und die Manschette aufziehen.

f) nun zu meinem erfolglosen Part der Arbeit: Nach zwei Stunden des entnervenden Versuchs, die Manschette über die lenkungsseitige Führung zu schieben, werde ich mir heute bei einer Citroen-Werkstatt ansehen, wie es die Profis machen. Auch ein Tipp mit Umstülpen der Manschette hat mir nicht geholfen, da das Material wie gesagt extrem unwillig ist!

Viele Grüße

M.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...