Jump to content

Niveauregelung XM zu hoch, zu hart, und nun?


 Share

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

meine Werkstatt hat mir mitgeteilt, daß mein XM zu hoch und zu hart ist. Kann man das überhaupt so einfach erkennen? Vermuteter Defekt: Federkugel. Da das gute Stück 7 davon hat müßte man eben der Reihe nach solange tauschen, bis die defekte(n) gefunden sind. Gibt es da vielleicht eine andere und vor allem kostengünstigere Verfahrensweise? Die Ersatzteilbeschaffung ist ja nicht so problematisch, aber leider sind die guten Stücke ja alle unterschiedlich. Wer hat damit Erfahrung?

Gruß

Axel

Link to comment
Share on other sites

Hi,

zu hoch läßt sich einstellen, wenn's denn stimmt, zu hart ist bei den Federkugeln natürlicher Verschleiß. Sie gehen irgendwann kaputt, weil der enthaltene Stickstoff (ca. 60-80 bar) herausdiffundiert. Das dauert zwar ein paar Jahre bzw. viele km, kommt aber systembedingt früher oder später immer. Wie alt ist das gute Stück denn ? Der Druck läßt sich prüfen. Wenn man es rechtzeitig macht, kann man nachfüllen, sonst hilft nur der Biß in den sauren Apfel: Neuteil. Die Grenze liegt bei 15bar Restdruck, darunter nimmt die Membran in der Kugel Schaden, die das Gaspolster von der Hydraulikflüssigkeit trennt. Zu hart erkannt man daran, daß er federt wie ein Golf, und zwar wie ein tiefergelegter :-)

Nur einzelne Kugeln zu bearbeiten ist Pfusch, weill dann die anderen in Kürze folgen, und außerdem sollen die Räder alle gleichgut federn. Möglich ist aber, nur wirklich defekte Kugeln zu tauschen und die anderen nachzufüllen. Du wirst Dein Auto nicht wiedererkennen !

gut schweb

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Aber----- wenn er wirklich deutlich zu hoch steht ist zu hart kein Wunder. Ich würde zuerst die Höhe am Korrektor richtig einstellen und dann weitersehen.

Link to comment
Share on other sites

Meiner ist auch zu hart, im Vergleich zum Vorgänger.

Bekomme am DO die Höhe eingestellt, und bis dahin habe

ich das Auto mittels dem Knopf von der Höhenverstellung

um ca. 5mm (am Knopf nach unten) etwas "tiefergelegt".

Ich meine, daß nutzt auch schon etwas...

Oder ich brauche doch neue Kugeln?

Würde gerne zu federkugel.de aber mein (freier) Meister

ist skeptisch...

Gutes Schweben,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...