Jump to content

Überzähliges Teil Lichtschlter CX


GerritBonn
 Share

Recommended Posts

Moin miteinander,

gestern ahhte ich endlich mal Zeit und Muße, den Problemen mit dem Lichtschalter auf den Grund zu gehen. Habe ihn komplett auseinandergefriemelt, Kontaktspray etc. und dann wieder zusammengebaut. Die Probleme haben sich leider nicht gelöst; hinzu kommt, daß ich in einem Anfall geistiger Umnachtung nicht genau auf die eingebauten Teilchen geachtet habe. Tja, nun ist eines übrig.

Ein weißes Kunststoffteil, daß auf der einen Seite eine mit einem Federchen ummantelte Achse hat, auf der anderen Seite einen offenen Ring zum Einclippen. Nun, ich habe alles wieder auseinandergebaut, kann aber den genauen Steckplatz für dieses Teilchen nicht finden. Schalter funktioniert genauso schlecht oder gut wie vorher.

Weiß jemand, was das für ein Teilchen ist?

By the way, hat jemand noch einen gebrauchten Lichtschalter (möglichst nur den Schalter, nicht den ganzen Satelliten)?

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Wat nu,

noch kein Tip/Hinweis/etc.? Wo sind die Experten, die schon geschlachtet haben? Überflüssig kann das Teil nicht sein, obwohl es auch weiter schlecht funktioniert ;-)

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Tach Gerrit,

ich habe das Ding auch schon (ich glaube mehrfach) ratlos in den Händen gehalten, aber eigentlich ist es ganz einfach ....... ich versuche mal ne Beschreibung .......

..... wenn du das "Unterteil" des geöffneten Schalters vor Dir liegen hast, wird das weiße Teil quasi horizontal reingelegt, wobei sich dieser "offene Ring" links befindet und das längere Platikding oben sein muss. Die Aussparung, wo das rein muss, befindet sich links von diesem unmöglichen Schalter und wird dann wohl durch Betätigen des Schalters nach links bewegt........

alles klar? ;-)

Ist blöd zu beschreiben, aber eigentlich ganz einfach, wenn man weiß wo das Ding ungefähr hinkommt ;-)

Wozu das Ding gut ist, weiß ich auch nicht - vielleicht hat es irgendwas mit dem Fernlicht zu tun?

Allein mit Kontaktspray wirst Du das Problem aber eher nicht lösen können. In der Regel hängen die auf diese Federn gesteckten "Kontaktdinger" (gibt es eigentlich Namen für dieses ganze Zeug? ;-) ) an dem wahrscheinlich verkokelten Platik fest. Versuchs mal mit ner Feile!

Wenn alles nichts hilft, bekommst Du den Schalter neu für ca. 75,- €, gebraucht wohl eher nicht, weil Du nicht der Einzige mit dem Problem bist ;-)

Gruß

Michael

P.S.

wenn Du meine Ausführungen nicht verstanden hast (was mich nicht wundern würde) kann ich Dir heute abend oder morgen nen Foto davon schicken. Meiner fängt auch gerade wieder an zu zicken und bedarf mal wieder ein wenig Wartung ;-)

Link to comment
Share on other sites

CXBreak_Edgar

Meine Empfehlung:

2 Hilfsrelais hinter den linken Scheinwerfer setzen, die den Lampenstrom für Fern- bzw. Abblendlicht schalten, dann muss der Schalter nur noch den (kleinen) Steuerstrom schalten und hält ewig oder noch länger...

Anleitung war schon mal im Forum, sonst mal ne mail schicken..

Gruss Edgar

Link to comment
Share on other sites

Leute, man braucht nur ein Relais bei den Serie2 CXen,

und das kommt unter den Cockpitdeckel.

Für´s Fernlicht ist serienmäßig ein Relais vorhanden.

Hatte vor einiger Zeit schon mal versucht das Ganze hier im Forum zu beschreiben.

Das Relais ist das Ende verkockelter Lichtschalter und zudem ist das Abblendlicht heller.

Hier der Threat

So, also hier mal die Anleitung wie ich das Ganze bei meinen Serie2-CXen gemacht habe und wie es auch problemlos funktioniert.

Materialbedarf : 1 Arbeitsrelais 30 Ampere, ca.50cm 4mm²Kabel

eins vorweg , das Relais hat vier Anschlüsse = 2 Arbeitskontakte (viel Strom) und 2 Erregerkontakte (Spule)

falls ihr nicht wisst, welches denn nun welche Kontakte sind, dann messt einfach mit einem Ohmmeter oder nem Piepser welche Kontakte im nicht eingebauten Zustand ohmschen Durchgang haben. Das sind dann die Erregerkontakte. die anderen haben keinen ohmschen Durchgang (noch nicht ;-))))

Am Lichtschalter befinden sich zwei Stecker, der eine 4-polig , der andere 3-polig

Am 3-poligen Stecker den Pin3 (steht auf dem Stecker) abzwicken. Dann hat man zwei Kabelenden.

Das zum Schalter führende Kabelende verbindet man mit dem Erregeranschluß des Relais.

Das andere Kabelende, welches zu den Scheinwerfern (Abblendlicht) führt verbindet man mit dem Arbeitskontakt des Relais.

Nun noch Masse (z.B. vom Erregeranschluß des Fernlicht-Relais, befindet sich auch unterm Cockpitdeckel) am zweiten Anschluß der Erregerwicklung (neues Relais) anschließen.

Zum Schluss noch die 12-Volt-Plus vom 4-poligen Stecker, Pin4 zum zweiten Arbeitskontakt des Relais. Fertig!!

Von nun an belibt der Schalter kalt, denn er muss nur noch den kleinen Strom für´s Relais schalten

Das Ganze hat zusätzlich den Vorteil, daß nichts im Motorraum verändert werden muss.

Es ist kein Relaishalter oder zusätzliches Kabel erforderlich.

Liest sich viel schlimmer als es ist.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

erst mal vielen Dank für die Tips, Günter/Edgar, und die Beschreibung dieses weißen Pinökels. Muß ich mal versuchen, das wieder 'reinzufriemeln, obwohl ich wohl nicht umhin komme, mir doch einen anderen Schalter zuzulegen. Auf Dauer ist mir das Ganze doch zu heikel....Übrigens, Angebote gibt es ausreichend. Falls jemand 'ne Mailadresse benötigt, gebe ich diese Anbeiter gerne weiter (nachdem ich mich bedient habe, klar ;-) ).

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Parbleu,

soll natürlich Anbieter heißen, mit beißen hat das nichts zu tun.

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

Sorry Michael,

Dich wollte ich nicht übergehen. Danke für die Beschreibung.

Gruß aus Bonn von Gerrit

Link to comment
Share on other sites

@Günter

Wieso ist das Relais nur bei Serie2 notwendig? wegen dem Strombedarf oder hat Serie1 bereits ein Relais?

Fragende Grüsse

Michael

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mike,

hast Du falsch verstanden , oder ich mich schlecht ausgedrückt.

Das "ein Relais" war auf das Posting von Edgar bezogen, der meinte man benötigt 2 davon.

Bei den Serie1 CXen ist m.W. gar keins vorhanden (muss ich aber im Schaltplan noch mal checken).

Da wären dann also 2 Stück fällig.

Das hab ich bei meinen Serie1-CXen aber noch nicht gemacht, die werden eher selten bewegt (nur anschauen und putzen ;-)))

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...