Jump to content

ORGA-Nr. CX Serie 2


Florian aus Freiburg
 Share

Recommended Posts

Florian aus Freiburg

Moin zusammen,

ich finde auf dem linken Radkasten von meinem CX keine Orga-Nr. - kann die auch noch wo anders sein? Kann Citroen die Orga-Nr. bzw. das Produktionsdatum auch anhand der Fahrzeug-Ident.-Nr. rekonstruieren?

Als Erstzulassung steht bei mir 02/1990. In RoBri's-Reparaturhandbuch steht z.B., dass für das "Modelljahr 1990" die Einspritzanlage verändert wurde. Da würde es mich nun interessieren, ob meiner zum Modelljahr 1990 gehört oder nicht.

Grüße aus dem Breisgau

Florian

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

Hallo Florian,

ob man das Datum der Produktion auch anhand der FIN rausbekommt, weiß ich nicht.

Aber Du kannst leicht rauskriegen, ob Deiner aus dem Modelljahr 90 stammt:

1. Frage: was steht hinten auf dem Typenschild drauf?

CX 25 RI = Modelljahr 1989

CX TGI = Modelljahr 1990

2. Frage: hat Deiner einen Aktivkohlefilter im Motorraum ?

ist ein schwarzer Zylinder, der liegend oberhalb des Getriebes im

Motorraunm angebracht ist.

während ich bei Frage 1 nicht ganz so sicher bin, gab es den Aktivkohlefilter nur im Modelljahr 1990 und 1991

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Florian aus Freiburg

Moin Andreas,

genial, das mit dem Aktivkohlefilter. Ich wusste zwar bisher nicht, was das sein soll, dieses riesige schwarze Ding, aber er hat es jedenfalls. Im Gegensatz zum Typenschild... Und wenn wir gerade dabei sind: was macht so'n Aktivkohlefilter?

Das mit der Änderung der Einspritzanlage war natürlich Blödsinn, da hatte ich was durcheinander gebracht.

Dank und Gruß aus dem Breisgau

Florian

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jens Bandemer

Moin Florian,

ja, ja, dieser Aktivkohlefilter (dachte, daß gibts nur im Aquarium ;-) ). Stand bei meinem Familiale genauso staunend vor dem Ding, bis mir auch Andreas (von dem ich auch das Auto habe ;-) )erklärt hat, daß es sich eben um einen Aktivkohlefilter handelt.

Hab dann mal in meiner Werkstatt den Meister gefragt, der mir folgendes erklärte:

Wie Andreas schon richtig sagte, gabs das nur in den Modelljahren 1990 und 1991. Citroen hätte in den späten CX dieses System sozusagen getestet (stellt sich die Frage wurden/werden in anderen Citroen auch Aktivkohlefilter verbaut ?) und weil sie keinen Platz hatten und das Ding noch ziemlich groß war, sitzt es halt so auffällig im Motorraum. Der Aktivkohlefilter soll das Abgasverhalten verbessern und zwar indem er Schadstoffe speichert, die dann irgendwann "gesammelt" verbrannt werden. Man könnte diesen Verbrennungsvorgang sogar hören, soll ein deutliches "Knacken" sein.

Also, der Aktivkohlefilter im CX sozusagen der unbekannte Urgroßvater des FAP-Systems ? :-)

Weiß nicht, ob das alles so funktioniert, aber die gute Nachricht zum Schluß: soweit mir berichtet wurde, ist das Ding wartungsfrei !

>>Grüße

ACCM Jens Bandemer

PS: Mein Familiale hat jetzt auch sein neues (Saison)Kennzeichen :

FD - CX 75 Ab April soll er wieder schweben !

Link to comment
Share on other sites

Florian aus Freiburg
Man könnte diesen Verbrennungsvorgang sogar hören, soll ein deutliches "Knacken" sein.

Was voraussetzen würde, dass dieses Knacken nicht durch Knacken, Quitschen, Brummen, Poltern, Rumpeln und Röhren aus anderen Quellen übertönt wird...

Florian

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Aktivkohlebehälter dieselbe Funktion hat wie bei anderen Fahrzeugen auch, dann macht der nichts anderes als die im Tank entstehenden Benzindämpfe bei Stillstand des Motors zu binden und nach dem Anlassen zur Verbrennung *freizugeben*. Der Aktivkohlefilter ist ab einem bestimmten Baujahr ab Schadstoffklasse Euro 1 Pflicht gewesen.

Gruss

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Guest Günter B.

Hallo,

mein CX, erste Zulassung 01. 1989, hat auch einen Aktivkohlefilter.

Kann doch nicht Modelljahr 90 sein????????

Schönen Gruß

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

Hallo,

Asche auf mein Haupt:

aber den Filter muß es tatsächlich schon früher gegeben haben.

Bei Günter wäre zunächst noch die Frage, ob das Auto ab EZ in Deutschland war, oder aber ggf. aus Schweden oder der Schweiz eingeführt wurde. Da gab es meines Wissens den Filter schon früher.

Unabhängig davon: auch der GTI Turbo von Ralf CX hat den Filter und der ist auch aus 1989. Demnach Beginn des Filters ggf. schon im MJ 1989

Wer weiß es genau?

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...