Jump to content

Sinkt plötzlich ab...XM!!!!!!????


Recommended Posts

Hallo Leute

Hab wiedermal ein Cit-Leiden!

Vor kurzem (2 Monate) Druckspeicherkugel getauscht (weil Hart und hoppelt)! Nach Tausch wieder alles in Ordnung!

Jetzt Plötzlich beim Starten färht der XM ganz normal hoch und sinkt dann plötzlich ein Stück ab ..wieder hoch ...wieder ab...ca 2-3x das ganze dann ist der Spuk vorbei! Er ist dann hart was sich nach ca 5 Minuten Fahrzeit wieder auf normalen Citroenkomfort verbessert!(normal -sport-umschalten funktioniert)

Wo kann der Fehler liegen? Habe auch schon Entlüftet (unterhalb der Druckspeicherkugel die 12er Schraube)! Bremsen auch!!!!!

Ich bin ratlos..bitte um Tips

Wo krieg ich das ominöse "Hydroclean" bei uns in ÖSI kennt das nichteinmal Citroen...das wär meine letzte Idee nähmlich das Hydrauliksystem zu spühlen!!

mit Dank im Voraus

Rainer Hekmstreit (Helmi)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Rainer

Also ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber falls du mit "ÖSI" Österreich meinst und zufällig auch in der Nähe von Wien zuhause bist, dann kann ich dir eine Citroen-Werkstatt im 17. Bezirk empfehlen. Die kennen das Hydroclean!

Haben meinen "alten" Xantia letztes Monat damit gereinigt. Das Mittel bleibt dann drin und kommt nach ein paar Monaten wieder raus.

actives Gleiten,

Andi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andi

Ja ich wohne in Wien! Bei Citroen Nord war man wie üblich unwissend, bei Birner und Forsinger kannte man das auch nicht!

Bitte um Werkstattadresse im 17. Bez

mfg

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Citroen Richtar & Seehofer

Geblergasse 96

1170 Wien

Tel.: 01/4854907

Mag hier ja keine Werbung machen, aber diese Werkstatt kann ich wärmstens empfehlen: Günstig, kompetent und schnell!

mfg Andi

Link to comment
Share on other sites

ACCM Schwinn U.

Wozu Hydroclean? Auch nach 10 oder 20 Jahren ohne Wechsel ist die LHM nicht so dreckig, dass das ein Grund für ein Nichtfunktionieren der Hydraulik wäre. Wenn was nicht funktioniert, hilft ein Flüssigkeitswechsel nichts, wetten? Ich lasse mich durch Gegenbeispiele überzeugen, aber bisher ist mir noch keins zu Ohren gekommmen...MfG US

Link to comment
Share on other sites

Naja, ich hab's selbst noch nicht probiert, aber es soll so manche Ablagerungen die durch den mechanischen Abrieb (zB in den Federbeinen) in den Untiefen der Anlage herumschwirren - und ev. sich ablagern und die engen Durchläufe blockieren - lösen.

Vom Hören-Sagen soll das zB bei nicht mehr einwandfreier Funktion der Lenkung so wie bei anderen Problemchen schon etwas helfen...

Aber wie gesagt, ich hab's selber noch nicht probiert!

Mfg

thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute

Abgesehen von der Werkstattadresse hat niemand eine Idee was da faul sein kann! Dieses auf und ab nervt! Vorallem wenn ich nicht die geringste Ahnung hab was ich überprüfen sollte!

mfg

Helmi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Helmi,

also mit den vorliegenden Angaben ist das nicht so einfach aus der Ferne. Aber seis drum. Um die Ursache für das Absinken einzukreisen gibt es folgende Lösungsansätze. Als erstes solltest Du den Fehlerspeicher für die Federung abfragen, danach die Rücklaufmenge im LHM Behälter beim Hochpumpen prüfen und anschliessend, wenn das alles nichts bringt, den Höhenkorrektor an der Vorder-/Hinterachse prüfen. Ich gehe davon aus, dass nach Deiner Schilderung (5 Minuten hart) ein Fehler hinterlegt ist, bzw ein Federzylinder arge Druckprobleme hat. Also nicht raten, was hier hilft ist systematisches Suchen.

Hydroclean hilft prinzipiell bei schlecht gewarteten Hydraulikanlagen um evtl. Ablagerungen zu lösen und auszuspülen. Bei älteren Fahrzeugen kann der Schuß aber gerne nach hinten losgehen, da durch Hydoclean auch schon mal alte Dichtungen aufgelöst werden können. Soll heißen, kann durchaus sein, dass es danach noch schlimmer wird. Mich hat es unter anderem Federzylinder und diverse Leitungen gekostet, aber die schwergängige Lenkung funktioniert wieder astrein.

Grüße nach Wien

Tom

TomY3Break

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tom

Danke für deine RE

Also den Fehlerspeicher hatte ich schon mehrmals durch Baterieabhängen gelöscht! Der Federzylinder re-vorne ist Neu und das AUF und AB spielt sich auf beiden Vorderrädern gleichmäßig ab! Also ein synchrones Auf und Ab!

LHM verliere ich nirgends alles Dicht...daher Frage: "Was kann ich an der Rücklaufmenge erkennen????

Vielleicht noch ein Indiz wenn ich auf die Bremse Steige dann dauert der Spuk nicht so lange!

mfg

Helmi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...