Jump to content

Größere Felgen/Reifen -- TÜV???


pUsCHEl
 Share

Recommended Posts

Fahre ZX 1,4 Bj.95 ... Darf da, laut den Papieren, 175er Reifen auf 14" Felge fahren. Hätte aber gerne 185er/15" ALU..... Bedarf diese Änderung einer besonderen Eintragung/Genehmigung/TÜV oder ähnliches???

Hoffe mal, ihr könnt mir helfen! (bestimmt!). DANKE!

Link to comment
Share on other sites

Martin Stahl

Klar muss das eingetragen werden. Wenn die Felgen, die Du kaufen willst, eine

Zulassung für Deinen ZX haben, musst Du zum TÜV damit und der trägt das

ganze in den KfZ-Brief ein.

Martin

Link to comment
Share on other sites

Erstmal Dank für die Antwort!

Woher weiß ich, ob die Felgen eine Zulassung für meinen ZX haben???

Ist das beim TÜV also "nur" eine Eintragung, mehr nicht??! Wieviel kostet das ungefähr???

Link to comment
Share on other sites

normalerweise sollte bei den felgen ein teilegutachten/ABE dabei sein, in dem dein zx aufgelistet ist, dann gehst du damit und mit den angebauten felgen zum tüv und zahlst ungefähr 30 bis 40 euren. das wars!

grüssle!

derFlo

Link to comment
Share on other sites

..und nachher nochmal zur zulassungsstelle, die dir die neuen daten vom brief in den Fahrzeugschein überträgt...kostet knapp 10 Eusen!

*gg*

Tüv hat bei mir glaub genau 43 Eusen kostet, aber wird wohl überall bissl unterschiedlich sein!

Link to comment
Share on other sites

zur zulassungsstelle musst du nicht, wenn du ein gutachten vom tüv kriegst...dass musst du dann allerdings immer im fahrzeug mitführen...

grüssle!

derFlo

Link to comment
Share on other sites

Also nochmal zusammengefasst:

Ich lass mir vom Händler meines Vertrauens die Felgen montieren (oder mach's selber ;-) ) und bekomme für die Felgen ne ABE. Dann fahr ich die Kiste zum TÜV und bekomme von denen nen Gutachten, dass ich zusammen mit der ABE immer mitführen muss.

Wenn ich das nicht bekomme, muss ich noch zur Zulassungsstelle, die die Daten dann in den Brief/die Papiere einträgt...

uff ;-))

Link to comment
Share on other sites

..aber wenn du die Felgen mit ABE und Gutachten bekommst, musst du doch garnich zum TÜV?? ISt jedenfalls bei meinen so, die ich dann gleich abhole!!

Außer du verwendest eine andere Reifengröße als die zugelassene in den Papieren......dann musst du zum TÜV zwecks Briefeintrag UND zur Zulassungsstelle!!!

Also wenn die 185er 15 Zoll bei dir im Schein nich drin stehen, musst du zum Tüv und nachher zur ZUL. weil die müssen die 185er ja dann auch in den Schein eintragen, bloß im Brief nützt der Eintrag ja nix, oder schleppst du immer deinen Brief mit??

Link to comment
Share on other sites

also noch komplizierter... (Deutschland halt ;-) ... )

Bei mir stehen nur 175er/14" drin... Also Reifen drauf (mit ABE) --> zum TÜV Gutachten holen --> zur ZUL. neuen Eintrag in Papiere --> endlich mit neuen Felgen/Reifen fahren dürfen... ?

Link to comment
Share on other sites

Martin Stahl

So müsste es gehen.

Aber wenn Du ganz sicher sein willst, dann ruf' doch einfach mal kurz bei Deinem TÜV an ;-)

Martin

Link to comment
Share on other sites

ACCM Stefan mit BX

@flo

bei meinem gutachten das mir der tüv ausgestellt hatte stand unten als bemerkung drauf:

daten müssen im fahrzeugschein ergänzt werden

@puschel

kosten bei mir für tüv 40E

kosten bei der zulassungsstelle für nen neuen schein (die schrieben das leiden nicht einfach dazu sondern drucken gleich nen neuen) 11E.

wie schon gasagt gibts regional bestimmt leicht preisabweichungen.

fruß, stefan

Link to comment
Share on other sites

@stefan: auf meinem steht das nicht drauf, und der TÜVling hat extra zu mir gesagt, dass ich mit diesem Gutachten nicht zur Zulassung muss, wenn ichs immer im Auto mitführe...

kann natürlich sein, dass das nicht überall geht...ich sag nur, wie es mir erging.

in meinem schein sind nämlich auch nur 185er reifen eingetragen...

grüssle!

derFlo

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also wenn Ihr nur LM- Felgen mit einer bereits im Brief eingetragenen Reifengröße fahren wollt, müßt Ihr nur den ordnungsgemäßen Einbau bei TÜV (o.ä.) KONTROLLIEREN lassen (natürlich nur möglich, wenn vom Felgenhersteller eine Freigabe für Euer Fahrzeug vorliegt!). Der Kontrollbericht muß nur mitgeführt werden.

Soll eine NEUE Reifengröße auf den neuen Felgen sein, müßt Ihr zum TÜV und diese EINTRAGEN lassen. Dieses muß auch im Fahrzeugschein erfolgen, also muß man auch noch zur Zulassungsstelle.

Gruß

Bernhard

Link to comment
Share on other sites

okay jungs...ihr habt recht...ich war trotzdem nicht auf der zulassungsstelle.

ich schau auch gern mal auf meinem gutachten nach, was da drauf steht...dann schreib ich das mal hier rein, vielleicht glaubt mir dann jemand...

grüssle!

derFlo

Link to comment
Share on other sites

Als letzten Mittwoch die Dekra bei uns in der Werkstatt war, hab ich meine neuen Alufelgen mit neuer Bereifung abnehmen lassen. Ich fragte den Prüfer ob die Rad/Reifenkombination eingetragen werden muss, er sagte mir das die Prüfer Rad/Reifenkombinationen nur noch sehr selten in die Papiere eintragen. Ich bekam die Bescheinigung, das sie für meinen Xantia zulässig sind, alle Hinweise der ABE stimmen und die Reifen ok sind. Und diese Bescheinigung (DIN A4) muss ich jetzt nur immer dabei haben.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...