Jump to content

Krümmer XM V6


 Share

Recommended Posts

Hallo,

war mit meinem XM V6, Bj.91 beim TÜV. Dort wurde ein gerissener Krümmer entdeckt ( nicht hörbar laut ). Ist das ein typischer Mangel oder hab ich wieder mal das Glück daß ich solche Sachen magisch anziehe.

Hat jemand schon mal das Problem gehabt ?? Wenn ja, wieviel kostet so ein Krümmer ?

Ausserdem verliert er Hydrauliköl an einem vorderen Ventil....Obwohl ich den Wagen beim Kauf genauestens angeschaut habe ist mir das entgangen...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Solex40,

ein Kollege von mir hatte bis vor kurzem auch einen gerissenen Krümmer. Besser gesagt, beide waren eingerissen. Zum Glück kannte er jemand, der ihm die Krümmer schweißen konnte. Allerdings geht das auch wiederum nicht so einfach, da die Krümmer "in der Glut" geschweißt werden. Ich stelle es mir sehr kompliziert vor und ich konnte mir wirklich nicht vorstellen wie das funktionieren soll. Aber 3 Tage später konnte er die Krümmer wieder abholen.

Sah wirklich richtig gut aus. Also Schweißen konnte er :-)

Dann haben wir sie geplant und mit neuen Dichtungen wieder befestigt. Schnurrt fast wieder wie ein Kätzchen.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

ich schätz mal der Ausbau gestaltet sich etwas unangenehm, bei mir ist natürlich der hintere eingerissen...

Link to comment
Share on other sites

gutesguenstig

die werden in einer esse zum glühen gebracht und dann autogen geschweißt. nur so hält es länger. ich stelle mir das ziemlich heiss vor.

roman k.

Link to comment
Share on other sites

wichtig ist dabe nur, daß die Teile unter gleichbleibender Wärmehaltung geschweißt werden. Sowas geht Heute auch elektrisch. Ein gutes Gerät fährt danach schrittweise die Wärme runter. Sonst reißt die Naht gleich nach dem Abkühlen wieder ein.

Billig ist das auch nicht. Und Garantie gibt Dir auf so eine Arbeit Niemand.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte an meinem zweimal gerissene Krümmer, natürlich der hintere. Das erste Mal hab ichs machen lassen, weiß den Preis nicht mehr genau, aber normalerweise hat ein Werkstattbesuch immer 1000 DM gekostet. Dabei ist dann auch ein Stehbolzen abgerissen, dazu hätte dann der Motor rausgemußt, dankeschön, auf Wiedersehen.

Die restlichen Bolzen haben dann aber noch 150000 km mühelos mitgemacht.

Irgendwann war auch der neue Krümmer wieder gerissen und da habe ichs einfach so gelassen und bin mindestens 1 Jahr à 50 Tkm problemlos weitergefahren.

gruss

g

Link to comment
Share on other sites

Der hintere Krümmer ist natürlich nicht so prächtig in Sachen abschrauben. Ich hatte Glück als ich es gemacht habe. Die Bolzen und Muttern ließen sich "fast" ohne Probleme lösen und abschrauben. Stehbolzen waren auch gerissen. Fürs Ausbohren hab ich die meiste Zeit gebraucht. Am hinteren waren es drei Stehbolzen sowie vorn. Aber hat letztendlich alles sehr gut geklappt und es ist alles dicht geworden.

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie auf unsere unter www.andre-citroen-club.de und www.acc-intern.de liegenden Angebote zugreifen, stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu. Falls dies nicht der Fall ist, ist Ihnen eine Nutzung unseres Angebotes nicht gestattet!

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Impressum

Clubleitung des André Citroën Clubs
Stéphane Bonutto und Sven Winter

Postanschrift
Postfach 250106
55054 Mainz

Clubzentrale
Ralf Claus
Zur Traubenmühle 21
55268 Nieder-Olm bei Mainz

Telefon: +49 6131 - 2672236
Telefax: +49 6131 - 3275257
E-Mail: info@andre-citroen-club.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV
Martin Stahl
In den Vogelgärten 7
71397 Leutenbach

E-Mail: admin@andre-citroen-club.de

×
×
  • Create New...