Jump to content

Wofür Kugeln beim CX


Uwe Kügler
 Share

Recommended Posts

Uwe Kügler

Hallo,

da ich nun etwas Neuling beim CX bin, muss ich einfach mal fragen. Mein Rep.Handbuch ist noch unterwegs, und ich bin vorher aber schon neugierig.

Für was hat der CX 6 HP-Kugeln. Wie ich gesehen habe hat er vorn direkt am Kühler eine und weiter unten kurz vorn Erdboden noch eine weitere. Eine ist doch bestimmt der Druckspeicher, und die andere?

Danke

Link to comment
Share on other sites

Uwe Kügler

He, das war ja schneller als die Polizei erlaubt ;-)

Danke für die schnelle Antwort. Warum ist eine extra für den Bremsdruck? Ist da was besonderes?

Danke

Link to comment
Share on other sites

Ja, es ist sicherer. Wenn dir z.B. der Rücklaufschlauch platzt und das System leer läuft, kannst Du noch eine gewisse Zeit bremsen. Ist mir schon passiert. Hydraulikausfall in einer 3 km langen Baustelle ohne Standstreifen. So konnte ich wenigstens noch zum nächsten Parkplatz

Link to comment
Share on other sites

Marcus B (ACCM)

Die Bremsdruckspeicherkugel liegt zwischen dem Bremsventil und dem "Rest" und ist über ein Rückschlagventil mit dem Rest der Hydraulik verbunden: die Kugel kann also die (Vorderrad-)Bremsen speisen, obwohl der Druck im übrigen System null ist, z.B. wegen eines Defekts. Zusätzliche Sicherheit, wie der Sensenmann schon sagte, sonst nichts.

>>

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Die Bremsspeicherkugel ist in 99% derFälle "platt", das heißt kein Gas mehr in der Kugel. Mesit wird die Kugel bei der wartung aus Unwissenheit oder Spar-Wahn "vergessen". Dann muß die Hauptspeicherkugel auch die Bremse mit übernehmen. Auch diese Speicherkugel ist fast immer nicht mehr ok.

Wenn dann mal ein Schlauch platzt oder der Keilriemen reißt, steht nur noch der Speicherdruck in den Kugeln zur Systemversorgung zur Verfügung. Und wenn der weg ist gibts keine Bremse mehr, eine Lenkung wie im LKW und das Fahrwerk wird mit jedem Schlagloch härter und sinkt zu Boden. Da in der Regel auch die Handbremse bei fast allen CX nur unzureichend funktioniert kann es dann riiiiiiiichtig gefährlich werden.

Also: Im Interesse der eigenen Gesundheit (und der der Mitmenschen) Druckspeicher beide neu oder neu füllen. Keilriemen und HD-Schläuche regelmäßig prüfen und bei Brüchigkeit ersetzen.

gruß frank

Link to comment
Share on other sites

Puh, dann hatte ich ja Glück, daß meiner zu den 1% gehört, sonst hätte ich die Rückfahrt in einem anderen Leichenwagen antreten müssen, aber hinten!

Aber ich hatte keine Verschlechterung der Bremsleistung feststellen können, obwohl er auf den Parkplatz schon über dem Boden kratzte.

Link to comment
Share on other sites

Henning Bein

Hallo,

der Bremsdruckspeicher existiert nur bei CX-Modellen mit Diravi-Lenkung (im Volksmund: Servolenkung, die Bezeichnung stimmt aber nicht ganz) und hat unter anderem die Aufgabe, die erhöhte Druckanforderung der Diravi-Reglage abzupuffern. Im Handbuch kann man erkennen, dass der Bremsdruckspeicher der Lenkung vorgeschaltet ist.

Eine ausgefallene Diravi ist ähnlich gefährlich, wie eine ausgefallene Bremse.

Hab das mal mit einem SM erlebt: Annähernd nicht manövrierbar ohne Druck.

Gruss

Henning

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...