Jump to content

Ölverlust am Getriebe (X1) - Dichtung??


Recommended Posts

blauer-klaus

Moinsen,

hat jemand schonmal Erfahrung mit div. Zusätzen im Getriebeöl zum Abdichten undichter Stellen gemacht? Bei meinem X1 (BE3-Getriebe) hab ich einen leichten, jedoch stetigen Verlust an Getriebeöl. Irgenwo im unteren Bereich rechtsseitig scheint es da raus zu kommen...

Nun hab ich im Zubehörhandel eineTube von som Dichtungszeug in die Hände bekommen, dass man als Zusatz in das Getriebeöl kippt. Dies soll undichte Stellen abdichten. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?

Gibts andere Vorschläge, wie ich das Getriebe wieder dicht bekomme? Bei einem fast 11 Jahre altem Wagen wäre wohl nen Getriebeschaden bzw. ein Getriebewechsel ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Grüße,

Manuel

Link to comment
Share on other sites

Ich würde erst noch einmal das Getriebe völlig saubermachen, zur Not mit Motorreiniger oder ähnlichem und genau die Stelle bestimmen, wo es ölt.

Meistens kommt das Öl aus den Simmeringen, wo die Antriebswellen in das Getriebe gehen.

Diese Simmeringe altern auch, werden aber leicht beschädigt, wenn man beim Ausbau der Anriebswellen, z.B. Kupplungswechsel, Achsmanschetten wechseln und anderen Arbeiten, die Antriebswellen nicht sorgfältig wieder hineinsteckt.

Der Zusatz zum Getriebeöl ist wohl nur für leichte Undichtigkeiten gedacht oder für Leute, die einen Austausch der Simmeringe oder der anderen Dichtungen nicht vornehmen wollen.

Getriebe sind oft haltbarer als man denkt. Das Getriebe unseres BX lief auch nur noch mit 0,25 Liter Getriebeöl statt mit 1,8 Liter und machte Schabgeräusche in den ersten drei Gängen und sang wie eine Turbine im fünften. Das Schaltverhalten war aber einwandfrei.

Nach Ersatz der Simmeringe und Auffüllen mit Getriebeöl wurden die Geräusche immer leiser und verschwanden nach einer Woche völlig.

Bei anderen Wagen rumort es machmal ewig weiter, aber das Getriebe schaltet über Jahre noch einwandfrei.

Ich kenne Leute, die füllen immer nur auf bei geringem Verlust, aber das dauerhafteste ist eine Reparartur der Dichtungen.

Link to comment
Share on other sites

16 euro beide simmerringe.

was gerne auch vorkommt, ist dass sich die untere verschraubung zwischen motor und getriebe löst. dann kippt das getriebe minimal vom motor weg und die rechte a-welle sitzt nicht mehr winklig zu ihrem simmerring.

dann läuft es auch stetig vor sich hin ...

dasselbe in grün - schief eingesetzter simmerring.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 230041
55051 Mainz

Clubzentrale in Mainz
Ralf Claus
Telefon: +49 6136 – 40 85 017
Telefax: +49 6136 – 92 69 347
E-Mail: zentrale@andre-citroen-club.de

Anschrift des Clubleiters:

Sven Winter
Eichenstr. 16
65779 Kelkheim/Ts.

E – Mail: sven.winter@andre-citroen-club.de
Telefon: +49 1515 7454578

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...