Jump to content

? Import Citroen Neuwagen in die Schweiz, v.a. Markus


PAO1908
 Share

Recommended Posts

Hi all.

Ich hab ne Frage, Markus kann mir da vielleicht weiterhelfen da er ja Erfahrung hat mit dem C5 autopc edition.

Ich spiel mit dem Gedanken nen Pluriel zu kaufen. Nun hab ich mal die Preise der C3s mit den Preisen in Griechenland verglichen und die Differenz ist wirklich krass. Bei einem Modell das bei uns 24000.- kostet spart man ganze 4500 CHF, rund 3000 Euro. Ich bin ja sowieso im Sommer dort und wieso nicht das Auto gerade dort kaufen....

Nun meine Fragen:

1. Welche Steuern kommen auf mich zu, stimmt es dass ich 4% Automobilsteuer und 7.6% MWST bezahlen muss ? Nichts weiter ?

2. Wie sieht es mit der Garantie aus ? In Griechenland hab ich ja 2 Jahre, ist dies in der Schweiz sowieso auch so bei citroen oder ist hier nur 1 Jahr Gewährleistung ? Ist jede Werkstatt verpflichtet die Garantiearbeiten durchzuführen ?

3. Was für eine Nummer hattest Du um das Auto in Deutschland zu bewegen resp. um an die Grenze zu fahren ?

Vielen Dank schon im Voraus für allfällige Tips und Tricks.

Link to comment
Share on other sites

@PAO1908

Danke für deine Anfrage. Ich werde versuchen, deine diversen Fragen beantworten zu können:

Der Import eines Personenwagens aus der EU stellt keine grossen Probleme (mehr) dar. Sehr wichtig ist einfach, dass dir dein Händler eine sogenannte EU-Übereinstimmungsbescheinigung mitgibt. Dieses Formular vereinfacht dir die Zulassung des Autos hier in der Schweiz wesentlich. Damit du keine separate Zollgebühr bezahlen musst ist zudem ein EUR-1 Formular (Warenverkehrsbescheinigung) von Vorteil. Allerdings kommen beim Zoll noch 4% Automobilsteuer und die 7.6% MwSt. dazu, welche bar bezahlt werden müssen. Auf der anderen Seite bekommst du dafür die ausländische MwSt. vom Händler zurück, wenn du das Auto beim Zoll deklarierst und die Importbestätigung an den Händler zurückschickst.

Hier in der Schweiz angekommen, musst du bei einem Händler den Abgastest durchführen lassen. Ohne diesen kannst du das Auto nicht beim Strassenverkehrsamt vorführen. Erst wenn das Auto beim STVA abgenommen und für die Schweizer Strassen zugelassen wird, darfst du deine Schweizer Nummernschilder montieren (vorher waren an meinem C5 die deutschen Überführungskennzeichen).

Viele hilfreiche Tipps gibt dir übrigens die Homepage des Zolls unter

http://www.zoll.admin.ch/d/private/rv/auto.php

Auch der tcs hat eigens zu diesem Thema eine informative Broschüre "Direktimport von Personenwagen" herausgegeben, welche bei jeder tcs-Stelle bezogen werden kann.

Die 2-Jahres-Garantie ist mittlerweile in der ganzen EU Standard und auch der Schweizer Importeur hat sich seit Februar 2002 für diese Frist entschieden. Probleme mit der Garantieabwicklung sollte bzw. darf es nicht geben, da es sich um eine europaweite Garantie handelt.

An meinem C5 AutoPC hatte ich kürzlich ein kleines Problem mit dem Aussentemperatursensor und das wurde anstandslos auf Garantie repariert. Allerdings kann es schon vorkommen, dass du dann bei deinem Händler plötzlich den Ersatzwagen bezahlen musst (der vorher kostenlos zur Verfügung gestellt wurde) oder du auf einen Termin länger warten musst. Bis jetzt habe ich aber keine solchen (negativen) Erfahrungen gesammelt, da ich in meinem Freundeskreis weiter aktiv Werbung für Citroën und meinen Händler mache (der kann schliesslich nichts dafür, dass mir Citroën Schweiz keinen C5 mit AutoPC bestellen wollte).

