Jump to content

Reparatursatz Lenkventil XM, wer weiß was?


Ebby Zutt
 Share

Recommended Posts

Mein Lenkventil kleckert ! ziemlich. (XM TD12 Y3) Jetzt hab ich rausgefunden, daß es da einen Reparatursatz gibt;

Cit Nr (alt) 95669033 , neu 4048Q8

Dazu finde ich aber keine näheren Infos, ob alle Dichtungen (Wellendichtring ist wohl undicht) dabei sind.

Wenn jemand was dazu sagen könnte, wärs klasse. Der Reparatursatz kostet paarundzwanzig Euro; Das Lenkventil zu viel.

Dank im Vorraus

Gruß

Ebby

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jan Goebelsmann

Der Satz ist komplett (wenn korrekt verpackt).

Neben den Dichtungen fuer Aussen sind auch die beiden Dichtringe fuer die Welle drinnen.

Hinweis: befolge NICHT unbedingt den Tip auf der engl. homepage des BX, die freie Nut mit einem neuen Dichtring zu belegen, da dann die Seite doppelt abgedichtet sei. - Ich habe es gemacht und hatte 6 Monate spaeter eine rausgepresste, interne Dichtung, einen zerschossenen Simmerring (Aussendichtung) und nach 4 km das Oel auf der Strasse verteilt. - Kann, muss natuerlich nicht an der Dichtung in der dritten Nut gelegen haben...

Die Demontage / Montage des Lenkventils ist unangenehm; aber meine freie Werkstatt hat das ganz gut hinbekommen.

Die Montage der Ringe fuer die Welle eine Sache, die Sorgfalt erfordert.

Sonst: lohnt sich.

Gruss,

Jan

Link to comment
Share on other sites

@ jan:

Danke, alles Klar. Das gibt bestimmt ein paar verbogene Finger,Beulen,Schrammen, Flüche das Teil da rauszukriegen.

Gruß

Ebby

Link to comment
Share on other sites

  • 19 years later...
matgom
Posted (edited)

Hallo,

der Reparatursatz 4048Q8 ist ausverkauft und schlecht zu bekommen. Bild dazu im Link.

https://eurofrance.de/reparatursatz-original-citroen-peugeot-bx-sm-4048q8.html

Letztes Jahr habe ich mir einen bei einem bekannten Teilehändler (Einmannbetrieb) gekauft, er hatte ein Bild vom org Satz in seinem Shop.

Geliefert wurde dann aber was ganz anderes (Bild) das habe ich wieder zurückgeschickt.

Beim org ist der obere kleine RWDR Ring blau-bis-10 Bar   Beim Schmuddel Set (Bild)ist er bis 0,5 bar.

Beim org ist der untere große RWDR Ring in Zollgröße        Beim Schmuddel Set (Bild) in metrischer Größe mit ähnlichen Maßen.

Auch die 3 Dichtringe waren in ca. Schmuddelgröße und hatten mit dem Org nichts zu tun.

Die Quelle des Set (im Ausland) überholt auch Lenkventile im Austausch, dann bekommt man das wohl so rein.

068 (2).jpg

Ich habe die beiden org RWDR mit den org Spezifikationen entschlüsselt. Es sind am Markt erhältliche Serienteile, leider hierzulande für mich nicht zu finden.

Ich importiere mir jetzt die beiden RWDR, sie entsprechen dann denen in meinem org Set wie oben teilweise aufgeschlüsselt.

Kann das außer mir noch jemand gebrauchen ?

Edit.

Habe die Info bekommen, das manche glauben im Lenkventil ist oben ein Standard Radialwellendichtring. Das ist leider Falsch. Im org Ventil und im org Reparatursatz ist ein blauer RWDR, die Farbe ist eine Kennzeichnung für die druckbelastbare Bauform, in unserem Anwendungsfall bei Wellendurchmesser 20mm = bis 10 bar Druckbelastbar.

Standard ist Farbe schwarz - drucklos / bis 0,5 Bar. Ich würde dort keinen Standard einbauen.

Grüße Matthias

 

Edited by matgom
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
matgom

Hallo,

meine bestellten Radialwellendichtringe sind jetzt da👍. Links am Zollstock sind die org RWDR aus dem Set 4048 Q8, rechts daneben sind die von mir gekauften gleichwertigen, der obere in Zollgröße, der untere metrisch und Druckbeständig, der hat außen auch eine Riffelung.

Der neue kleine Ring hat an der Dichtlippe einen ID von ca. 18,8mm. Wenn er 20 Jahre gelaufen und härter geworden ist kann man nach dem Ausbau der Spindel mindestens ID 19,5mm messen. Sein Anpressdruck ist dann geringer und das kann undicht werden.

Ich kann mit diesen Ringen auch aushelfen, von den RWDR aus dem Schmuddelset (Bild im Vorbeitrag) rate ich ab, ein Hauch von Professionalität muss schon sein, darf gern auch länger und mit ner guten Spindel auch über 20 Jahre halten.

009 (2).jpg

Grüße Matthias

 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...