Jump to content

tieferlegung xsara


 Share

Recommended Posts

hallo

ich galube ich habe nen fehler gemacht.

habe den xsara vorn 40mm tiefergelegt und nun die hinterachse vom cit händler um einen zahn versetzen lassen ist ca. 40mm auch hinten gekommen.

problem dabei: die reifen nutzten jetzt innen ab und das schlimmer als bei nem tiefergegtem BMW. und die sind schon krass.

frage: was nun tun mit sturz einstellen ist ja wohl nicht bei der achse.

Link to comment
Share on other sites

Der Fehler war das Tieferlegen! Bau Ihn wieder in den Original Zustand zurück,alles andere hat keinen wert. Der Xsara hat nicht ohne Grund,laut internationaler Presseberichte,eins der Weltbesten Serirenfahrwerke. Machen kannst Du da gar nichts,habe alles schon durch. Sicher kannst Du das natürlich auch so lassen aber aber dauernd neue Reifen kaufen ist ja nun auch nicht so toll außerdem fängt nach 4000-6000 Kilometer die Hinterachse an zu poltern weil die Lager alles abfangen müssen. Xsara tiefer legen nie wieder,das ist die Hölle,beim fahren mit den Reifen und in der Werkstatt.

Link to comment
Share on other sites

also

die reifen kann ich halt nicht ändern. poltern ist noch nicht da. und das fahren

ist bis jetzt nicht wirklich nachteilig. mir ist außerdem aufgefallen das die reifen meist nur bei sporlichem fahren extrem abnutzen. bei normaler fahrweise halten sie nun recht lange. mal sehen aber mit ner 40mm tieferlegung vorn und dann hinten original ist auch scheiße. zumindest wegen der optik.(ich mag keine keil autos)

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte mir auch überlegt meinen Xsara Tieferzulegen. Werd ich jetzt aber doch net machen, nachdem ich das hier gelesen hab. Zumal es ja nicht grad billig ist und man keinen wirklichen Nutzen davon hat.

Link to comment
Share on other sites

also ich denke das ich mir die reifen jetzt erst mal im auge behalte.

wenn sich da nicht ganz so viel tut dann lasse ich ihn so und wenns halt doch so schlimm ist wie ich befürchtete dann kommt er evtl wieder hoch(hinten)

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre einen Xsara 1 vts und der ist 40tiefer ab werk und ich hab keine Probleme mit den reifen.Was ich nicht verstehe ist wie bei der Achse sich der Sturz so verstellen soll das die reifen sich einseitig abnutzen.?

Link to comment
Share on other sites

zu Radeon: Dadurch, daß er tiefer kommt ergibt sich ja ein anderer Sturz. Denn beim Einfedern macht das Rad nicht gerade nach oben, sondern eher etwas im Bogen oder schräg.

zum Thema: Bei mir ist es so, daß durch das härtere Fahrwerk das Kurveninnere Rad schneller durchdreht beim Gas geben in der Kurve. Dadurch nutzt es sich eben auf der Innenseite schneller ab. Aber man muß ja nicht immer schnell fahren und irgenwelche anderen Leute ärgern die meinen sie sind die tollsten. *g* War ein Witz. HaHa.

Nee, Quatsch, ich habe mir deswegen auch die Reifengröße 195/50R15 eintragen lassen, weil sie einiges billiger sind als die originalen mit dem 55er Querschnitt. Macht viel aus auf Dauer gleich mal ca.30-40EUR weniger zu bezahlen für einen Reifen.

MfG J.A.

Link to comment
Share on other sites

@Jörg

Du hast recht wenn du die VA meinst hinten aber sollte sich nichts verändern bedingt durch die Achskonstruktion und um die dachte ich geht es .?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...