Alles klar? Übrigens bin ich auch sehr oft in Griechenland in den Ferien. Allerdings wäre es mir zu umständlich, von dort ein Auto zu importieren. Ich fliege lieber nach Hellas ;-))

Kalimera & Gruss

Markus

Link to comment
Share on other sites

Kalispera Markus :)

Besten Dank für die schnellen Infos super toll !

Wo gehst Du denn in GR in die Ferien ? Man könnte ja mal nen Strandbesuch veranstalten wenn Du nicht zuweit weg bist :)

Ich warte jetzt mal ab wann der Pluriel in der Schweiz erhältlich ist dann schau ich weiter..

Danke nochmals für die Infos.

Grüsse

Link to comment
Share on other sites

Kalispera ;-))

Freut mich, dass ich dir mit meinen Infos weiterhelfen konnte. Weisst du, ab wann der Pluriel in Griechenland erhältlich ist? Würde mich dann nämlich bei meinem nächsten Griechenland-Urlaub für einen Pluriel als Mietwagen entscheiden (sofern erhältlich)! Bisher hatten wir meistens einen Saxo.

Apropos: ich mache meist Urlaub auf Kos. Mir gefällt die kleine Insel und die freundlichen Menschen. Besonders gerne bin ich ausserhalb der Hauptsaison in Griechenland, da dann auch die Einwohner weniger gestresst vom Tourismus sind und Zeit für einen "Schwatz" haben. Ich liebe Griechenland über alles und letztes Jahr haben wir einen Kurztripp nach Athen (mit Olympic Airways) gemacht. Fliegen ist nämlich, neben Citroën, mein zweites Hobby.

Wo bist du jeweils im Urlaub?

Gruss

Markus

Link to comment
Share on other sites

Hi Markus.

Leider habe ich noch keine Termin für die Erscheinung des Pluriels in GR. Dies werde ich hier jedoch kommunizieren. Auf Kos war ich noch nie, mein Vater kommt von Kefalonia, eine Insel im ionischen Meer die auch noch sehr wenig Tourismus hat wenn man mit Kreta etc. vergleicht. Auch ich bin mindestens 1 mal im Jahr für nen Kurztrip in Athen und auch mein zweites Hobby ist fliegen :) fliegst Du selber oder "nur" als Passagier ? Ich mache nämlich momentan die PPL Ausbildung.

Bye Bye

Link to comment
Share on other sites

@PAO1908

Betreffend Erscheinungstermin des C3 Pluriel scheint man sich noch nirgends ganz sicher zu sein. Selbst mein Händler hier in der Schweiz hat noch keine schriftliche Mitteilung, ab wann der Pluriel geliefert wird.

Kos kann ich dir wirklich nur empfehlen. Ist eine wunderschöne Insel und als Airline-Freak geniesse ich natürlich den tollen Ausblick von einem nahe gelegenenen Restaurant (am liebsten bei einem Glas Wein und Gyros) auf den Flughafen ;-))

In Kreta war ich vor zwei Jahren einmal für ein Wochenende. Hat mir nicht gefallen, da voll vom Tourismus. Ich bezeichne Kreta eigentlich als das "Mallorca in Griechenland". Schade um die Insel.

Übrigens fliege ich nicht selber. Habe es mir aber auch schon ernsthaft überlegt, den "Pilotenschein" zu machen. Letzte Woche sind wir übrigens mit einer einmotorigen Cessna von Mollis nach Genf (Autosalon) geflogen. War mein erster Flug mit einer so kleinen Maschine und hat riesigen Spass gemacht.

Gruss aus dem Glarnerland

Markus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...