Jump to content

Umstellen auf Synthetikeöl CX TD2


 Share

Recommended Posts

Hallo wer hat Erfahrung mit der Umstellung von Mineralöl auf Synthetik.

Mein CX TD2 ist bis jetzt ausschließlich mit Mineralöl 240000 problemlose Kilometer gelaufen und damit das so bleibt will ich ihm was Gutes tun.

Was gibt es zu beachten ,Wechselintervall nach Umstellung am Anfang kürzer? usw.

Rainer cxtrd2 Croisette

Link to comment
Share on other sites

schmitz postete

Hallo wer hat Erfahrung mit der Umstellung von Mineralöl auf Synthetik.

Mein CX TD2 ist bis jetzt ausschließlich mit Mineralöl 240000 problemlose Kilometer gelaufen und damit das so bleibt will ich ihm was Gutes tun.

Was gibt es zu beachten ,Wechselintervall nach Umstellung am Anfang kürzer? usw.

Rainer cxtrd2 Croisette

Hallšle!

Du willst dem Motor was gutes Tun?? Dann bleib bloss beim Mineralšl. Habe die Umstellung mal bei nem VW-Bus versucht. Danach hat er bis zu 2 Liter von dem teuren Zeug auf 100 kn gesoffen. Der Typ in der Werkstatt hat mich dann erst mal aufgeklŠrt. Auch und gerade bei so lang gelaufenen Maschinen sollte man lieber dabei bleiben was der Motor kennt, man macht sonst mehr kaputt als ddass es helfen wŸrde!

GrŸsse vom XM dieter aus dem Norden

Link to comment
Share on other sites

Andreas Strunk

ich fahre meinen CX TD 2 seit ca 140.000 km mit Synthetiköl, Laufleistung jetzt 270.000 km.

Völlig problemlos, kein nennenswerter Ölverbrauch, d.h. ca 1 l ziwschen dem Wechselintervall von 7.500 km

Mag ja Kopfsache sein, aber ich fühle mich einfach besser, wenn der Motor im Hängerbetrieb richtig ackern muß.

Gruß

Andreas

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Nochmals zur Ölproblematik, ich zitiere mich hier selbst:

xxW40 kann NIEMALS zu dünn sein, das besagt nämlich die "40" (Viskosität warm). "W"bedeutet wintertauglich. "xx" ist die Angabe, um wieviel die Viskosität bei kaltem Öl SCHLECHTER ist, also wieviel das Öl dicker ist, wenn kalt.

0W40 und 15W40 sind warm gleich "dickflüssig". Kalt ist 15W40 wie Sirup, und bei 0W40 gibt's keinen Unterschied.

Welches Öl man verwendet steht einerseits in der Betriebsanleitung, und je nachdem wieviel einem der Motor wert ist, verwendet man das entsprechende Öl, bei mir kommt nur 0W40 rein.

Damit werden auch bei -20 ° alle relevanten Teile eher mit Öldrück versorgt als bei 15W40.

Alles klar?

Lutz

(V6.24)

Ich habe meinen XM bei 105Tkm umgestellt von 10W40 auf 0W40. Vorher kein (NULL!!) Ölverbrauch, jetzt kein Ölverbrauch. solche Geschichten, nachdem ein Motor nach der Umstellung viel Öl verbrauchen, rühren nicht daher, dass das Öl dünner ist (ist es nämlich nicht, s. o. ), sondern daher, dass das frische Synthetiköl nur sämtliche Ablagerungen, Kohle usw auflöst und damit längst vorhandene potentielle "Ölverbrauchsstellen" freilegt.

Gruss Lutz

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...