Jump to content

DS Vergaser - Choke


pat.bisch
 Share

Recommended Posts

Salü DS Freunde

Bei meiner 72 D Super ist im kalten Zustand der Leerlauf zu klein - Wenn ich den Choke ziehe bleibt der Leerlauf nicht konstant und der Motor geht aus ....

Ohne Choke ebenfalls...

Der Weber Vergaser wurde geöffnet und die Düsen gereinigt - hat aber nichts geholfen.....

Wenn der Motor warm gelaufen ist ist der Leerlauf in Ordnung...

Habt Ihr einen Tip ???

Link to comment
Share on other sites

Noch nicht - bei mir sieht das ähnlich aus (21er Motor). Allerdings war ich noch nicht am Vergaser. Bisher ist mir nur bekannt, das der Schliesswinkel nicht ganz stimmt. Allerdings ist das Auto noch im Winterquartier. Wahrscheinlich werde ich erst Anfang Mai starten. Bis dahin muss der CX Leader erstmal fertig gemacht werden (genauer: TÜV, ASU, Anmelden und etwas fahren).

Weitere Verdächtige:

Luftfilter, Kraftstoffsieb/filter, Kraftstoffleitung, Zündung, ausgeschlagene Wellen im Vergaser, Nebenluft am Vergaser.

Kontrollier doch mal spasseshalber die Zündkerzen. Bei mir stand die letzte in Wasser (!) das ist offensichlich bei Regen oben reingetropft. Trotzdem scheint das bei mir noch nicht wirklich die Ursache gewesen zu sein. Vielleicht ist es aber auch so was billiges, wie das der Choke-Zug nicht richtig eingestellt ist etc.

Viel Glück - freue mich auf Rückmeldung

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hi,

mein Tip geht eher an einen ausgeleierten Vergaser, so war's mit demselben Symptom an nem 23er Break (I miss him).

Gegen Wasser in der 4. hilft doch tatsächlich der dafür vorgesehene Gummistopfen im Blech *über* der 4. Kerze. Ich bin deswegen beinahe liegengeblieben im Dauerregen im Harz.

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Ich fahre eine 72'er D Super 5 , wenn sie denn fährt, zur Zeit gerade Kopfschmerz-Patient, siehe oben.

Habe auch genau das gleiche Problem mit dem Choke - der aktuellste Tip der mir gegeben wurde war der Luftfilter, warum soll es nicht auch mal einfach gehen?

Bin selber aber noch nicht dazu gekommen es zu testen, habe grade andere Sorgen.

Ich habe einfach immer getrickst mit viel Gas wenn sie kalt war, kein Choke, lieber riskiert, daß sie ausgeht, nach kurzer Zeit lief sie dann immer gut.

Ist natürlich keine Lösung, aber im Sommer hatte ich das Problem nie, ist seit langem der erste Winter den ich ihr zumute.

Dennoch mein Lieblingsmodell, der Super 5.

Viel Erfolg,es grüßt Christine

Link to comment
Share on other sites

Hallo

In meiner Erinnerung ist wenn das mit der Leerlaufdrehzahl bei heraus gezogenen Choke nicht gestimmt hat so konnte man es durch das verbiegen des Gestänges,welches von der 1.Vergaserstufe an die Startereinrichtung führt,regulieren.Meisten war der Öffnungswinkel zu gering und dadurch das die Starterklappe zu geht läuft der Motor wegen zu niedriger Leerlaufdrehzahl zu fett und säuft mit der Zeit überfettet ab.Ein gezieltes biegen brauchte die erforderliche Drehzahl zum vernünftigen laufen im Kaltstartbereich.Man muss es nur probieren,beim erstenmal verbiegen wirds meistens nicht gehn, somit mehrmals nachregulieren bis es stimmt.

mfg Herby

Link to comment
Share on other sites

OK Vielen Dank an alle !!!!

Das mit dem verbiegen werde ich mal versuchen......

Grüsse aus CH von Patrick

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...