Jump to content

Frage zur Tachowelle BX


ACCM Stefan mit BX
 Share

Recommended Posts

ACCM Stefan mit BX

Hallo zusammen,

bei meinem BX zittert die Tachowelle mitlerweile so stark rum, dass man garnicht mehr sagen kann wie schnell man eigentlich fährt! Nun besitzt der BX ja eine geteilte Tachowell.

Frage1:

Welcher Teil kommt denn als Kandidat erfahrungsgemäß am ehesten in betracht? Der Teil vom Tach kommend, oder vom Getriebe kommend?

Frage2:

Welche Tachowellen von welchen BXen passen noch in meinen 16TZI von '91. Werde nämlich mal die ganzen Schrottplätze absuchen, aber genau den zu finden den man selbst besitzt iss immer schwehr.

Danke schonmal,

Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Beide gleich verdächtig, aber ehe Du neue kaufst, sieh mal nach, ob die Dinger spannungsfrei und ohne Verbiegung/Verdrehung liegen, das bringt die gleichen Effekte. Ein bischen Öl reinfüllen kann auch nicht schaden.

Viel Erfolg, Heinz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Srefan,

fahre im meinen 5. BX. an den vieren davor hatte ich drei mal das Problem und es war jedes mal die obere Tachowelle. Ist auch nicht sonderlich teuer, ich meine die kosten bei C so um die 20 Euro. Nagel mich aber nicht an die Wand wenn die teurer sind.

Gruß cchris

Link to comment
Share on other sites

Hatte bei meinem BX mal die untere Tachowelle gewechselt, weil die Nadel so zitterte. Das hat auch geholfen. Wie man mir bei Cit vorrausgesagt hatte kam das Zittern aber nach ca 20000km langsam wieder.

Gruss Boris

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Inspektor-Dar

Hallo Citroen-Gemeinde,

Da meine Citroen-BX-Tachonadel nach einer längeren Zitterfase nun gar keinen Ausschlag mehr tätigt, habe ich wie oben beschrieben das Cockpit ausgebaut und komme nun auch gut an das obere Ende der Tachowelle ran.

Ich konnte nun aber feststellen, daß sich die Tachowelle während des Fahrens dreht.

Hier nun meine Frage(n):

Kann man daraus schließen, daß der eigentliche Tacho defekt ist, oder kann die Tachowelle trotz des Sichdrehens kaputt sein ?

Wie stellt man fest ob der Fehler beim Tacho liegt ?

Beste Grüße

Igor

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Man könnte einen kleinen Vierkant basteln.Schweißdraht mit dem Hammer dängeln bis der Vierkant passt und das runde Ende in den Akkuschrauber.Dann mit dem Akkuschrauber einfach mal den Tacho mit unterschiedlichen Drehzahlen laufen lassen und wenn da alles ok ist sollte es an einer der Wellen liegen.Habs schon durch verlegen der Welle und schmieren hin bekommen.

schwebender Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...