Jump to content

Knackende Seitenscheiben beim C5


 Share

Recommended Posts

Hi zusammen,

jetzt wird es ja endlich wärmer draußen und mein C5 überrascht mich immer wieder aufs Neue. Bei ca. 10 Grad fangen die vorderen Seitenscheiben, wenn sie komplett geschlossen sind, an zu knacken, wenn sich der Wagen verwindet. Ich kenne diese Geräusche von meinem X2, da waren es die Türgummis, die mit der Zeit knochenhart wurden und auf den Blechteilen dann hin und her "rubbelten". Beim C5 müssen es aber die Scheiben sein, da das Geräusch verschwindet, wenn mann die Scheiben einen winzigen Spalt öffnet.

Hat jemand aus der restlichen C5 Gemeinde schon ähnliches beobachtet und vielleicht eine Lösung für das "Problemchen"?

Gruß, Sven

C5 V6 Break Automatik

Link to comment
Share on other sites

Hey Sven,

das habe ich auch. Hört sich grauenhaft an, geht weg, wenn es regnet oder die Luftfeuchtigkeit hoch ist (Nebel). Einsprühen mit Silikon hilft nichts.

Was ich mir vorstellen könnte: Die Hochfahrhöhe der Scheiben wird ja bei langem Drücken des Tasters neu programmiert. Im Winter fahren die Scheiben also etwas weiter hoch als im Sommer, bzw. die Scheiben drücken jetzt einfach zu straff auf die Gummis. Für diese Theorie spricht, das das Knacken weg ist, wenn die Scheiben einen Tick runtergefahren sind. Das müßte man ändern können, wenn man ein dickes Tuch oder Papier auf die Scheibe legt und diese dann hochfährt. Was hälst Du davon (ich kann das nicht ausprobieren, das Auto ist in Singen)?

roland

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sven,

genau mein Problem.

Ich wollte bald mal meine Werkstatt fragen, was man da tun kann, denn es nervt mich total.

Ich hab das Problem aber auch bei niedrigeren Temperaturen.

Gruß,

Piff

Link to comment
Share on other sites

Meine Werkstatt sagt, das die Gummis dreckig sind und ich das Auto waschen soll. Nach dem Waschen war es tatsächlich weg, die Werkstatt hat noch Silikon draufgesprüht. Aber nachdem das Auto wieder trocken war, war das Knacken wieder da. Wenn es kalt wird, ist das Knacken auch wieder weg.

roland

Link to comment
Share on other sites

hagen werner

Hi ,habe dasselbe Problem!

Meine Werkstatt hat das Knacken der Scheiben wegbekommen,nur das rubbelnde Knarren der Türgummis(wenns warm ist-geht nach ein paar Kilometern weg)stört noch.Die Werkstatt hat gesagt-beobachten und wiederkommen,dann wollen sie die Vordertüren(nur da ist es zu hören) neu justieren,mal sehen.

Hagen

Link to comment
Share on other sites

Momentan haben wir in unserern Breitengraden halt eine absolute Schönwetterperiode und einen jahresbedingten tiefen Luftfeuchtigkeitsgrad! Da knarren die meisten Autos irgendwie. Auch im Motorraum gibt es verstaubte "Gummischläuche" die sich an andern reiben! Keine Sorge, die Luftfeuchtigkeit steigt bald und die Probleme sind wie weggewaschen!

Gruss Jürg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Probleme gab es beim XM ebenfalls. Da lag es an der äußeren Gummidichtung des Türausschnitts. Und zwar an der "Regenrinne". Da das falsche Material genommen wurde, änderte auch Silikon nur kurzfristig etwas. Vielleicht ist es beim C5 auch so. Zusätzlich könnte durch das Hochfahren der gebogenen Scheiben der Anpreßdruck auf die Dichtung zu stark werden.

Gruß

Chris

Link to comment
Share on other sites

ACCM Siegfried Faron

Hallo skoske,

das Problem hatte ich am neuen Wagen nicht (12/2002 C5V6 Ex),

aber nach dem Anbau meiner Windabweiser war es ganau so, in der Anbau-

Anleitung stand jedoch mann solle nach einigen Stunden Standzeit die

Fensterheber 5x kurz hintereinander auf- und zufahren, danach würde eine

Positions-Programmierung vollzogen. Bei mir hat diese Vorgehensweise

zumindest geholfen, sieht nach einer neuprogrammierung der Endposition aus

mfG

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

Hi zusammen,

danke für die Tipps. Ich glaube, eine Lösung gefunden zu haben. Gestern stand mein Wagen ziemlich lange in der prallen Sonne und war gut aufgeheizt. Ich habe im aufgeheizten Zustand die Endposition der Scheiben neu programmiert und siehe da, heute früh war das Knacken weg. Es sieht für mich so aus, als wenn der Anpreßdruck der Scheiben an die Gummis zu groß geworden war weil die Scheiben sich bei höheren Temperaturen etwas ausdehnen.

