Jump to content

Windschutzblenden für den BX?


Andreas B.
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde!

Ja, ja...die heißen nicht Windschutzblenden, aber mir fällt der richtige Name gerade nicht ein.

Diese Plastikdinger an den vier Türen, die zu Hauf bei Ebay angeboten werden!

Hat jemand Erfahrungen gesammelt? Kann man dem "Orginal Ersatzteil"-Spruch vertrauen? Können die wirklich richtig fest angebracht werden? Bringen die überhaupt etwas für jemanden, der gelegentlich mal auf der Autobahn eine Zigarette bei offenem Fenster rauchen möchte? Und pfeifen die auch nicht, zumindest nicht bei geschlossenem Fenster?

Nächste Frage: Ich brauche neue Bremsscheiben für meinen XM V6 vorn. Kann man die ohne Probleme selber wechseln oder traut ihr mir das nicht zu? Wer kennt einen Verweis auf 'ne gute Beschreibung oder liefert sie gar als Antwort?

ciao und danke

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Habe die WINDABWEISER auch dran Vorne sind echt Super so zieht auch der Rauch ab wenns regnet dabei die Scheibe soweit Öffnen bis sie mir dem Abweiser bündig ist.

Pfeifen tun die net .Prädikat besonders Wertvoll.

Hab meine Nagelneu für 17 E bei ebay ersteigert war Glück.

Gruß Strike

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas

Bremsscheibenwechsel ist nicht so schlimm, wenn man seine fünf sinne beisammen hat und etwas technisches Verständnis . . . .

Weil ich nicht weiss, wieviel davon Du Deion Eigen nennst, hier zum "mitschreiben":

1. Wagen sicher aufbocken und ein Rad abnehmen ... :-)))

2. Dann siehst Du direkt auf die Scheibe. Im bereich der Gewindelöcher für die Radschrauben sind ein/zwei Kreuzschlitzschrauben zu erkennen. Diese fixieren die Scheibe auf der Nabe. Zum lösen mit Rostlöser nachhelfen. Wenn das auch nicht hilft, einen kräftigen Schraubendreher nehmen den man auch mt dem Hammer bearbeiten kann.

- Schraubendreher ansetzen und während dem drehen vorsichtig bis kräftig(nach Bedarf) draufschlagen - wie beim meisseln.

Wenn sie los sind, erstmal eine drin lassen damit die scheibe nachher nicht gleich runterfällt . . . .

3. Jetzt die Bremsklötze ausbauen und den Kolben zurück drücken. Nicht vergessen - gleichzeitig drehen !!

4. Dann die beiden (Inbus?)schrauben vom Sattel lösen und die untere herausdrehen. Dann kannst Du ihn hochklappen und die Scheibe solte sich abnehmen lassen.

Du kannst auch beide Schrauben herausdrehen und den Sattel beiseitehängen(VORSICHTIG).

Vorteil: Das "Handbremsseil kann dran bleiben. Sollte das ausgehängt werden, kann es manchmal aus der Wippe herausrutschen.Dann wirds eng . . . die befindet sich zwischen Wärmeschutzblech vom Kat + Karosse . . .

Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge.

ACHTUNG - Nicht vergessen - da gehören auf jeden Fall neue Bremsklötze dazu !!

So . . . hab´ ich was vergessen ??

Viel Erfolg

Link to comment
Share on other sites

Xantiaheinz

Das mit Originoool stimmt, die Dinger kommen von Climair. Der Unterscheid liegt nur in einem Klebeschild mit Doppelwinkel, daß aber seeehr teuer werden kann.

Es gab da wenn ich es noch richtig auf der Reihe hab eine Ausführung in einem bräunliche Ton und ein rauchgrau.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Freunde!

Vielen Dank! Ihr macht mir alle richtig Mut!

@Strike+Uwe+Heinz: Da werde ich mal sehen, ob ich die rauchblauen auch so günstig ersteigern kann.

@Ralf: Super Beschreibung - In Gedanken halte ich die alten Bremsscheiben schon in Händen! Meine sind auch wirklich schon ein bißchen dünne mit einem fetten Grat nahe der äußeren Kante - bei 250000 wohl kein Wunder. Das Gefummel mit dem Handbremsseil hatte ich schon mal - werde deshalb versuchen es hierbei zu vermeiden!

ciao

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...