Jump to content

Geräusch beim XM


 Share

Recommended Posts

Hi,

da ich mit meiner Frage hier im Bereich Teile/XM unerwünscht bin frag ich hier nochmal :-)

Mein XM (V6, 91, Y3) gibt neuerdings ein lautes und seltsames Geräusch von sich. Erstaunlicher Weise erst, wenn der Motor ausgemacht wird. Das Brumm-Geräusch besteht auch weiterhin, wenn der Zündschlüssel gezogen ist. Erst Zündung nochmal einschalten sorgt dafür, dass das Geräusch sofort weg ist.

Ich kanns leider nicht genau orten, kommt aber von vorne irgendwo...

Kennt das jemand?

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das könnte die Hydractivfederung sein, die eine Zeit lang nachläuft. Hört das Geräusch denn nach einer Zeit auf oder summt/brummt/schwirrt/knurrt/dingelt/pfeift er die ganze Nacht?

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gernot,

so lange hab ichs noch nicht ausprobiert *g* Möcht ja nicht wegen Ruhestörung verhaftet werden.....

Werd ich aber morgen mal testen. Mal sehen obs alleine aufhört.

WAs mir aufgefallen ist:

In Zündschlüsselstellung 1 wirds leiser, wenn ich die Zündung voll einstelle, hörts auf.

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hi Gernot,

habs heute mal ausprobiert. Wenn ich nichts mache, wird das Geräusch leiser und verschwindet nach ca. 1 Minute.

Das ganze kann man beschleunigen indem ich einfach die Zündung nochmal anmache ohne! den Motor zu starten. Dann "ruckts" kurz und das Geräusch ist weg.

Bin mir jetzt nicht sicher obs an der Elektronik oder der Hydraulik selbst liegt.

ciao

Frank

Link to comment
Share on other sites

hallo

das Geraeusch ist mir sattsam bekannt.Es ist auf jeden Fall keine Altersfrage,

hatte ich vor ueber 10 Jahren bereits am Fabrikneuen und keiner hat es damals gefunden (Zahnarzteffekt:in der Werkstatt wars dann immer weg)

ob damals v6.24 oder heute v6 y3 - ich verlass mich auf die bekannten Selbstheilungskraefte und bin dennoch gespannt, wer weiss woher s kommt.

à bientôt - Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hi Wolfgang,

schön für dich das dus weißt :-)

Es würde mir aber sehr viel weiterhelfen, wenn du mir es sagen könntest....

Also ich nehm mal an das es irgendwie mit der Temperatur zu tun hat. Bei kleinen Kurzstrecken passiert es nämlich nicht immer.

Schick mir doch mal ne Mail, dann können wir hier das Rätsel aufrecht erhalten *g*

Gruß

FRank

Link to comment
Share on other sites

hi Frank

wollte Dir kein Raetsel aufgeben; im Gegenteil - ich kann Dir auch nur Sympyome fuer Deine Sammlung geben. v6.24 war ein Bj. 01.92

v6 y3 ist Bj.ca93 und hat das gleiche Geraeusch.

Vielleicht koennen wir das Ganze etwas eingrenzen - vielleicht haben es nur diverse v6, oder kennt jemand das Problem auch von anderen xm-varianten?

gruss wolfgang

Link to comment
Share on other sites

achso, du wußtest auch nicht was es bei dir war? Dann hab ich das falsch verstanden.

Aber da es sich nicht gut anhört werd ich wohl nächste Woche mal zu den Zitronen gehen müßen.... :-(

Erzähl mal genau wie das bei dir war...

ciao

Frank

Link to comment
Share on other sites

damals wollte ich das Brummen nicht ueberhoeren, weil es ein Neuwagen war.

Beim Heutigen ist es mir ziemlich egal. Erstens geht s mit Zuendung an und aus ja wieder weg und Angst macht es mir eigentlich auch nicht.

Sag Deinem xm doch mal ganz leise, dass Du mit ihm in die Werkstatt willst, dann hoert er damit von selber auf. Meiner hat s bei Cit nie getan, nur immer zuhause - auch nach kurzen Strecken und unabhaengig von der Jahreszeit.

Macht Deiner das immer?haeufig?oder eher selten?meiner brummt manchmal wochenlang nie und dann doch wieder. der von damals hatte irgenwann einfach damit aufgehoert.

Wenn Du Mut und Geduld hast, kannst Du auch einfach warten. Unser Hydromann arbeitet zur Zeit nicht und deshalb kann ich ihn auch erst wieder im Sommer fragen, was er davon haelt. Bisher empfand ich das Problem nicht als so sehr dringend.

gruss wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hi Garvin

Also, mein alter XM hat das nie gemacht und der neue hat es bisher 2x gemacht innerhalb von ca. 6 Wochen, geht aber nach ner Minute oder so von selber weg oder halt Zündung kurz an. Mir wurde gesagt das es ein Ventil der Hydraulik ist und nicht weiter schlimm oder besser gesagt "Ist ganz Normal...."

Also "Dont Worry....Be Happy" ... ;-)

Tumbleweed

Link to comment
Share on other sites

bei meinem ist das Geräusch IMMER nach dem Motorausmachen. Das ist lästig und halt ziemlich laut. Stimmt zwar das es nur ca. ne Minute dauert, falls ich nicht vorher die Zündung nochmal kurz anmache, aber es nervt.

Hat noch jemand ne Idee wie man das abstellen kann?

bye

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wenn ein XM keine Geräusche mehr macht, ist er kaputt.

Bei mir in der Straße parkt jetzt einer mit so einem Marderschreck. Der pfeift ununterbrochen. Das hat davon, wenn man in der Disco Gehörschutz trägt...

Wahrscheinlich kann man durch Basteln am Hydractivventil das Geräusch dämpfen. Man kann dabei aber durch unqualifiziertes Lösen von Haltern oder das Umwickeln mit Dämmaterial Brüche der Hydraulikleitungen oder eine Überhitzung des Magnetventils herbeiführen. Da ist das Brummen das harmlose Problem.

Gernot

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe das gleiche Problem auch schon seit ca einem Jahr bei einem

Y3.

Mir hat man auch gesagt, daß das irgendein Hydractiv-Ventil sein

muß. Als Lösungsvorschlag gabs dann Folgendes:

Hydrauliköl raus; Hydroclean rein; rumfahren....

Und hoffen, daß es weggeht.

Bei mir kam das Geräusch nämlich zum ersten Mal, als mein Hydraulic-Öl

gewechselt wurde.

Mir wurde gesagt, daß evt. in einem Ventil ein ganz kleines Schmutz-

Teilchen sitzt und daß mna dieses evt. mit Hydroclean wegbekommt.

Hab´s aber bis jetzt noch nicht getetstet. Mein Hydraulic-Öl war gerade

neu und zu schade, um es gleich wieder abzulassen.

Eine endgültige Lösung würde mich auch interessieren...

Schmal66

Link to comment
Share on other sites

Ich werd dich gerne auf dem Laufenden halten, wenn ich näheres weiß.

Sonnige Grüße von der Deutschen Weinstrasse

Frank :-)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...