Jump to content

DS Vergaser verstellt -und jetzt?-


ACCM Rolf Bürgin
 Share

Recommended Posts

ACCM Rolf Bürgin

Hallo Fan`s,

Die ASU war fällig, da fuhr ich zu meiner Tankstelle. Der kannte sich wohl mit den Einstellschrauben am Vergaser nicht so recht aus.Jedenfalls hat er an den Drosselklappenschrauben rumgedreht. Den CO-Wert hat er zwar letztlich hinbekommen, aber seither ruckelt der Wagen beim Beschleunigen und auch beim völligen Gas wegnehmen dies besonders bei Kälte.

Wie komme ich wieder zur korrekten Grundeinstellung?

Eine IDEE?

Gruß Rolf

Link to comment
Share on other sites

Hallo ACCM Rolf Bürgin

Wenn da an der Anschlagschraube oder b.z.w.Einstellschraube von der zweiten Drosselklappe rum gedreht wurde macht er solche Anzeichen beim leichten Beschleunigen.Das hab ich noch in Erinngerung aus meiner DS-Fahrer Zeit.Häufig gibts bei älteren Fahrzeugen Probleme mit dem CO wert aufgrund der Motorbelüftungsdämpfe,in so einem Fall kann und sollte man dann den Schlauch vom Lufteinlaß trennen und meisten ist es dann ok.Wenn du das ruckeln weg haben willst würde ich die Schraube ein wenig verdrehen und probieren.Am besten einfach die Schraube der zweiten Vergaserstufe ganz raus drehen bis die Drosselklappe geschlossen ist und dann die Schraube soweit rein drehen bis die Klappe einen ganz kleinen minimalen Spalt öffnet.Wenn dann das ruckeln weg ist, muss man nur wieder die Leerlaufdrehzahl an der Einstellschraube der ersten Stufe oder wenn vorhanden an der Umluftschraube korrigieren.Dann könnte man auch nach Gefühl wieder an der Gemischregulierschraube den möglist besten Rundlauf einstellen mit den Ziel die Schraube so weit wie möglich rein zu drehen.Aber am besten wär doch dort hinzufahren wo die ASU durch geführt wurde und eine neue Einstellung zu verlangen.Wenn man den Umstand des ruckeln sachlich und freundlich vorträgt,bin ich mir sicher wird man bestimmt helfen.Am besten einfach mal fragen. Das läßt sich ohne großen Aufwand wieder richten

Link to comment
Share on other sites

ACCM Gerhard Trosien

Ganz gut funktioniert folgendes:

beide Anschlagschrauben so einstellen, dass sie gerade son am Anschlag sind, danach eine 1/3-Drehung reindrehen. So ist der Spalt der Drosselklappe ziemlich genau bei den 7/100, die als Grundeinstellung gefordert sind.

Wichtig ist aber ein sauberer Vergaser, beio dem wirklich alle Bohrungen und Löcher auch frei sind. Oft werden beim "Reinigen" die je 3 Bohrungen unterhalb der Drosselklappe vergessen, an die kommt man sehr gut von außen dran, sind Messingstopfen als Abdeckung davor geschraubt. Eine eingepreßte Luftdüse an der Oberseite des Vergaserkörpers, nach Abnehmen des Deckels zugänglich, ist meistens auch zu und durch Auswaschen oder Durchpusten nicht zu befreien.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...