Jump to content

Hilfe,bin vor Nervenzusammenbruch!


 Share

Recommended Posts

Moin

Klar,ich gehe Euch auf den Sack mit meinem ruckelnden XM.Trotzdem zum Stand der Dinge:

Hatte ja wieder Tipps von Euch bekommen und daraufhin bei einem bekannten Zulieferer folgende Teile bestellt:Zündmodul,Krafstoffilter,Luftfilter.

Heute kam das Paket.Ich voller Vorfreude das Zündmodul eingebaut.Ergebnis der Wagen springt (auch nach langem Orgeln) nicht an!Also offensichtlich defekt das Teil - Scheiße!Na ja, kann passieren.Ich rufe bei dem Händler an,

sage was los ist und erwarte ne Entschuldigung und sofortige zusendumg eines Neuteiles (das geschickte war meiner meinung nach schon mal verbaut).

Weit gefehlt!Man müsse erst den Chef fragen der am Montag kommt,weil

Elektronikteile normalerweise vom Umtausch ausgeschlossen sind.Da bin ich wie es meine Art ist erst mal Rabiat geworden.Man wird sevicemäßig dermassen oft enttäuscht heute,daß ich einfach nicht mehr alles freundlich hinnehme.Na,mal schauen was daraus wird.Übrigens wo sitz der Kraftstoffilter

(XM 2,0 Bj.90)? Ich konnte ihn trotz intensiver suche nicht finden.

Mfg fred

Link to comment
Share on other sites

ACCM-Fred postete

Übrigens wo sitz der Kraftstoffilter

(XM 2,0 Bj.90)? Ich konnte ihn trotz intensiver suche nicht finden.

Möglicherweise direkt mit an der Benzinpumpe hinten unten rechts im Bereich des Schwingarms beim Tank, wie beim BX Benziner ?

Link to comment
Share on other sites

Moin Martin

Die Benzinpumpe habe ich gefunden.Sie sitzt Qusai oben auf dem Tank.Von innen nach hochklappen der Rücksitzbank durch eine Seviceöffnung zu erreichen.Wenn ich die Benzinleitungen verfolge,würde ich behaupten das Ding hat keinen Filter.Aber ich bin wohl nur zu dämlich.Weiß einer mehr?

MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

Hallo, hast du das Zündmodul zufällig bei M...en bestellt. Kann Dir nur sagen das ich von dem oben genannten Händler schon drei Zündmodule hatte(allerdings für V6), die alle nicht funktioniert haben. Habe dann eins bei Bosch gekauft. War zwar teurer, aber funktioniert wenigstes.

Hoffe das Du nicht genauso viel pech hast.

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

Moin Andreas

Ja,hat er.Mit dem alten Zündmodul sprang er sofort an.Ich habe das Neue nur gekauft um einen weiteren Fehler auszuschließen ( Ruckelproblem).Wie sieht es mit dem Kraftstoffilter aus - weiß keiner wo der sitzt?

MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fred

Bin am WE leider nicht online.

Wenn Du anrufen möchtest kann ich zuhause mal nachschlagen ....

Du hast meeehl . . .:-)))

Link to comment
Share on other sites

Hi Fred,

der XM Benziner hat keinen Benzinfilter. Jedenfalls nicht so einen, wie Du ihn suchst :-)

Wenn Du die Benzinpumpe aus dem Tank holst, müßte am unteren Ende, wo der Sprit angesaugt wird, eine Art Feinst-Sieb aus Plastik zu finden sein. Das kannst Du abmontieren und reinigen.

Gruss Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fred.

Also beim V6 ist der Kraftstoffilter über dem rechten hinteren Schwingarm angeordnet. Wenn ich mich recht erinnern kann ist er hinter einem Schutzblech versteckt und mit einem Gummiband befestigt. Suche einfach mal die Gegend dort ab und nach einer Weile (wenn du ihn endeckt hast) wirst du dich fragen wie die Franzosen auf so eine ( besch... ) Idee gekommen sind.

MFG Xantia Kay

OLYMPIA 2012 IN LEIPZIG - SPIELE MIT UNS

Link to comment
Share on other sites

Moin

Dank Euch allen - habe den (der,die das) Kraftstoffilter gefunden.Wo er sitzt hat Xantia_Kay sehr gut beschrieben.Zum Wechseln muß man den hinter der Hinterachse Querliegenden Auspufftopf demontieren,dann noch das Hitzeschutzblech,und schon hat man der,die,das Filter vor sich.Der Wechsel gestaltete sich insgesamt Problemlos (Zeitaufwand ca.70 Minuten).Leider hat sich das Fahrverhalten auch mit neuem Filter nicht geändert.Also muß ich wohl weitersuchen.Vielen Dank nochmal an alle.Scheint als ob der XM möchte,daß man ihn richtig kennenlernt bevor er gut funktioniert.

MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

Zu dem Ruckeln, tritt es auf wenn er kalt ist ? Ich hatte mal solch eine Aktion mit dem Zustatzluftschieber der war fest. Es ist eigentlich mehr eine Mehmbrane die öffnet. Wenn es der nicht ist wie weit bist du mit der Schubabschaltung weil einge XM 2L haben die, andere nicht. Ich hatte jeweils einen mit und ohne.

Ich fahre wieder CX weil Xantia zu langweilig ist.

Link to comment
Share on other sites

Moin CX.20

Der Zusatzluftschieber ist in Ordnung.Ob mein XM eine Schubabschaltung hat weiß ich nicht (Motronic 3.1),glaube aber ja.Was kann ich daran machen?Weißt Du mehr? Danke im voraus.

MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

Moin

Ich habe heute mit dem Chef des Unternehmens gesprochen (betrifft defektes Zündmodul).Er schickt mir ein neues.

MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

ACCM FrankG

Hi Fred,

bez. Zündmodul.

Im XM2.0i sind unterschiedliche Zündmodule verbaut.

Bei mir (Orga 4714) ist z.B. das Bosch MTR01 drin.

Dieses ist NICHT kompatibel zu dem bei Meissen verkauften.

Der Stecker paßt zuwar - aber das von Meissen entspricht dem MTR03 von Bosch.

Dies ist auch in dem meisten XM2.0i verbaut.

Für das MTR01 habe ich noch keinen günstigen Ersatztypen gefunden.

Wenn ich mir die Schaltpläne ansehe glaube ich, daß das MTR01 mit der Motronic3.1 + Zündanlage mit Zündverteiler verbaut wurde.

Das MTR03 ist hingegen in den Varianten ohne Verteiler verbaut.

Bez. Deines ruckelns. Wenn dies erst nach einigen km (d.h. bei warmen Motor) auftaucht, tippe ich stark auf die Lambda-Sonde.

Gruß,

Frank

Link to comment
Share on other sites

Christian Oberlander

Hallo Fred,

die Probleme, die Du beschrieben hast, könnten meine gewesen sein!

Nach Austausch des Zündmoduls, Wechsel des Kraftstofffilters und Reinigung aller Kontakte habe ich dann kurz vor der Selbstaufgabe die Lambdasonde als defektes Teil identifiziert. Bei mir waren die Kabel direkt an der Sonde verschmoddert. Die Sonde von NGK (www.ngk.com oder .de, da kannst Du auch den richtigen Typen finden) ist Bosch-kompatibel und kostet ca. 90 Euro.

Also, ich vermute stark, dass es daran liegt.

Gruss und viel Erfolg, Christian.

Link to comment
Share on other sites

Moin

@FrankG

Tolle Information.Vielen Dank.Ich habe die Version ohne Verteiler - also wohl MTR03 - schaue morgen mal nach.Der Tipp mit der Lamdasonde scheint auch Gold wert zu sein (siehe auch Christian).

@Christian Oberlander

Klasse,Klasse,Klasse - darauf habe ich gewartet.Jemand der den gleichen Fehler hatte und die Ursache fand.

Ich sehe Licht am Ende des Tunnels.

Vielen Dank nochmals an Euch.MfG Fred

Link to comment
Share on other sites

Moin

Ich habe heute das Zündmodul eingebaut (Neues vom Zulieferer).Ergebnis:Der Motor springt nicht an.Da ich aufgrund der Information Von Frank angenommen hatte (MTR03-Variante ohne Verteiler),das vom Zulieferer müßte richtig sein,war ich erstaunt.Nach einbau des Originalen Bosch Moduls sprang der Motor sofort an.Nun schaue ich mir also mein Originales Zündmodul an,und stelle fest es ist ein MTR04 (Bosch Nr.-0227 100 204).Mein XM hat die Orga Nr.4943.Ich rufe also beim Zulieferer an,der erkärt mir-"zurückschicken,man müsse den Fall Prüfen".Im Katalog des Zulieferers wird weder nach Baujahr,noch nach Orga-Nr. unterschieden.Dort steht einfach "Zündmodul siebenpolig XM 2,0.Auf die Frage nach den Varinten (MTR 01/03/04) sagte der Chef des Firma,daß er damit nichts anfangen kann,er wolle die Bosch-Nr.,die ich ihm dann gab.Bin mal gespannt was daraus wird.

Mfg Fred

Link to comment
Share on other sites

Christian Oberlander

Hallo Fred,

habe Dir soeben auf Deine t-online-Adresse eine Mail geschickt bezüglich Zündmodul.

Gruss, CHristian.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...