Gruß, Sven

C5 V6 Break Automatik

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Hallo erstmal,

mein Tip an alle:

Wenn ihr das "Knacken" nicht durch Neuprogrammierung weg bekommt, versucht damit zu leben.

Ich habe heute meinen C5 aus der Werkstatt geholt, die eben dieses (und noch etwas mehr) beseitigen sollten.

Resultat: Das leichte Knacken bei Verwindungen ist zum Dauergeräusch geworden. Und dazu noch deutlich lauter als vorher.

Hätte ich den Service-Menschen heute noch in die Finger bekommen, dann ... .

Ich bin mal gespannt was der Morgen dazu zu sagen hat, daß der Wagen nach seinem Werkstattaufenthalt in schlechterem Zustand ist als vorher.

Abgesehen von der "Verschlimmbesserung" des Knackens ist nämlich auch keines meiner anderen Problemchen, wie z.B. die deutlich zu niedrige Höchstgeschwindigkeit, behoben worden.

Fazit: Lebt mit dem Knacken, oder geht damit zumindest nicht zu meiner Werkstatt!

Frustriert,

Piff

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Hatte das Knacken an beiden vorderen Scheiben auch. Habe vor 4 Tagen ein Putztuch über die Scheiben gelegt und bei eingeschaltener Zündung (Motor aus) den Taster zum Hochfahren gut 10 Sek. betätigt. (siehe Beitrag von Roland). Ob ich damit "nur" die Gummis gereinigt habe oder die "Zu"-Stellung neu programmiert wurde weiß ich nicht, aber seitdem ist Ruhe.

gruß wiesi

C5 2,0 16V Kombi

Link to comment
Share on other sites

Hey Wiesi,

jetzt mal ganz langsam. Zündung aus, Scheiben bei voll gedrücktem Taster hochfahren und 10sek halten? Und das geht? Wie bist Du denn auf die Idee gekommen? In meinem C5-Handbuch steht, das nach einer abgeklemmten Batterie die Fenster irgendwie stückweise hochgehen und das System sich neu programmiert. Das hat aber nie funktioniert.

Wenn ich unser Auto mal wieder in die Finger bekomme, probiere ich die 10sek Dauerdrücken auch mal aus.

roland

Link to comment
Share on other sites

Hi Roland

Wieso Zündung aus??? hab ich doch gar nicht geschrieben.

-Zündung einschalten (Motor nicht starten)

-Fenster ein Stück runter fahren

-Putzlappen drüber

-Taster gut 10 Sekunden nach oben gezogen (Fenster geht natürlich zu)

-Fenster wieder auf

=Putzlappen schmutzig / Knacken weg.

Übrigens war das doch Deine eigene Idee oder hab ich Beitrag 001 falsch interpretiert?

gruß wiesi

C5 2,0 16V Kombi

Link to comment
Share on other sites

Hey Wiesi,

aehm, wer lesen kann, ist deutlich im Vorteil. Motor aus wäre richtig gewesen (Asche über mein Haupt).

Yepp, das war meine Idee, nur habe ich es beim Selbstversuch nicht gebacken bekommen, das das Knacken wegging. Allerdings habe ich mich auch brav an das Handbuch gehalten. Das 10sek Dauerdrücken habe ich nicht probiert.

roland

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wiesi,

toller TIP - bei mir ist jetzt Ruhe im Karton, kein Knarren mehr. Danke und schönes Wochenende!!

Florian

Link to comment
Share on other sites

Weiß einer ob das beim XSARA 1 auch geht? ich habe da nämlich auch ein Knacken in den Fenstern vorn besonders und hauptsächlich auf Kopfsteinpflaster und wenn die Karosse sich verwindet.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann euch sagen das das auch beim XSARA1 funktioniert nur das man da die Scheibe nur so für ca.5sec. schließen muß dann hört man in der Tür ein leichtes Knacken und die Scheibe ist eingestellt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
DermitdemC5schwebt

Hallo Ihr alle,

zum einen hab' ich jetzt die neuen Fensterheben. Das Knacken war fast ganz weg. Dann habe ich noch den "Justier-Trick" mit dem Putzlappen probiert und siehe da ... Ruhe im Karton. Unser C5 Break Gleitet jetzt lautlos, auch über Holperkurse bösester Art. Vielen Dank für den Tip!

Allzeit Bonne Route!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

habe dieses Problem schon eine Ewigkeit ( 1 1/2 Jahre ). Bekomme nun am Dienstag von meiner Werkstatt kurz vor Ablauf der Garantie die von mir schon einmal genannten überarbeiteten Türgummis. Mal sehen ob es hilft und was sie noch so machen. Übrigens wen es interessiert und wer meine Beiträge "Märchen oder Wahrheit " gelesen hat, habe seit Kurzem nun auch noch eine neue Lenkung.

Roberto

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...