Jump to content

Schaltgestänge XM


Recommended Posts

Hi

Nach einer wilden Fahrt mit meinem XM hatte ich, Oh Schreck, ohne Warnung keine Gänge mehr zur Hand ;-)) und ich hatte plötzlich das mulmige Gefühl das man hat wenn einem klar wird das das Getriebe hin ist....Nach einigem Creativem hin und her meiner Gehirnsynapsen hat sich dieses aber zum Glück als ein lösen einer Getreibestangengelenks entpuppt...Hab`s dann mal blind wieder aufgesteckt, allerdings kein "einrasten" verspürt...bisher hält es ...Aber...Gibts da eventuell irgendwelche Reparatursätze oder wie kann man den Athritischen Gelenken wieder Halt spendieren?? Oder gibts da so Klammern wie bei den Hydraulikfedern an der Heckklappe??

Tumbleweed,

der immer wieder überrascht wird

von der creativität seines XM

Link to comment
Share on other sites

Hallo Tumbleweed

Du meinst die beiden kurzen Querstangen mit den Gummigelagerten Kugelkopfstücken . . .??

Das Gummi ist bei entsprechendem alter rissig bis ganz kaputt ...

Da hilft nur neu !

Gibts meines wissens nur original. War bei mir auch nicht teuer.

. . . . schon lange her - stückpreis ca. 20,- DM (?)

Aber ACHTUNG: Die sind einstellbar und das musst Du auch machen/kontrollieren. Die Maße sollte Deine Werkstatt Dir sagen können.

Danach einfach die alten abziehen und die Neuen aufstecken (evtl. noch eine Sicherung dabei ???)

Je genauer Du die einstellst, desto leichter und präziser funktioniert Deine Schaltung.

Viel Erfolg

Link to comment
Share on other sites

Marcus B (ACCM)

@Tumbleweed: Ein Kumpel von mir hatte genau das Problem vor ein paar Monaten an seinem XM TCT: die Gummiteile hatten sich aufgelöst und hielten nix mehr-> Schaltung k.o. (natürlich auf der Autobahn, abends im Regen...). Allerdings hat er dieses Gummigelenkteil durch ein "starres" ersetzt und war danach begeistert von der Schaltpräzision! Er hat seine Erfahrung im Citforum gepostet, guckst Du hier! Kannst Ihn ja mal anmailen, mit Grüssen von mir :-)

>>

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Maldummzwischenfrag........

Mein Schalthebel vibriert sehr stark. Vorwiegend beim Beschleunigen. Kann das auch etwas mit diesen uminösen Gummiteilen zusammenhängen??

Übrigens sind es nicht die Antriebswellen, die sind recht neu.

Ist ein V6 Y3.

Danke für Antworten..

Arne

Link to comment
Share on other sites

Marcus B (ACCM)

@Arnekurt: Unklarantwort - könnte sein, würde selber aber eher auf Motorlager tippen! :-)

>>

Marcus

Link to comment
Share on other sites

@Arnekurt:

Hallo, welche Orga Nummer hast Du denn? Denn bis Orga Nummer 4970 wurden wohl ungedämpfte Schaltgestänge eingebaut. Nachbesserung soll laut Technischer Information, nur der wechsel gegen gedämpfte Schaltstangen möglich seien. Hier sind die ET Nummern, ich weis allerdings nicht ob die noch gültig sind:

1. Schaltstange - 96104918

2. Obere Vorwählstange - 96065512

3. Untere Vorwählstange - 96075622

Gruß Christian

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Die Preise für die Teile scheinen die jetzt auf Euro umgesetzt zu haben. Für meinen 2.0 Dampfer jedenfalls sollen die Teile 18,- kosten....

@XM-Ralf

Sag mal welches Getriebeöl Du fährst, ich denke meines müsste ich langsam mal austauschen....

gruss

ingo

Link to comment
Share on other sites

Hi

Danke für die Antworten, der Übeltäter war wohl die Schaltstange, das ist die nicht Gummigelagerte und längste Stange da im Verbund, jetzt klappt´s auch wieder mit dem Schalten und Walten ;-)) Was die nun gekostet hat weiß ich noch nicht weil die Rechnung noch aussteht....

@Ingo - Hab noch nie im Leben irgendwo das Getriebeöl gewechselt, lasse höchstens bei Bedarf mal was nachfüllen....

@Marcus B - laut Citroen gibts die ohne Gummi nimmer mehr, der Schalt(verkehr) soll ja mit Gummi auch sicherer sein *G*

Tumbleweed

Link to comment
Share on other sites

Hi Ingo,

Castrol TAF-X bei real,- glaube 2Liter (4 Flaschen) á 6,-€, und der Winter kann kommen. Empfehlung des Bachmeyers.

Schaltgetriebe natürlich.

Link to comment
Share on other sites

ACCM Jürgen P. Schäfer

Ich habe irgendwo gelesen, das neuere Getriebe im V6 ("M5T" oder so ähnlich) solle schon Seilzugbetätigung haben!?

Stimmt das?

Weiß jemand, wie die einzustellen ist?

- Meines geht ein bißchen zäh zu schalten - Ich werde demnächst auch TAF-X einfüllen, aber es fühlt sich mehr nach der Betätigung als nach den Getriebe-Innereien an!

>>Grüße, Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ingo

Bin heute erst aus dem Urlaub zurück . . . . .

Aber zum Getriebeoel kann ich nichts sagen ...

Nach aussage der Werkstatt ist das Lebensdauerfüllung und undichtigkeiten habe ich auch noch nicht gefunden.

Bei 120 000 KM mache ich mir da aber noch keine großen Sorgen.

Oder sollte ich etwa doch . . . .?????:-(((

Link to comment
Share on other sites

Moin Moin,

wir haben vorletzte Woche die 200 k km durchbrochen und da macht man sich nunmal so seine Gedanken....

irgendwie scheint grad alles nach draußen zu drängen :-) der Hydraulikschlauch am Druckspeicher leckte, der Kühler und der Heizungskühler dachten sich das gleiche und die Ölwannendichtung hat so scheints auch partiell die korrekte Verrichtung ihrer Arbeit eingestellt.....

Aber es ist ja Frühling, da schlägt ja eh fast alles aus und auf dem Boden draussen isses nicht mehr so kalt :-)

Die Frage nach dem Getriebeöl wahr also eher prophylaktisch.

Gruss

ingo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...